Editor's Podcast

ATEP273 WWDC2018: Hardware, die wir nicht sehen werden

WWDC



Die WWDC ist traditionell eine Veranstaltung für Entwickler und daher geht es meistens nur um Software. Neue Betriebssysteme, neue Features und neue Kits für Entwickler. Abseits dieser Dinge hat sich die WWDC im letzten Jahr aber auch zur Hardware-Show gemausert. Ob das auf der WWDC2018 so weitergeht, bleibt fraglich.

Apple hat im letzten Jahr im Rahmen der Entwicklerkonferenz in San Jose einiges an Hardware vorgestellt. Wenn sie es auch nicht geschafft haben, alles schnell zu liefern (Beispiel der HomePod), war das doch ein deutliches Zeichen.

Insbesondere an die viel zitierten Pro-User. Denn mit dem iMac pro wurde damals das bisher leistungsfähigste Gerät präsentiert. Man konnte fast annehmen, dass Apple ein schlechtes Gewissen hatte, um die lange vernachlässigten Mac-Pro-Anwender.

Daraus allerdings zu schließen, es könnte in diesem Jahr so weitergehen, halte ich für falsch. Apple wird sich vielleicht wieder auf die Software konzentrieren, denn wie Jan es am Montag bereits formuliert hat: Dieses Jahr war kein Glückliches in Sachen Software für Apple. Daher meine Folge mit dem Ausblick auf Hardware, die wir sehr wahrscheinlich nicht auf der WWDC2018 sehen werden.

Kleiner Disclaimer: Auch im letzten Jahr war ich im Vorfeld der Konferenz der Ansicht, es gäbe wenige neue Hardware und musste mich dann ja eines Besseren belehren lassen. Daher sind meine Aussagen eher als Vermutung, denn als Tatsache zu werten.



Ihr könnt die Apfeltalk Podcasts auf Steady unterstützen.

Zusätzlich könnt ihr uns auf iTunes bewerten - damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts!

Zugehörige oder ähnliche Episoden:




Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü