Editor's Podcast

ATEP538 Das neue Apple Maps



Vergangenes Jahr hat Apple eine neue Version von Apple Maps angekündigt – und vergangene Woche dann die Veröffentlichung bekannt gegeben. Dieses Jahr soll ein weiterer Ausbau in Europa folgen. 

Apple Maps blickt auf eine lange Geschichte zurück, der Dienst startete mit einigen Schwierigkeiten und wurde alten Managern zum Verhängnis. Über die letzten Jahre hat Apple aber konsequent an dem Dienst gearbeitet und auch einiges an Geld investiert. Das neue Apple Maps ist ein wichtiger Schritt, nicht nur aufgrund der neuen Funktionen, sondern auch aufgrund des eigenen Basismaterials.

Der Ausbau in Europa

Was für Amerika mittlerweile funktioniert, wird in Europa noch einige Zeit dauern – und Apple wird sich mit einigen Regularien sowie Kritik seitens der öffentlichen Meinung auseinandersetzen müssen. Trotzdem hoffe ich auf einen starken Ausbau, auch hierzulande. Das gilt nicht nur für den Konkurrenten von Street View, auch was Indoor Maps betrifft – oder ÖPNV-Daten – gibt es noch einiges zu tun.

 

—–

 

Der Apfeltalk Editors Podcast ist auch dieses Jahr wieder für den Deutschen Podcast Preis nominiert. Bis zum 29.02.2020 könnt ihr jeden Tag für uns abstimmen! Wir würden uns sehr über Eure Stimmen freuen. Hier kommt ihr zur Abstimmung.

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn ihr Apfeltalk unterstützen würdet. Einerseits könnt ihr uns auf iTunes bewerten – damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts – oder uns andererseits auf Steady unterstützen.

Förderer auf Steady erhalten die Apfeltalk SE sowie die Film und Serien Folgen immer bereits am Sonntag, alle anderen Hörer am Freitag. Außerdem sind alle Folgen werbefrei und ihr bekommt Zugriff auf unsere wöchentliche News-Zusammenfassung. Empfehlt uns auch gerne euren Freunden!




Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü