iPhoneiPadMacFeature

iOS/iPadOS 15.3.1, macOS 12.2.1 und mehr veröffentlicht

Telefon-App

Werbung

Apple legt heute wieder Updates nach – und hält sich bedeckt was die Releasenotes betrifft. Vor allem macOS 12.2.1 behebt aber einen nervigen Fehler.

Beginnen wir dennoch mit dem größten Betriebssystem – mit iOS/iPadOS 15.3.1 behebt der Konzern eigenen Angaben “nur” Fehler. Welche das sind, wird in den Releasenotes nicht angegeben.

iOS 15.3.1 enthält wichtige Sicherheitsupdates für das iPhone und behebt das Problem, dass Brailledisplays unter Umständen nicht reagieren.

Dabei ist iOS 15.3 erst wenige Wochen alt. Vor allem auf das 15.4 Update dürfen wir gespannt sein, hier kommt FaceID mit Maske und in en USA Tap to Pay.

macOS 12.2.1 behebt Akkuprobleme

Mit macOS 12.2.1 geht Apple einen schwerwiegenden Fehler an. Seit macOS 12.2 entleert sich der Akku von mobilen Macs im Ruhezustand mitunter deutlich schneller als sonst. Der Grund: Externe Bluetooth Periphärie die den Ruhezustand blockiert. Dieser Fehler soll jetzt behoben sein.

macOS 12.2.1 enthält wichtige Sicherheitsupdates und behebt ein Problem von Mac-Computern mit Intel-Prozessoren, bei dem sich die Batterie im Ruhezustand möglicherweise leert, sofern eine Verbindung mit Bluetooth-Peripheriegeräten besteht.

watchOS 8.4.2 ebenfalls veröffentlicht

Auch watchOS hat ein Update erhalten – leider gibt es auch hier keine näheren Informationen.

watchOS 8.4.2 enthält Sicherheitsupdates und Fehlerbehebungen für deine Apple Watch.

Via Apple Developer


Werbung



Tags: Update, Sicherheit, Akku, iOS/iPadOS 15.3.1, macOS 12.2.1

Ähnliche Artikel


Werbung



Einkaufstipps
Beliebte Artikel