MacNews

macOS Server offiziell eingestellt

macOS Server

Werbung

Es wird keine große Überraschung sein, dennoch ist es jetzt offiziell: Apple hat per gestern den macOS Server offiziell eingestellt.

Wahrscheinlich wird es viele LeserInnen überraschen, dass es den macOS Server überhaupt noch gab – seit gestern hat sich dies aber geändert. Apple hat den Support offiziell eingestellt. Bisherige Käufer, der im macOS AppStore verkauften App können diese weiter noch herunterladen. Offiziell unterstützt Apple Betriebssystemversionen bis macOS Monterey. Bis dort hin kann die Anwendung, im mittlerweile deutlich reduzierten Umfang, noch betrieben werden.

macOS Server eingestellt

Apple begründet die Entscheidung damit, das die meisten Funktionen des Server – wie Caching Server, File Sharing Server oder Time Machine, seit High Sierra ohnedies in das reguläre OS integriert wurden. Viele andere Services hat Apple bereits vor einigen Jahren beschnitten. Wer weiterführende Informationen sucht, findet diese in diesem Support-Dokument.

Via Apple

 

 

Werbung



Tags: Support, Einstellung, Monterey, macOS Server, Ende, Software, Mac App Store

Ähnliche Artikel