iOS und DevicesNews

iPhone X – Guter Verkaufsstart in Asien, leichte Rückgänge in Europa und Amerika



Es gibt viele Spekulationen rund um die Verkaufszahlen der aktuellen iPhone-Generation. Offizielle Zahlen gibt es bis dato nicht. Apple selbst wird sich Anfang Februar im Rahmen der Quartalszahlen hierzu äußern, Details zu den einzelnen Modellen wird es dabei, wie meistens, keine geben. Das Marktforschungsunternehmen Kantar Worldpanel hat jetzt eine Analyse für den Verkaufsstart des iPhone X veröffentlicht. 

Dabei wurde ausschließlich der Zeitraum zwischen September und November 2017 betrachtet. In einigen Märkten hat Apple dabei leicht Marktanteile verloren, in anderen konnte der Konzern deutlich zulegen.

Beginnen wir in den USA – dort verlor das iPhone Markanteile. Es geht um 3,8 Prozent nach unten auf 39,8 Prozent. Android Telefone legten um ganze 4 Prozent auf 59,4 Prozent Anteil zu. Das iPhone X belegt Platz drei bei den Verkäufen, davor das iPhone 8 und iPhone 8 Plus. Zugegeben – im November gab es noch mehrere Wochen Wartezeit. Die Lieferzeit verbesserte sich erst knapp vor Weihnachten wesentlich.

In Europa gibt es ein ähnliches Bild. Apple verliert in Deutschland, Frankreich, UK, Italien und Spanien leicht, Android legt hingegen zu. Der Zuwachs soll auf Wechsler von Windows Phones zurückgehen.

Enormer Verkaufsstart in China

In Asien stellt sich ein anderes Bild dar. In China legte das iPhone um 4,6 Prozent zu und kommt jetzt auf einen Marktanteil von 24,3 Prozent. Dort konnte das iPhone X besonders punkten und soll vor allem Leute zum Wechsel animiert haben. So äußert sich Dominic Sunnebo, der GlobalDirector von Kantar Worldpanel dazu:

“Apple was riding on the back of some momentum before the iPhone X release but demand for latest model in urban China has been staggering given its price point.

“Apple is now back on form – the iPhone X was the top selling model in urban China in November, with a market share of 6.0%. Unlike in Europe and the US, where the vast majority of new early iPhone X sales came from existing Apple smartphone owners, in urban China there are significant numbers of Huawei, Xiaomi and Samsung customers switching to the new iPhone models, which they deem a cut above the rest.”

Via MacRumors




Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü