NewsWatch

Apple Watch Ultra Teardown

Apple Watch Ultra Teardown

Werbung

iFixit nimmt sich im Apple Watch Ultra Teardown die neueste Uhr aus Cupertino vor. Die Reparatur-Experten sehen zwar Hoffnung für künftige Uhren. Das aktuelle Modell lässt sich aber nur schwer reparieren.

Im Video, das auf YouTube erscheinen ist, sieht man, dass der Weg, den Akku zu wechseln nicht etwa wie man vermuten kann durch die mit Schrauben (und Kleber) gesicherte Rückseite geht. Dieses Vorhaben bringt nur die Sensorik ans Tageslicht.

Apple Watch Ultra Teardown

Der Weg zum Akkuwechsel führt durch das Display. Dieses geht leider im Video beim Versuch, es vom Gehäuse zu lösen kaputt. Ein Umstand der zu weiteren Kosten führen kann, wenn man eigentlich nur den Akku wechseln will. Apple und seine zertifizierten Werkstätten werden vermutlich aber die passenden Geräte besitzen, diese Reparatur dennoch erfolgreich durchzuführen.

Einmal freigelegt zeigt sich, dass der Akku der Apple Watch Ultra eine Kapazität von 2,1 Wh hat. Dies ist fast doppelt so viel wie der der Apple Watch Series 8. Dieser bietet “nur” 1,19 Wh. Apple erzielt die deutlich längere Laufzeit der Apple Watch Ultra mit eben diesem bisher größtem Akku in einem “Wearable” aus Cupertino.

Bei iFixit ist man zuversichtlich, dass vielleicht künftige Generationen der Apple Watch Ultra besser zu reparieren sind. Die aktuelle Version ist es laut Aussage der Expert:innen nicht.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Quelle und Foto: iFixit

Werbung



Tags: iFixit, Teardown, apple watch ultra

Ähnliche Artikel