Editor's Podcast

Kein macOS Pad



Der M1 ist überall – jetzt auch im iPad Pro. Ein Grund zur Freude – nahmen meine Kollegen an – für mich aber eher ein Grund zum ärgenr. Wie es aussieht sehen wir kein macOS Pad in naher Zukunft.

Es könnte so einfach sein. In Sachen Hardware unterscheiden sich Macs und iPads weniger denn je. Am Ende ist es nur der Touchscreen – den man in manchen Umsetzungsszenarien aber sogar umgehen könnte. So wäre es möglich einen sehr mobilen und breit einsetzbaren Mac zu bekommen. Wie es aussieht, wird aber trotz M1 dieser nicht all zu bald kommen.

Apple Execs sagen nein zum macOS Pad

In diversen Interviews vergangene Woche haben sich einige Executives von Apple gegen ein iPad mit macOS ausgesprochen. Es erscheint näher denn je – Apple führt aber einige Gründe an, die dagegen sprechen (sollen). Schließlich müsse sich der Nutzer ja nicht entscheiden. Die beiden Wahrheiten hier sind: Doch, müssen Nutzer schon. Es wäre wegen des Geldes oder Platz. Aber genau ums liebe Geld gehts am Ende – Apple wird bestimmt so lange wie möglich gerne einigen Anwendern zwei Geräte verkaufen.

https://youtu.be/-n8Usgm404Y


avatar
Jan Gruber

Ihr könnt die Apfeltalk Podcasts auf Steady unterstützen.

Zusätzlich könnt ihr uns auf iTunes bewerten - damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts!

Zugehörige oder ähnliche Episoden:




Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü