TVNews

4 Awards: „Ted Lasso“ räumt bei Emmy-Awards ab

Golden Globe 2022 Emmy 2022

In den USA wurden am Sonntag Abend die 73. Emmy-Awards, neben den Golden Globes der wichtigste US-Fernsehpreis, verliehen. Und einer der großen Gewinner des Abends war auch Apple TV+ mit „Ted Lasso“. In gleich vier wichtigen Kategorien für Comedyserien wurde die Produktion bei den Primetime-Emmys ausgezeichnet.Und zwar als beste Comedyserie, bester Hauptdarsteller (Jason Sudeikis als Ted Lasso), bester Nebendarsteller (Brett Goldstein als Roy Kent) und beste Nebendarstellerin (Hanna Waddingham als Rebecca Welton).

Insgesamt 7 Emmys in diesem Jahr für „Ted Lasso“

Publikumsliebling „Ted Lasso“ entpuppt sich damit als regelrechtes Award-Zugpferd für Apple. Bereits bei den Creative Arts Emmy Awards wurde die Serie drei mal ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr gab es nur einen Primetime-Emmy für Apple TV+ – Billy Crudup gewann damals für „The Morning Show“ in der Kategorie bester Nebendarsteller einer Dramaserie. In diesem Jahr war „The Morning Show“ nicht nominiert – die zweite Staffel der Serie ist erst vergangene Woche Freitag gestartet und kommt damit erst wieder 2022 für einen Emmy in Frage.

Zweite Staffel endet am 8. Oktober

Insgesamt war „Ted Lasso“ bei den diesjährigen Primetime-Emmys in 13 Kategorien nominiert – so oft wie keine andere Serie in diesem Jahr. Geschlagen geben musste sich die Apple-Serie dann aber bei der Anzahl der Auszeichnungen. Hier landete die Netflix-Serie „The Crown“ mit sieben Emmy-Awards auf dem ersten Rang. Apple TV+ war abgesehen von „Ted Lasso“ nicht für die Primetime-Emmys nominiert. Momentan läuft die zweite Staffel der Serie – noch bis 8. Oktober erscheint jeden Freitag eine neue Folge.

Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Einkaufstipps
Beliebte Artikel