1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Book bis 1200€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von whoranzone, 29.08.09.

  1. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54
    Heyho Apf'ler
    da mein alter hp rechner jetzt endgültig den Geist aufgegeben hat solls dann jetzt ein mac sein...

    also ich suche ein mac book bis 1200€ wen möglich eins von den neuen geräten ^^
    kann mir jemand sagen welches zu empfehlen ist ? und wo ich es kaufen kann ? hatte eigentlich vor es im internet zu kaufen... also bei welchem anbieter die lieferzeit und der support gut sind ?

    dankeschön schonmal <3 :p
    lg
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
  3. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    Mit 16 nehm ich an, dass du bei Unimall.de bestellberechtigt bist. Dort zahlst du ca. 100-150€ weniger als im Apple Store (und auch weniger als im Apple Bildung Store).

    Lieferzeit hängt davon ab, wieviel du an Zubehör bestellst und wieviel Apple gerade zu tun hat.

    Der Extremfall wäre wir bei mir vor 8 Wochen: Dienstag Abend gegen 18 Uhr bestellt und per Kreditkarte gezahlt und Donnerstag Mittag um 11 kam UPS und brachte mir mein neues MBP.

    Da aber gerade wegen der SL-Einführung sehr viele Bestellungen laufen, könnte es da zu Verzögerungen kommen. Wenn du per Überweisung zahlst, wartest du auch 2-3 Tage länger, bis das Geld erstmal angekommen ist.

    Wie gesagt, schaue dir Unimall.de an. Günstiger wirst du als Schüler bei neuen Macs nicht kommen. Support und Lieferzeiten sind voll i.O.
     
    whoranzone gefällt das.
  4. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Was willst du überhaupt mit deinem Mac alles machen?
     
  5. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54
    naja eigentlich nur internet surfen bissjen bilder und videos gugn und chatten
    spiele sind nicht so mein fall von daher denke ich das ich mit einem mac ziemlich gut bedient bin =)
    danke für die schnellen antworten =)
     
  6. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Dann reicht doch auch ein weißes MacBook. Wieso willst du mehr ausgeben, als du müsstest?
    Wenn du mit dem MacBook mobil sein musst und es häufig transportierst würde ich vielleicht das 13" MB Pro nehmen, aber auch nur dann.

    Wenn du das Book nicht unbedingt schnell brauchst, kannst du ausserdem ein paar Monate warten, denn eigentlich müsste die MacBook-Linie demnächst ein Update erfahren.
     
  7. bloodpanic

    bloodpanic Pferdeapfel

    Dabei seit:
    02.08.09
    Beiträge:
    78
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber für den Preis bleibt als einzige Möglichkeit ja nur das MacBook Pro mit 13", oder? Ausser man bekommt bei unimall tatsächlich soviel rabatt auf die 15" variante.
     
  8. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54
    schonwieder neue macbooks ? was versteht ihr denn unter "update" ? wenn es nähmlich nur kleine änderungen sind soll mich das nicht weiter stören...
    ich denke ich werde auf das 13" MBP zurückgreifen... danke für eure hilfe :)
     
  9. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Es wird wohl vermutet, dass noch im September oder Oktober ein Update der MacBook-Sparte kommt. Dort gibt es ja derzeit nur ein Gerät. Was Apple da wieder genau im Beutel hat, weiß vermutlich auch nur Apple.
     
  10. luckygolf

    luckygolf Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.09
    Beiträge:
    411
    hmmm, wenn du über den mac keine dvds gucken willst, dann ist das macbook air doch etwas für dich!!! Das paßt sogar so gerade in dein Budget ;)
     
  11. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Seit wann kostet das MB-Air denn bitte 1200€?
     
  12. whoranzone

    whoranzone Jamba

    Dabei seit:
    05.06.08
    Beiträge:
    54
    nein danke MB air will ich dann doch nicht ^^ außerdem glaube ich auch das es mehr kostet ^^
     
  13. luckygolf

    luckygolf Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.09
    Beiträge:
    411
    ja, etwas mehr kostet es schon und zwar 1287,58 EUR bei unimall.

    Ist so "günstig" geworden, weil Apple es im Preis gesenkt hat und unimall den Educationrabatt gewährt^^
     
  14. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Schau doch mal bei Apple refurbished vorbei, vielleicht findest da etwas passendes für dich.
     
  15. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Das wollte ich grade vorschlagen :p
    Ich rate dir übrigens auf jeden Fall vom MacBook White ab. Das Gehäuse ist instabil, verdreckt leichter und es hat kein Multitouch-Trackpad.

    Hier mal ein paar die in dein Budget passen:

    Unibody MacBook mit 2,0 GHz Intel Core 2 Duo - 849€
    Das wäre (fast) perfekt für dich, du hättest ein stabiles Gehäuse (beim MacBook White treten häufig Risse auf), mehr als genug Leistung für deine Ansprüche und einen guten Preis.

    Unibody Mac Book mit 2,4 GHz Intel Core 2 Duo - 999€
    Alle Vorteile des oben genannten + Tastaturbeleuchtung (die ist echt praktisch!). An deiner Stelle würde ich hier zugreifen und für die übrigen 200€ eine gute Tasche + was du sonst noch brauchst anschaffen.

    Das sind die besten Preise die du so für ein (fast) Neugerät bekommen dürftest. Lass dich nicht zum MacBook White überreden, du wirst keine Freude damit haben. (Mir werden da einige widersprechen, aber ich bleibe bei dieser Meinung)
     
  16. Applesauce

    Applesauce Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    397
    Wenn mans nich gegen die Wand wirft, sollte es standhalten! ;)

    Ich persönlich, keine Frage, würde zum Weißen greifen. Mir gefällt das Design und die Farbe besser, Hardwaremäßig sehr ähnlich dem MBP und günstiger ist es auch.

    Ich kann mich noch erinnern als die, "Eisenteile" auf dem Markt kamen. Sahen für mich von Anfang an wie Plastik-Acers aus. Leider hat sich da für mich nicht sehr viel geändert.

    Und jetzt diese "MBP" Idee mit den hundert Books... Abscheulich.


    Grüße AS
     
  17. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Ich glaube nicht, dass die Hunderte (Tausende?) MacBook white Besitzer, die ab und an ihr Topcase tauschen lassen müssen ihre Geräte gegen die Wand werfen ;O

    Selbst die Ausstellugnsmacbooks hier im Saturn und Media Markt haben Risse. Außerdem sehen die allgemein irgendwie billig aus.

    edit: 300. Post!

    2. edit: Nacheditieren ist böse >:0

    Die verlinkten Refurbished Unibody-Geräte liegen ja wohl preislich sehr nah am MacBook White. Da gäbe es keinen Grund zum definitiv schlechteren white zu greifen.
    Nachteile des white:
    - schlechtes Gehäuse
    - DDR2 RAM
    - kein Multitouch-Trackpad
    - kein LED-Display
    - keine Tastaturbeleuchtung

    reicht das? :D
     
  18. Applesauce

    Applesauce Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    397
    Das Gehäuse ist aus Plastik, daher natürlich unstabiler als das Unibody, keine Frage, aber wie gesagt sollte man damit ja auch einigermaßen angemessen umgehen und es nicht auf Ziegelsteine fallen lassen.

    Hardwaretechnisch ist das weiße nicht weit hinten, der Unterschied zwischen DDR3 und DDR2, oft diskutiert, kaum spürbar bei den Books.

    Das Multitouch Trackpad ist in Ordnung, gewöhnungsbedürftig aber in Ordnung. Ich benutze beispielsweise sehr gerne das alte Trackpad. Klicke gerne auf den "Knöpfen", lieber als das Tackpad geklicke.

    Den Unterschied zwischen den LED Modellen, und dem Weißen sind meiner Meinung nach kaum spürbar, wenn nicht genau darauf geachtet wird.

    Und die tolle Tastaturbeleuchtung schreckt mich eher ab als ob sie mich mit Angenehmität beglücken würde. Meiner Meinung nach nur etwas damit die "unerfahrenen" Schreiber, Abends nicht das Licht aufdrehen müssen um schreiben zu können. Ich hätte ja gesagt es sieht vielleicht Schrill aus wenn man auf einer LAN ist, aber mit nen Apfel auf ner LAN? ;)


    Also alles in allem finde ich die Kriterien, wenn sie unbedingt gebraucht werden, auf jeden Fall in Ordnung. Dennoch da mir das Design absolut nicht gefällt, wie gesagt Acerklumpen und der Aufpreis noch hinzu, würde ich mir kein Alugerät zu legen.


    ps: Mir fallen einige Dinge, die ich sagen will, meist immer nachdem absenden ein des Textes ein* Daher die kleine Edition. ;)
     
  19. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Soweit ich weiß entstehen die Risse beim weißen MacBook durch den Verschlussmagneten. Das ist kein Benutzerfehler, das ist ein von Apple nie behobener Serienfehler.

    Fütter doch mal die Suchmaschine mit "MacBook Risse", da kriegst du wahrscheinlich mehr als bei Google mit "Sex"
     
  20. Applesauce

    Applesauce Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    11.12.08
    Beiträge:
    397
    Risse kommen vor, auf jeden Fall, so oft wurden sie auch diskutiert. Ich habe mehrere weiße Books gehabt, und habe immer noch welche. Schreibe gerade auf nen weißen 09er, tut aber nichts zur Sache. Was ich sagen will ist, wenn man das MacBook nicht immer zuknallt bzw. zu stark zumacht dann geschieht sowas auch nicht. Ich klappe es immer ganz leicht zu, also immer den Daumen darunter und leicht verschließen lassen. Somit hat man auch nie Probleme mit irgendwelche Rissen die durch die "Magneten"(Eigentlich des Zuknallens) entstehen.

    Das meinte ich auch mit einigermaßen gut behandeln. Keine Frage um so länger man etwas hat, um so nachlässiger wird man. Aber ein bisschen aufpassen kann man ja dennoch! ;)

    Und falls jemals ein Riss entehen sollte ist das wohl auch kein Weltuntergang. :)


    Viel fraglicher sind die Verfärbungen, und wenn man nicht unbedingt mit Samthandschuhen dran gehen will dann können die auch entstehen, sowieso. Aber wie ich festgestellt habe wird das erst stark sichtbar nachdem Jahre vergangen sind. Ein Gebrauchtgegenstand bleibt eben ein Gebrauchtgegenstand.

    Wie witzich ich es finde wie sich viele Leute ihr iPhone einpacken damit ja keine kleinen Kratzer dran kommen! ;)
    Klar ich achte auch auf mein iPhone, letztens sah es sogar blau aus! Schreck lass nach.. Aber prinzipiell sehr pingelich.


    Um nicht zu weit in den Gazellendarm hineinzublicken, bin ich nun mal kurz still. :)
     

Diese Seite empfehlen