iPadFeature

Widersprüchliche Signale: Das Rätsel um die Ankunft neuer iPads

17. Oktober Widersprüchliche Signale

Werbung

Gestern gab es Gerüchte um die Veröffentlichung neuer iPads am morgigen Dienstag. Jetzt gibt es aber widersprüchliche Signale. Kommt statt dessen ein neuer Pencil?

Die Apple-Gerüchteküche brodelt wieder einmal. Bisher hieß es, dass Apple die neuen iPad-Modelle am 17. Oktober vorstellen wird. Doch neueste Erkenntnisse, insbesondere von Mark Gurman, scheinen diese Behauptungen zu widerlegen. Die Ungewissheit hält die Apple-Gemeinschaft in Atem.

Ein herbstlicher Taktgeber oder eine unerwartete Verzögerung?

Wie ein Uhrwerk kündigt Apple im September seine neuen iPhone- und Apple Watch Modelle an, gefolgt von den neuen MacBooks und iPads im Oktober. Doch dieses Jahr scheint es eine Verzögerung zu geben. Die Gerüchte, die bisher um die Ankündigung neuer iPads kreisten, scheinen sich nicht zu bestätigen.

Mark Gurman, ein bekannter Apple-Insider, äußerte in seinem “Power On” Newsletter, dass trotz der üblichen Vorgehensweise in diesem Jahr keine neuen iPads im Oktober zu erwarten sind. Diese Einschätzung wurde durch den Lieferketten-Analysten Ming-Chi Kuo unterstützt, der ebenfalls die Wahrscheinlichkeit neuer iPad-Modelle vor Jahresende dementierte.

Widersprüchliche Erwartungen: Welche Hardware-Aktualisierungen stehen bevor?

Trotz der Dementis halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Apple die iPad Air-, iPad mini- und Einsteiger-iPad-Modelle mit neuen Chips aktualisieren könnte. Die Prognosen reichen vom M2 Chip für das iPad Air bis zum A16 Bionic Chip für das iPad mini.

Gurman erwartet, dass die neuen MacBook Modelle in der ersten Hälfte des Jahres 2024 erscheinen werden, hat sich jedoch nicht zu den iMacs oder anderen Macs geäußert.

Widersprüchliche Signale: Apple Pencil 3 statt neuen iPads?

Eine interessante Wendung bringt der japanische Blog Mac Otakara ins Spiel: Statt eines iPad-Updates könnte Apple den neuen Apple Pencil 3 auf den Markt bringen. Die Besonderheit hierbei wäre eine austauschbare Magnetspitze, die das Zeichnen, technische Zeichnen und digitale Malen erleichtern könnte.

Mark Gurman bestätigt zwar die Fortschritte bei neuen iPad-Modellen, doch glaubt er nicht an eine Veröffentlichung in diesem Monat. Die Apple-Gemeinschaft könnte also länger auf die nächste Generation von iPads warten müssen.

Die Vorfreude auf die neuen iPads bleibt, doch die Ungewissheit wächst. Das Rätsel um die Ankunft der neuen Apple-Tablets sorgt für Gesprächsstoff und zeigt einmal mehr, wie sehr die Welt auf die nächste Hardware-Generation von Apple wartet.

Werbung



Tags: Mark Gurman, iPads, Mac Otakara, Apple Pencil 3, Hardware-Aktualisierungen, Apple, Gerüchteküche, iPad mini, iPad Air, Ming-Chi Kuo

Ähnliche Artikel

Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel