TVNews

Apple TV 4K: Neue Fernbedienung ohne Bewegungssensoren

Smarthome Remote

Werbung

Am Dienstag hat Apple auch einen neuen Apple TV 4K vorgestellt, während der Präsentation widmete Apple vor allem der Fernbedienung viel Zeit. Es gibt einige interessante Detailverbesserungen – aber auch Rückschritte. So sind keine Bewegungssensoren mehr an Bord.

Wie Digital Trends kürzlich berichtete, soll die neue Siri-Remote keinen Accelerometer und keine Gyroscope mehr beinhalten. Im Code der iOS 14.5 Beta gab es auch Hinweise auf diesen Umstand in Form einer Fehlermeldung. Die Sensoren sind vor allem für Spiele relevant. Möchte der Nutzer ein Spiel mit einer nicht kompatiblen Fernbedienung spielen, soll folgende Fehlermeldung erscheinen:

“Um dieses Spiel auf Ihrem Apple TV zu spielen, müssen Sie die Apple TV Remote (1. Generation) oder einen kompatiblen PlayStation-, Xbox- oder MFi-Controller anschließen.”

Bewegungssensoren: Rückschritt für Apple TV und Apple Arcade?

Angesichts dessen, dass Apple ein eigenes Spiele-Abo in Form von Apple Arcade betreibt, ist diese Entscheidung etwas überraschend. Gerade Spiele dürften zudem eines der Hauptargumente für den neuen Apple TV mit mehr Leistung sein. Auf der anderen Seite – sind wir uns ehrlich: Viele Spiele, die diese Sensoren unterstützen, gibt es bisher nicht.

Via Digital Trends

 


Werbung



Tags: Spiele, Fernbedienung, Apple TV 4K, Apple Arcade

Ähnliche Artikel


Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel