FeatureServices

Quartalszahlen: Q2/2018 beschert Apple neuen Umsatzrekord


Werbung



Apple hat soeben die Quartalszahlen für das zweite Geschäftsquartal 2018 (erstes Kalenderquartal 2018) veröffentlicht und dabei (erneut) einen Umsatzrekord bekannt gegeben. Insgesamt wurden in den Monaten Jänner bis März 2018 61,1 Milliarden US-Dollar in die Kassen von Apple gespült – ein neuer Höchstwert für ein zweites Geschäftsquartal in der Geschichte des Unternehmens. Im Vergleich zu selben Quartal im Vorjahr, das bislang diesen Rekord verteidigte, ist der Umsatz noch einmal um 16 Prozent nach oben geklettert.

Quartalszahlen 2/2018: Umsatzanteile

Tim Cook: iPhone X verkauft sich am besten

“Wir sind begeistert, unser bislang bestes März-Quartal bekannt zu geben – mit starkem Umsatzwachstum bei iPhones, Services und Wearables”, zeigt sich Apple-CEO Tim Cook wenig überraschend euphorisch. “Kunden haben sich in jeder Woche im März-Quartal öfter für das iPhone X entschieden als für jedes andere iPhone – genauso wie nach der Veröffentlichung im Dezember-Quartal. Außerdem ist unser Umsatz in allen geographischen Regionen gestiegen, u. a. mehr als 20 Prozent Wachstum in China und Japan.

Quartalszahlen 2/2018: Umsatz

iPhones mit leichtem Plus

Liest man genau, spricht Tim Cook von Umsatz und nicht von verkauften Geräten. Denn bei den wichtigsten Produktlinien von Apple hat sich in diesem Bereich nur wenig verändert. Die iPhone-Verkäufe kletterten um 3 Prozent nach oben, auf 52,2 Millionen verkaufte Geräte. Der iPhone-Umsatz hingegen stieg parallel um 14 Prozent, was auf einen höheren Durchschnitts-Verkaufspreis schließen lässt – das dürfte die Handschrift des iPhone X sein. Konkret aufgeschlüsselt werden die Verkaufe auf die einzelnen Modelle ja nicht.

Trotz des (kleinen) Wachstums stellen die iPhone-Verkäufe allerdings keinen Rekord für ein zweites Geschäftsquartal dar. Denn diesen hält seit nunmehr drei Jahren das zweite Geschäftsquartal 2015. Grund dürfte wohl damals die Veröffentlichung des iPhone 6 im Quartal zuvor gewesen sein. Denn das iPhone 6 wird von Analysten immer wieder als sog. “Supercycle” bezeichnet, also eine iPhone-Generation die enorm viele Kunden zu einem Upgrade gebracht hat. Bis heute wartet man erneut auf so einen Supercycle.

Quartalszahlen 2/2018: Verkäufe

iPads rauf, Macs runter

Damit aber genug der Geschichtestunde, zurück zu den aktuellen Quartalszahlen. Wie erwähnt hat sich bei den Verkaufszahlen nur wenig getan, so auch beim iPad. Auch hier gibt es aber ein kleines Plus, mit 9,1 Millionen verkauften iPads konnten 2 Prozent mehr abgesetzt werden als im Vorjahresquartal. Der Umsatz stieg um 6 Prozent auf 4,1 Milliarden US-Dollar. Bei den Macs gibt es mit 4,1 Millionen Verkäufen hingegen ein kleines Minus von 3 Prozent, der Umsatz blieb jedoch stabil bei 5,8 Milliarden US-Dollar.

Allzeit-Rekord der Services-Kategorie

Verblüffend sind zum wiederholten Mal die Umsatzzahlen von Apples Services-Kategorie – hier werden u. a. App Store, Apple Music, iTunes Store, Apple Pay und AppleCare zusammengefasst. Satte 9,2 Milliarden US-Dollar setzte Apple mit seinen Diensten um – ein neuer Allzeitrekord und 31 Prozent mehr, als noch im Jahr zuvor. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den anderen Produkten, also Apple Watch, Apple TV, Beats und Zubehör. Hier kletterte der Umsatz nach einem Plus von 38 Prozent auf knapp 4 Milliarden US-Dollar.

Quartalszahlen 2/2018: Services

Quartalszahlen 3/2018: Ausblick

Im Rahmen der Quartalsergegebnisse gibt Apple zudem bekannt, dass die Aktien-Dividenden um 16 Prozent erhöht werden und ein weiteres Aktien-Rückkaufprogramm im Rahmen von 100 Milliarden US-Dollar gestartet wird. Für das aktuell laufende dritte Geschäftsquartal, also April bis Juni 2018, rechnet Apple mit einem Gesamtumsatz von 51,5 bis 53,5 Milliarden US-Dollar. Damit dürfte Apple, zumindest in Bezug auf den Umsatz, erneut ein Rekordquartal bevorstehen. Denn im vergangenen Jahr lag der Umsatz noch bei 45,4 Milliarden US-Dollar, im dritten Quartal 2015 bei 49,6 Milliarden.

Bild von Jorge Quinteros (flickr), bestimmte Rechte vorbehalten

Via Apple


Werbung



Tags: Finanzen, Umsatz, 2. Quartal 2018, Q2 2018, Apple, Quartalszahlen, Verkäufe

Ähnliche Artikel


Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel