NewsServices

Apple Arcade: Präsenz in den Stores wird ausgebaut



Unter den derzeitigen Lockdown-Maßnahmen bleiben auch die Apple Stores hierzulande weiter geschlossen. Jedoch können Filialen in einigen anderen Ländern ihren Betrieb wie gewohnt weiterführen. Momentan werden dort die Auslagen und Displays neu gestaltet. Vor allem Apple Arcade profitiert hiervon.

Bereits Anfang 2020 gestaltete man den Apple Store merkbar um. Hierbei wurde der Fokus ganz klar auf den neuen Service Apple Arcade und dem passenden Zubehör wie diversen Controllern gelegt. Somit sollte der zusätzlich angebotene Dienst präsent der interessierten Käuferschaft dargeboten werden. Ein Jahr später nimmt Apple nun weitere Anpassungen in den eigenen Filialen vor und verleiht diesem Bereich einen frischen Anstrich. Bekannte Charaktere aus den eigenen Exklusivtiteln schmücken bespielsweise die Wände der Stores.

Apple Arcade – One more Demo

Wer sich bislang noch nicht mit Apple Arcade und den darin enthaltenen Spielen befasst hat, kann diese nun künftig Live und in Farbe in einem der Stores testen. Apple stellt hierfür im gesonderten Bereich iPhones und iPads aus, auf denen eine bunte Mischung an Titeln installiert ist. Diese können dann auf Herz und Nieren ausprobiert werden. Daneben dürfen wir auch eine Auswahl der unterstützten Controller und verschiedenen Beats-Kopfhörer inspizieren. Ein netter Nebeneffekt: Wir können zeitgleich nachschauen, wie sich das eben als Favorit entpuppte Spiel mit dem angebotenem Zubehör bedienen lässt.

In den USA wurden einige Stores bereits neu eingerichtet. Bis wir in Deutschland diese Umstrukturierung des Apple Arcade Bereiches in den Stores sehen werden, dürfte noch einen Moment dauern. Sobald die Geschäfte wieder öffnen und Apple auch unsere Stores umgestaltet, werden wir Euch darüber informieren.

Via 9to5mac




Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü