1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacBook mit 1366 × 768 ex TFT betreiben

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von chihan, 02.09.07.

  1. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Beachte aber, dass es sich dabei um einen Fernseher handelt (wie schon aus der Auflösung ersichtlich). Da ja ein VGA-Eingang vorhanden ist, dürfte es kein Problem sein, das Gerät anzuschließen. Allerdings sollte man nicht zuviel erwarten; gerade als "Monitor" sind diese nicht wirklich geeignet. Wenn du nur ein Filmchen oder so darauf schauen willst und ihn primär seiner Bestimmung als "Fernseher" zuführst dürfte es aber passen. Weiß allerdings nicht, ob das MB mit Fernseherauflösungen zurechtkommt. Meine hier schon gelesen zu haben, dass es da wohl Probleme geben könnte; weiß es aber jetzt nicht wirklich genau.

    Fazit: Fernsehen etc. ja; zum "Arbeiten" eher ungeeignet (außer man will weit weg sitzen; aber dann kann man sich auch einen guten 20-Zoller anschaffen und sich davor setzen).
     
  3. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Ja. Für Filme, Bilder etc. würde ich ihn benützen.

    MFG gilligamer
     
  4. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Dafür sei dir noch das Tool SwitchResX empfohlen! :) Es ist sehr unwarscheinlich, dass das Macbook diese Auflösung nativ unterstützt.



    Gruß, Egbert
     
  5. chihan

    chihan Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    05.01.06
    Beiträge:
    912
    Tool SwitchResX ist das ein Tool was irgendwelche Schäden verursachen kann? Oder die Garatie beeinflusst?
     
  6. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Nein! Tools sind nach meiner Erfahrung nur Software basierend und werden deinem MacBook nichts antun ;).

    MFG gilligamer
     
  7. Faultier

    Faultier Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    178
    Ich hab nen LG LCD über VGA an meinem Macbook. Auflösungen bis 1360x768 werden unterstützt. Ich hab keinen Plan, ob mein LCD sonst auch 1366 unterstützt, ist mir aber auch Wurscht, die 6 Pixel machen's in meinen Augen nun auch nicht...

    hier mal nen Foto von der Szenerie:
    [​IMG]

    Bild passt gut rein, keine schwarzen Ränder, Filme sehen gut aus..., über HDMI hab ich's auch versucht, aber da war das Problem, dass der LCD nicht als Fernsehr erkannt wurde, und nicht die volle Auflösung unterstützt wurde, deswegen gab's dunkle Ränder..., naja, nun übr VGA ( auch wenn das ja nicht "sooooooo" scharf sein soll...)

    Gruß
    Faultier
     
  8. gilligamer

    gilligamer Adams Parmäne

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    1.296
    Deine Einrichtung gefällt mir! "Eifersucht"

    Natürlich hätte ich das selbe gemacht wie du (also das mit VGA und HDMI)...

    MFG gilligamer
     
  9. Faultier

    Faultier Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    178

    Hehe, danke dir, hab mir auch viel Mühe gegeben...

    Wie vorher schon gesagt, von HDMi würde ich abraten, es kann sein, dass der LCD nicht richtig erkannt wird, hab dann auch die oben genannten Tools zur korrekten Justierung ausprobiert, aber das wollte auf Teufel-Komm-Raus nicht klappen...(viel Zeit für nix, dann hab ich den ganzen Quatsch mit HDMI Kabel und Apple Adapter wieder zurückgebracht und gegen ne VGA Lösung getauscht).
     

Diese Seite empfehlen