1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo gibt´s SPSS als Studentenlizenz zu kaufen?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Evchenn, 14.12.08.

  1. Evchenn

    Evchenn Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    9
    :-[ bitte, kann mir jemand sagen, wo es eine Studentenlizenz SPSS für Mac zu kaufen gibt????
    Ich habe schon den link zu der SPSS website gefunden, wo es den Download der Testversion gibt. Die bleibt aber nur 30 Tage aktiv. Ich werde aber vermutlich 2 Monate damit arbeiten müssen.
    Habe schon alles mögliche gegoogelt. aber nirgendwo kann ich eine mac-Version finden. Habe ein MBP (Intel) und bräuchte daher eine neuere Version.
    Wer kann mir einen Tip geben? Wer hat SPSS und möchte es u.U. "los werden"?;)
    Falls es nicht möglich wäre, die mac Version zu finden: ist es möglich von der windows/parallels-Seite des Computers aus über den parallels shared folders-Ordner die Dateien auch in das mac-word Dokument reinzubekommen?
    Vielen Dank !!!!:)
     
  2. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    also bei uns gibts das an der uni. kostete n bisschen was die 1 jahre lizens glaueb ich...
     
  3. Evchenn

    Evchenn Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    9
    ja, an einigen Unis gibt das. Leider nicht an meiner. Hast Du vielleicht noch einen anderen Tip???????
     
  4. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Zum Beispiel bei JourneyEd (bin der Meinung, früher hätte ich das auch mal direkt beim Hersteller gesehen. Entweder täusche ich mich, oder ich hab es auf die Schnelle nur nicht gefunden).
     
  5. Evchenn

    Evchenn Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    9
    vielen Dank! Habe das direkt mal angeschaut. Kann allerdings nicht ganz klar sagen, ob die auch Immatrikulationsnachweise von europäischen Unis akzeptieren. Hast Du damit Erfahrung? Hast Du schon mal was bei denen bestellt?
     
  6. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Jep, hab ich. Das war zwar im deutschen Online-Shop von denen. Das ist aber egal. Ruf sonst einfach mal bei deren Hotline an. Sehr zuvorkommende Mitarbeiter. Ich kann den Einkauf dort nur empfehlen.
     
  7. alfonso

    alfonso Empire

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    89
    Falls Dein Rechenzentrum das nicht anbietet ist es oft auch auf den Rechnern im CIP-Pool installiert (was dann meist als Alternative benannt wird). Das Problem bei SPSS ist halt die extrem rigide Lizenzpolitik. Daher würde ich von halbseidenen Angeboten eher abraten.

    Was Deine Frage zu Parallels betrifft: welche Daten möchtest Du genau rüberziehen? Das Problem ist ja, dass die Daten (sowohl Tabellen als auch Graphen) in der Regel so nicht übernommen werden können und besser noch mal neu in einem darauf spezialisierten Programm erstellt werden (zumindest wurde das bei den Lehrstühlen wo ich bis jetzt Arbeiten damit erstellen musste immer so gehandhabt und die Qualität ist tatsächlich nicht wirklich überzeugend...).

    (P.S.: sorry, hab grad das Gefühl, dass der Beitrag etwas OT ist...)
     
    #7 alfonso, 14.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.08
  8. Evchenn

    Evchenn Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    9
    @da_jones: vielen Dank nochmal, ich werd mich mal informieren!

    @alfonso: ich muss die Graphen in meiner Arbeit abbilden. Vor ca. 3 Jahren habe ich schon mal kurz mit SPSS gearbeitet, allerdings auf´m PC, da konnte ich die Balkendiagramme ganz prima in Word übernehmen. Wie das ging....keine Ahnung mehr, aber es kann ja nicht schwer gewesen sein....:pwenn ich das konnte:-D
    Es geht mir v.a. um Balken- und Tortendiagramme, die ich im WordDokument brauche. Also glaubst Du, das geht heutzutage nicht mehr?????

    und zu dem Rechenzentrum: nee, die haben kein SPSS bei uns....

    aber noch was: was ist denn von der Chi-Quadrat Berechnung (CHITEST) über Excel zu halten?

    Ganz herzlichen Dank für Eure Antworten!
     
  9. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Googlen nach "SPSS Studentenversion" liefert als ersten hit http://www.spss.com/de/vertical_markets/academia.htm - was an zusätzlichen Infos brauchst du denn noch?

    Tuts - Chiquadrat ist Chiquadrat ist Chiquadrat. Aber wenn du Datenmengen hast, die man sinnvoll mit Excel verarbeiten kann, warum im Himmel willst du dich dann mit SPSS abmühen?

    HTH,
    Dirk
     
  10. Evchenn

    Evchenn Golden Delicious

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    9
    Na, dann brauch ich nix weiter!
    Warum auch immer, auf den link bin ich nicht gekommen. Vielen Dank, dass Du das gefunden hast!
    D A N K E :) und gute Nacht!
     
  11. alfonso

    alfonso Empire

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    89
    Technisch geht das natürlich nach wie vor. Aber es geht darum, dass die Graphen und Tabellen, die von SPSS erstellt werden (zumindest bei mir an der Uni) als ungenau, z. T. mit zuvielen Infos und einfach "nicht schön" angesehen werden und es bei uns Punktabzug gibt, wenn Du einfach die Graphen übernimmst.
     
  12. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Schönen Gruss aus der Industrie an deine Professoren: Sie setzten die falschen Prioritäten :(

    Gruss,
    Dirk
     
  13. alfonso

    alfonso Empire

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    89
    Naja, sagen wir mal so: das sind ja nicht die einzigen Prioritäten. Außerdem ist das gerade bei Tabellen auch sinnvoll, da diese oft unnötige Informationen enthalten. Mal davon abgesehen, sehen die Ausgaben von SPSS auch in meinen Augen meist nicht toll aus (und komischerweise kann das Stata besser). Gut, wir stellen grade eh alle auf Stata um, aber zumindest erwähnt sollte es ja mal werden.
     
  14. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Schön, das wir darüber geredet haben. Ich persönlich würde es vorziehen, mal wieder einen Ingenieur zu sehen, der multivariate Statistik beherrscht und auf die Idee kommt, einen Test auf Normalverteilung zu machen, bevor er einen t-Test macht (wenn er überhaupt auf die Idee kommt, einen t-Test zu machen...), anstatt einen halben Tag damit zu verbraten, fehlerhafte Ergebnisse hübsch zu präsentieren :(

    Sorry, aber musste mal gesagt werden. Meine letzte Woche war da sehr "erhellend"...

    Gruss,
    Dirk
     
  15. alfonso

    alfonso Empire

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    89
    Hm, ich bin Soziologe. Wir haben das Problem eigentlich nicht (weil unsere Statistik-/Methodenausbildung doch recht gut ist). Ich stimme dir natürlich zu, dass die Richtigkeit der Ergebnisse natürlich gegeben sein sollte. Ehrlich gesagt hatte ich das auch vorausgesetzt...
     
  16. Fredhoo

    Fredhoo Erdapfel

    Dabei seit:
    26.05.15
    Beiträge:
    1

Diese Seite empfehlen