MusicNews

Apple Music Classical jetzt auch in Asien verfügbar

Apple Music Classical

Werbung

Apple hat diese Woche die Apple Music Classical App in einigen asiatischen Ländern, darunter China und Japan, eingeführt. Obwohl die App bereits letztes Jahr in Dutzenden von Ländern gestartet wurde, war sie bis jetzt Nutzern in Asien nicht zugänglich.

Wie von MacRumors berichtet, ist Apple Music Classical nun in China, Japan, Südkorea, Taiwan, Hongkong und Macao verfügbar. Apple hatte bereits Anfang des Monats angekündigt, die App in diesen Ländern auszurollen. Die App wurde ursprünglich im November letzten Jahres für das iPad veröffentlicht.

Interessanterweise entwickelte das Unternehmen eine Android-Version der App, bevor diese mit dem iPad kompatibel gemacht wurde. Eine Mac-Version der App gibt es bisher noch nicht (und die iPadOS-App kann nicht im Kompatibilitätsmodus ausgeführt werden).

Apple Music Classical: Ein Fokus auf klassische Musik

Für diejenigen, die mit der App nicht vertraut sind: Apple Music Classical ist eine alternative Version von Apple’s Streaming App, die sich auf klassische Musik konzentriert. Nutzer können nach Komponist, Werk, Dirigent oder sogar Katalognummer suchen. Die App bietet außerdem vollständige Metadaten und Tausende von redaktionellen Notizen, einschließlich Komponistenbiografien und Beschreibungen wichtiger Werke.

Apple Music Classical kann im App Store in den verfügbaren Ländern kostenlos heruntergeladen werden. Der Dienst ist im Rahmen des Apple Music-Abonnements enthalten, das in den USA 10,99 $ pro Monat kostet (oder 5,99 $ pro Monat für Studierende).

Via MacRumors

Werbung



Tags: Kultur, iPhone, Android, Apple Music Classical, iPad, klassische Musik, App Store, Apple Music, Musik-Streaming, China, Japan, Asien

Ähnliche Artikel