NewsZubehör

Audioprobleme mit den AirPods Pro? Diese drei Schritte empfiehlt Apple



Einige Nutzerinnen und Nutzer der AirPods Pro beschweren sich zuletzt über Audioprobleme – die Fehler werden als Knistern oder Rauschen beschrieben. Apple reagiert nun darauf und nennt in einem neuen Support-Artikel drei Schritte, die man bei Problemen befolgen soll. Sollten sich die Fehler damit nicht beseitigen lassen, empfiehlt Apple direkt eine Kontaktaufnahme mit dem Support. Offenbar werden defekte Geräte problemlos ausgetauscht.

Drei Schritte gegen Audioprobleme

In dem Support-Artikel heißt es, dass man alle mit den AirPods Pro verbundenen Geräte auf die aktuellste Softwareversion aktualisieren soll. 9to5Mac merkt an, dass Apple kürzlich eine neue Firmware für die AirPods veröffentlicht hat. Diese installiert sich automatisch auf den AirPods, wenn sie für einige Zeit mit einem Gerät verbunden sind. Im zweiten Schritt soll das verbundene Gerät nahe bei den AirPods gehalten werden, um Störungen durch andere Drahtlos-Netzwerke zu verringern. Als dritten und letzten Schritt bittet Apple, eine andere App zur Audiowiedergabe zu testen. Wie erwähnt: Wenn diese drei Schritte die Audioprobleme nicht beheben, wird um direkte Kontaktaufnahme mit dem Apple Support gebeten.

Probleme mit Geräuschunterdrückung

Ein weiterer, neuer Support-Artikel beschäftigt sich mit Problemen bei der aktiven Geräuschunterdrückung der AirPods Pro. Auch hier nennt Apple drei Schritte: Verbundene Geräte aktualisieren, überprüfen ob die Geräuschunterdrückung aktiv ist und das Gitter an der Oberseite vorsichtig reinigen. Sollte die Geräuschunterdrückung weiterhin nicht korrekt funktionieren, wird auch in diesem Fall um direkte Kontaktaufnahme mit dem Apple Support gebeten.

Via 9to5Mac




Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü