iPadiPhoneNewsZubehör

Apple Marktführer bei True-Wireless-Stereo Kopfhörern

True Wireless Kopfhörer AirPods



Wearables sind bei vielen sehr beliebt, der Markt ist also stark umkämpft. Das Umfeld ist für Apple dementsprechend kein einfaches. Trotzdem schaffte der Konzern aus Cupertino gerade bei True-Wireless-Stereo Kopfhörern eine führende Position am Markt einzunehmen.

Der Markt für Wearables umfasst laut Counterpoint Research fünf Bereiche. Das größte Segment ist hier der sogenannte „Earwear“ Bereich mit 52 Prozent. Dieser umfasst etwa Kopf- und Ohrhörer. Auf Platz zwei mit 41 Prozent ist das Segment mit Fitness-Tracker und Smartwatches. Die restlichen Segmente Eye-, Body- und Skinwear kommen auf insgesamt sieben Prozent.

Entfernung des Klinkenanschlusses befeuert Absatz von Bluetooth-Kopfhörern

Eine besonders wichtige Rolle nehmen laut Counterpoint Research die True-Wireless-Stereo Kopfhörer (TWS) ein. Solche wurden in den letzten Jahre immer bedeutsamer, da viele Hersteller sich dazu entschlossen, den Klinkenanschluss der Smartphones wegzulassen. Pionier war hier wieder einmal Apple. Der iPhone-Produzent beherrscht den TWS-Markt mit 29 Prozent. Direkt dahinter Xiaomi mit 13 Prozent und Samsung mit einem Marktanteil von fünf Prozent.

2021 rechnen die Analysten mit einem Wachstum von 83 Prozent und 238 Millionen verkauften Einheiten. Apple könnte hier wieder einmal maßgeblich an diesem Wachstum beteiligt sein. Allen neuen iPhones liegen keine Kopfhörer mehr bei. Andere Smartphone-Hersteller werden dieser Prozedur früher oder später vermutlich folgen, also werden Kunden wahrscheinlich vermehrt in Bluetooth-Kopfhörer investieren.

Bildquelle: pixabay.com
Via Counterpoint Research




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü