FeatureiOS und DevicesOS X und Mac

Apple möchte seine Produktion auf Recycling-Rohstoffe umstellen

Der Liam-Roboter recycelt iPhones.



Apple hat sich ein hochgestecktes Ziel gesetzt: Das Unternehmen möchte für die Produktion all seiner Geräte nur noch auf Recycling-Rohstoffe, darunter Aluminium, Kupfer, Zinn und Wolfram, setzen. Das hat Lisa Jackson in einem Interview verraten. „Es klingt verrückt, aber wir arbeiten daran“, so die Apple-Umweltchefin. „Eines Tages wollen wir in der Lage sein, neue Produkte nur aus recycelten Materialen – auch aus deinen alten Geräten – herzustellen.“

Ziel: 100 Prozent Recycling-Rohstoffe

Ziel sei es, für die Produktion seiner Produkte vollkommen auf den Abbau von Rohstoffen zu verzichten. Bis wann oder gar wie dieses Ziel erreicht werden soll, ist derzeit noch nicht einmal Apple klar. Letztendlich handelt es sich also um ein Bekenntnis zu einer nachhaltigen Produktion.

„Wir sind ein wenig nervös“

„Wir machen eigentlich etwas, das wir sonst nie tun. Wir kündigen ein Ziel an, bevor wir uns überhaupt vollkommen klar geworden sind, wie wir es erreichen wollen. Wir sind also ein wenig nervös. Wir denken aber auch, dass es wirklich wichtig ist, da wir glauben, dass sich die Technologie-Branche in diese Richtung bewegen sollte“, so Lisa Jackson weiter.

Via 9to5Mac




Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü