Editor's Podcast

ATEP261 Statusbericht – Podcasts auf der Apple Watch



Habe ich euch schon mein Leid bezüglich Podcasts auf der Apple Watch geklagt? Apple, der strahlende Pionier im Hinblick auf Podcasts – ein Medium, das dem Konzern früher half, Hardware zu verkaufen, unterstützt unter watchOS noch immer keine Podcasts. Eigentlich betreibt der Konzern einen Podcatcher, eigentlich gibt es die Möglichkeit, Musikdateien zu übertragen – ja mittlerweile sogar zu streamen – aber von “eigentlich” kann ich leider immer noch keine Podcasts auf der Uhr hören. 

Ich habe euch schon häufig mein Leid geklagt. Wenn ihr euch daran nicht erinnert, empfehle ich euch alte Folgen. Es gibt immer wieder Gerüchte darüber, dass Apple Podcasts auch auf der Apple Watch (wieder) für sich entdeckt, gerade dank LTE wird die Wiedergabe über die Uhr immer interessanter. Raus zum Spazieren, mit dem Hund Gassi gehen oder zum Sport – nur mit der Apple Watch?

Podcasts auf der Apple Watch – wie die Faust am Auge vorbei

Eigentlich kein Problem. Telefonieren ist mittlerweile kein Thema, Musik hören auch – und das schon vor der Uhr mit integriertem LTE. Generell ist es mit Apple und Medien mittlerweile problematisch. Es erinnert ein wenig an Henry Fords Kultspruch – Musik streamen? Natürlich – solange ihr Apple Music Kunden seid.

Bei Podcasts wäre das Thema weniger problematisch. Apple hat sich als erster großer Hersteller diesem Thema angenommen und bietet seit langer Zeit ein eigenes Verzeichnis an, konkret seit Mitte 2005. Bis heute ist es das wichtigste Verzeichnis für Podcasts, egal wieviele Dienste versucht haben, dagegen anzutreten. Die Frage der Konkurrenz stellt sich hier nicht. Apple hat keinerlei Interesse an Monetarisierung, weder für sich, noch für die Hosts der Podcasts. Apple hätte bei der Apple Watch wieder die Chance, sich mit diesem Feature positiv von der Konkurrenz abzusetzen – nutzt sie aber nicht. Eine gute Nachricht: Mittlerweile gibt es Drittanbieter Apps, die hier Abhilfe schaffen, zumindest wenn ihr ein wenig Schmerzen in Kauf nehmen wollt.

Podcasts auf der Apple Watch mit Watch Player und Outcast

Die App Watch Player setzt größtenteils beim iPhone ein. Nach der Installation können Folgen aus vielen gängigen Podcatchern (Apple Podcasts, Pocket Casts, Overcast) über das Teilen-Menü an die App weitergereicht werden. Ist dies geschehen, synchronisiert die Anwendung die Folge dann auf die Uhr. Ist die Folge erst übertragen, kann diese auch offline auf der Uhr gehört werden.

Watch Player
Watch Player
Entwickler: Peter Knapp
Preis: 1,09 €+

Outcast geht weiter und verlagert die komplette Verwaltung direkt auf die Apple Watch. In der iPhone App könnt ihr nur eine OPML Datei auf eure Uhr übertragen – OMPL Dateien enthalten all eure Abos aus einem anderen Podcatcher. Auf der Uhr wählt ihr dann eure Podcasts aus oder könnt auch neue via Texteingabe suchen. Dann könnt ihr die Folgen einzeln herunterladen und auf der Uhr wiedergeben.

Outcast für Watch
Outcast für Watch
Entwickler: Crunchy Bagel
Preis: 1,09 €

Podcasts auf der Apple Watch – Probleme über Probleme

Die beiden Lösungen klingen eigentlich interessant – in der Realität ist die Nutzung jedoch sehr problematisch. Das Problem ist die Übertragung der Folgen. Diese bricht ab, sobald die Uhr in Standby geht. Das tut die Apple Watch nach wie vor, aus Batteriespargründen, sehr gerne. Hier sind nicht die Entwickler Schuld, vielmehr Apple. Leider können diese keine Übertragung erzwingen. Die einzig wirklich gute Möglichkeit zur Übertragung von (Medien-)Dateien hat Apple. Ähnlich dürfte es offenbar auch beim Streaming von Mediendateien sein. Podcasts sollten grundsätzlich auf die Uhr heruntergeladen werden.

Outcast bietet hier zumindest eine interessante Lösung. Die App empfiehlt die Verbindung zum iPhone zu kappen, sobald der Download einer Episode startet. Damit werden die Dateien nicht über die langsame Bluetooth Verbindung übertragen, sondern über LTE. Noch spannender: Sofern ihr keine LTE Uhr habt, wählt sich die Uhr dann automatisch in ein hoffentlich verfügbares WLAN ein. Auch so geht die Übertragung dann relativ zügig.

Podcasts auf der Apple Watch und das gleiche Fazit

So interessant die Lösungen von Drittherstellern auch sind, wirklich ideal ist keine davon. Das möchte ich den Herstellern nicht anlasten – vielmehr fordere ich weiterhin, dass Apple das Problem löst. Entweder durch tiefere Integration von Drittentwickler Apps oder im Zweifel durch eine eigene Lösung. Vor allem Outcast ist ein erster Schritt, aber lange noch nicht das Ende des Weges.

 



Ihr könnt die Apfeltalk Podcasts auf Steady unterstützen.

Zusätzlich könnt ihr uns auf iTunes bewerten - damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts!

Zugehörige oder ähnliche Episoden:




Tags: , , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü