1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kopfhörer um 100 € --> Tipps?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Swizz, 18.08.08.

  1. Swizz

    Swizz Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    367
    Hi Leute..

    Hab das Forum schon durchforstet, aber nichts brauchbares gefunden. Ich poste meine Frage hier, weil ich die Kopfhörer nicht nur mit dem iPhone, sondern auch am Macbook und am Yamaha Verstärker RX-797 brauchen möchte. Hoffentlich gibts hier ein paar Leute mit HiFi Kentnissen die helfen können (und nicht über die mp3 Wiedergabe erschüttert sind :p) :innocent:


    Also ich suche Kopfhörer für ungefähr 100€. Wenns sein muss dürfen sie auch max. 130€ kosten. Bevorzugen tue ich geschlossene, bzw. halboffene Kopfhörer, wenn sie "ohrumschliessend" wären, wäre es toll. Wie mein Einsatzbereich schon zeigt suche ich Kopfhörer für unterwegs, aber auch für längere Sessions Zuhause. Zu eng anliegend (wie jetzt bei meinen AKG 518 DJ) wäre daher auch nicht wirklich gut. Musikalisch gesehen höre ich eher rockig wie hiphoppig. Aber auch viele akustische Sachen (Western-Gitarre, Acoustic-Rock, Unplugged und Live Konzerte) sind dabei. Klare präzise Höhen wären also wünschenswert, Bass sollte trotzdem nicht zu kurz kommen.

    Ein paar meiner meistgehörten Bands: Alice In Chains, Pearl Jam, Seether, Kings Of Convenience, Kiss, Days Of The New, Mark Lanegan, Screaming Trees, Jethro Tull, Nirvana, Air, Agalloch, Tantric...)

    Ich weiss ich suche irgendwie die eierlegende Wollmilchsau, aber zwei verschiedene Kopfhörer möchte ich nicht umbedingt kaufen. Dass ich irgendwo Kompromisse eingehen werden muss ist mir also bewusst :)

    Meine bisherigen Kopfhörer:
    Sennheiser HD 205 (Zu eng, aber recht anständiger Sound, hässlich :p)
    AKG 518 DJ Viel zu kleine Höruscheln, und Bügel zu klein. Viel zu basslastig


    Bin für jeden guten Vorschlag offen =)
     
  2. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    Also ich betreib an meinem iPod und am iMac die AKG K530....

    Die sind erstaunlich ausgewogen, machen nach dem Einspielen so gut wie Alles mit, sitzen super bequem (zumindest bei mir) und haben ein klasse Preisleistungsverhältnis. Mal abgesehen vom passenden Design wirst kaum welche finden die dir mehr bieten und nicht direkt 200 und mehr Euro kosten.

    Ansonsten kann ich dir nur vorschlagen hol dir was kleines ins Ohr für unterwegs, und kauf dir was großes für Zuhause, eine passablen Kompromiss aus Beidem habe ich bisher nicht gefunden. Macht auch aus meiner Sicht kaum spaß mit riesen Dingern durch die City zu laufen, gleichzeitig aber Zuhause aber auf die Möglichkeiten und Vorteile einer großen Muschel zu verzichten...
     
    Swizz gefällt das.
  3. Swizz

    Swizz Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    367
    Ja die AKG 530..hab ich auch schonmal anprobiert und probegehört. Konnte im lauten Blödmarkt leider nicht wirklich beurteilen wie der klanglich so ist. Vom Komfort her war er aber wirklich nett, nur "etwas" grosso_O Bist du damit zufrieden? Was für Musik hörst du damit? Auf den Werbebildern sieht der immer so klein aus..achja und habe gehört dass beim AKG 530 die Ohrmuschelpolster schnell abfallen..stimmt das :eek:

    Danke aber für deine Einschätzung...werde die Dinger definitiv nochmal genauer anschauen...auch wenns nicht ganz meine Grösse ist (flacher wäre tollo_O)

    Vielleicht muss ich mich aber wirklich mit der Idee abfinden zwei Kopfhörer zu halten..unterwegs kleine handliche..und für Zuhause oder längere Fahrten Grössere Around-Ears...argh die Qual der Wahl^^
     
  4. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Hallo,

    habe seit 1 Jahr die Sony MDR-V700.
    Hammer Teile zu einem super Preis. Der Sound ist wirklich sehr gut - Was die Testberichte auch bestätigen.
    Kosten 120€ bei Amazon
    Schau sie dir einfach mal an.

    cheers,

    bigmac21
     
  5. holst

    holst Querina

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    182
    Ich hab Sony MDR V300 ( ca. 50 €, langes Kabel, bequem & guter Sound ) die kann ich nur empfehlen. Und von Tull hört sich sowieso alles gut an, egal welche Kopfhörer du hast.
     
  6. Czekierski

    Czekierski Granny Smith

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    17
    Also ich hatte früher mal ein paar Sony MDR 500 und nach einem halben Jahr ist mir die Halterung vom Bügel gebrochen. Vom Sound her find ich sie eher nicht so toll. Zu schwache Bässe und sie schirmen nicht so ab wie andere Kopfhörer.


    Im Moment benutzte ich 2 Paar Kopfhörer:

    Für Unterwegs die AKG K26P, kosten ungefähr 40 € und haben für die Größe einen Wahnsinns Bass, klingen auch sonst super und sind sehr stabil. Gegenüber meinen früheren Sony sind sie um Welten besser.

    Für Zuhause hab ich ein paar AKG K81DJ, die mich immer wieder vom Hocker reißen mit ihrem Monster Bass. Diese kosten ca. 60 €.


    Ich höre hauptsächlich elektronische Musik aber auch sehr viel Anderes und ich kann nur sagen, dass ich die 2 Hörer nur weiterempfehlen kann. Sie sind für jede Musikrichtung gut geeignet

    MfG Czekierski
     
  7. Swizz

    Swizz Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    367
    Danke für die bissherigen Tipps =)

    Drei mal Sony und nur jemand schreibt er sei unzufrieden..interessant, da man in einschlägigen HiFi Foren immer wieder liest wie Sony-Kopfhörer abgeraten werden. Man liest dass die Klanqualität einfach nicht mit dem Preis übereinstimmt.o_O Die v7000 hatte ich zwar auch schonmal auf dem Kopf und die Klangen für meine Ansprüche recht gut, nur von der Haptik her schienen sie mir nicht so hochwertig wie andere Modelle in dem Preissegment.

    War vorher auch nochmals im Blödmarkt und habe mir die AKG 530 nochmals angehört. Leider überzeugen sie mich nicht wirklich. Vom Comfort her natürlich 1A, aber klanglich kam da irgendwie zu wenig. Vielleicht auch weil ich mich einfach schon an geschlossene Kopfhörer gewöhnt habeo_O Kann natürlich auch sein, dass die Kopfhörer in dem Kabelsalat einfach untergingen..die wertden im MM auch wohl kaum für jeden KH einen eigenen Verstärker haben. Andererseits wären vielleicht offene Kopfhörer für Zuhause trotzdem die bessere Wahl...:eek::eek:

    Angeschaut habe ich mir auch noch folgende Modelle:

    Denon AH-D501 für etwa 65 € ...leider aus billigem Plastik, dafür sehr komfortabel. Klanglich leider ein bisschen zu platt,

    AKG 242 K HD für etwa 140€ ...haptisch sehr angenehm und bequem. Da es im MM aber etwas laut war, kann ich nicht viel über die Qualität sagen (Halboffene Kopfhörer)

    Nicht antesten konnte ich diese, im iPod-Weiss gehaltene, Kopfhörer von Phillips RP-HTX7 für etwa 40€..scheinen haptisch in Ordnung zu sein..weiss jemand wie die klanglich so sind? In den Staaten sollen die schon für 35$ zu haben sein..also irgendwie nicht das Preissegment für bessere Kopfhörer oder?

    Argh..am liebsten würde ich einfach 5 Kopfhörer in einem HiFi Laden ausleihen, Zuhause eingehend testen, und dann meinen Favoriten kaufen. Alles andere ist irgendwie Schmarrn:mad:
     
  8. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    Also zu den K530igern kann ich noch sagen, dass ich bisher nichts vergleichbares gefunden hab.
    Natürlich wirst du Kopfhörer finden die besser sind in bestimmten Bereichen, aber wenns um die Allzweckwaffe in dem Preissegment (um 100 €) geht, dann kommst da nicht drum rum.

    Also ich höre entsprechen viel unterschiedliche Musik, viel Hip Hop und Jazz, aber auch klassiche Sachen und die ein oder andere Gitarre verirrt sich auch mal ;)
    Und wie gesagt der Kopfhörer ist kein Basswunder und vielleicht auch nicht der best differenzierteste, allerdings für den Alltagsbetrieb super, besonders wenn du auch mal nen Film am Rechner sehen willst oder ein Spiel erlebst. Hier zeigen sich dann auch die Vorteile wenn die Kopfhörer etwas mehr Raum haben und so einen bisschen Raumklang ausgeben können.

    Jetzt mußt halt schauen was für Quellen du nutzt, wenns hauptsächlich Mp3´s sind dann wirst du nie die Auflösung erhalten für die ein besserer Kopfhörer nötig ist.
    Ebenso kann ich aus eigenen Experimenten von Sony abraten, meine Erfahrungen gingen meist dahin dass der Bass mir zu deutlich war, das mache dann doch viel Musikgenuss kaputt.

    Ach und die Qualität meine K530 ist absolut gut. Da löst sich nichts und knischt auch nichts (Im Hifi-Forum haben sich manche Käufer darüber beschwert dass die Bügel ein Knatschen verursachen würden).

    Asolut zufrieden, aber es geht definitiv noch besser, dann aber auch deutlich teurer....und mit entsprechend Anschaffungen weit über die Kopfhörer verbunden.
     
  9. Swizz

    Swizz Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    367
    Ok, danke für deine ausführliche Antwort:) Ich werde wohl morgen oder spätestens am Samstag in einen Laden gehen der speziell auf Hifi Sachen ausgerichtet ist und man die Teile auch im Laden probehören kann. Da der 530er von so vielen Seiten gelobt wird muss wohl wirklich irgendwas drann sein =) Mal schauen wie er sich so verhällt wenn es um mich herum leise ist.

    In Frage kommen also im Moment der 530er oder die neuen AKG K 242 HD..die sind halboffen und ohrumliegend. Die Optik des 242ers würde zudem eher auchmal für einen Outdooreinsatz sprechen ;)

    Als Quelle kommt bei mir eben Hauptsächlich mp3 (192 VBR) und AAC 128 zum Einsatz..Zuhause aber auch direkt am Yamaha Verstärker oder über den Laptop..dass ich damit keine Wunder erwarten kann ist mir klar, ich will einfach so viel wiem möglich rausholen:cool:
     
  10. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.219
    Sennheiser what else
     
  11. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    Oh solange du keine Klavierkonzerte hören willst doch bitte keine Sennheiser...zufindest will mir gerade keiner einfallen der auch mal Gas geben kann. Ausser bei den Kleinen fürs Ohr, da sind absolut Gute dabei.

    Ja im Laden probehören ist wohl wirklich das einzig sinnvolle, es kommt ja vor allem auf persönliche Vorlieben an.
    Würd mich aber interessieren wofür du dich entschieden hast, man kann sich ja auch mit den K530 noch verbessern und ich bin da immer offen ;)
     
  12. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.219
    Da Kopfhörer direkt am Ohr liegen sollte man hier den Kompromiss zwischen Klang und Bass treffen und den bringt mir Sennheiser in bester Form.

    Sicherlich reden wir hier über subjektive Dinge. Wenn man der elektronischen Rave-Pampe verfallen ist dann brauchen wir über Klang und Kunst nicht mehr groß reden. Dann braucht man wirklich nur bumm bumm im Ohr.

    Wer Wert auf die Stimme und den Klang legt der sollte auf Sennheiser zurück greifen.
     
  13. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Ich hab mich im Laden unlängst umgehört und bin dann zu den Sennheiser HD 515 gekommen. War die günstigste Lösung für mich. AKG haben mir zu sehr gedröhnt. Die Bässe haben zu viel überdeckt. Die Sennheiser haben einen definierteren Bass gehabt aber in den hohen Mitten ein bisschen versagt. Dann hab ich später mal die HD 555 getestet und mich wirklich geärgert, dass ich nicht ein bisschen mehr ausgegeben habe.
    Meine Empfehlung (Amazon 85 €): HD 555
    Viel Spaß beim durchhören.
    lg
     
  14. Seehas

    Seehas Auralia

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    196
    Hör dir auch mal spaßeshalber die Koss Porta Pro an
    --> http://www.amazon.de/Koss-155491-Po...=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1219253330&sr=8-1
    Sind bei Amazon und Konsorten unglaublich günstig (bei Satur/MM und im Hifi-Laden aber schon deutlich teurer), aber als ich damals Hörer für ca. 100€ gesucht habe, fand ich keine die klanglich besser waren. Dazu sind sie noch ziemlich kompakt.
    Ist natürlich von der Bauweise nicht unbedingt dass, was du suchst.

    Seehas
     
  15. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    Also Koss baut auch wirklich feine Sachen, immer mit nem tollen Klang, lohnt bestimmt sich die mal anzusehen!
    Sennheiser... kenne ich tatsächlich nur Klassikfans die damit glücklich werden, hab mir die HD 555 auch genau angehört und sie als sehr differenziert empfunden, aber die gingen gar nicht ab.
    Ich persönlich schraub den Bass auch lieber zurück als mich volldröhnen zu lassen, aber Dynamik sollte ein Kopfhörer schon aufnehmen können, da ist Sennheiser aber nicht zu empfehlen.
    Aber natürlich soll das jeder selbst entscheiden, em Ende hilft nur Probehören ;)
     
  16. Swizz

    Swizz Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    367
     
  17. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    bitte:p
     
  18. SvenSation

    SvenSation Auralia

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    200
  19. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Sennheiser HD 25 pro
    unerreicht :)
    waren eine meiner ersten DJ kopfhörer und nun hab ich sie wieder gekauft,
    weil einfach nix drüber geht :)
    150€ bist du dabei wenn du weißt wo ;)
    Edit:
    Die eignen sich auch super zum produzieren -> rauschen = 0 mit nem gescheiten interface
     
  20. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Jap, genau das wollte ich auch gerade sagen. Von wegen Sennheiser kann nicht Gas geben. Das ist der geilste Kopfhörer der Welt! Unterwechs super dicht, selbst im Bus oder Zug braucht man nicht voll aufdrehen um guten Klang zu haben ;) nicht zu Basslastig, wenn man ihn reindreht aber Druck ohne ende! Und trotzdem feine, saubere Höhen ohne Klirren und Rauschen! Außerdem ist das Ding sehr stabil. Ich trage den seit 6 Jahren mit mir rum, und musste erst einmal die Muscheln tauschen. Mein Kauftipp!

    Aber eben auch teuer ...
     

Diese Seite empfehlen