• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Viele hassen ihn, manche schwören auf ihn, wir aber möchten unbedingt sehen, welche Bilder Ihr vor Eurem geistigen Auge bzw. vor der Linse Eures iPhone oder iPad sehen könnt, wenn Ihr dieses Wort hört oder lest. Macht mit und beteiligt Euch an unserem Frühjahrsputz ---> Klick

iPad Ultra mit macOS

Apfel123

Lambertine
Registriert
24.01.09
Beiträge
700
Letztens bin ich auf YouTube beim zappen bei einem Max „Sowieso“ hängengeblieben.
Der hat über ein iPad Ultra mit macOS philosophiert. Habt ihr von weiteren Gerüchte dieser Art gehört?
Das Teil in 13-14 Zoll wäre mein Gerät!
 

Scotch

Bittenfelder Apfel
Registriert
02.12.08
Beiträge
8.036
Ich würde sagen: Außer durch die Tastatur würde sich ein iPad mit macOS praktisch überhaupt nicht mehr von einem MB unterscheiden. Und mit wäre es das Convertible, was es laut Apple niemals geben wird 😉 Deshalb gibt's ja auch kein macOS auf iPads. Weil sich dann die größeren iPads und die kleineren MBs kannibalisieren würden.

Welche fundamentalen Unterschiede siehst du denn?
 

Manou Sakis

Jerseymac
Registriert
17.10.22
Beiträge
457
Das worauf viele seit langer Zeit warten: Touchbedienung für macOS.

Du sagst zurecht schon selber, dass Apple das nicht bringen wird, aber es wäre der zentrale Unterschied. Von dem besseren Display mit OLED, HDR, ProMotion ganz zu schweigen.
 
  • Like
Reaktionen: Apfel123

dtp

Roter Winterstettiner
Registriert
04.06.20
Beiträge
10.623
Das gibt es längst und du sparst auch noch das Geld für das Magic Keyboard!

Und auf dem MacBook Air läuft auch iPadOS? Obwohl, die Apps laufen da ja teilweise sogar schon drauf. Allerdings ist so ein MacBook als Tablet ungeignet. Und das wäre eben der Clou eines iPad Ultra. Es könnte wahlweise iPadOS oder macOS gestartet werden. Noch besser: während man am iPad iPadOS nutzt, läuft im Hintergrund über Kabel oder Air Play macOS an einem externen Monitor.

Mal sehen, ob so ein Gerät demnächst mal mit Windows und Android erscheint. Da könnte ich mir das zumindest eher vorstellen als bei Apple. In Ansätzen geht das ja schon so mit den S-Klasse-Tablets von Samsung.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Apfel123

Apfel123

Lambertine
Registriert
24.01.09
Beiträge
700
Letzteres wurde gerade von Lenovo auf der CES vorgestellt.
Google mal danach.
 
  • Like
Reaktionen: angerhome

dtp

Roter Winterstettiner
Registriert
04.06.20
Beiträge
10.623
Letzteres wurde gerade von Lenovo auf der CES vorgestellt.
Google mal danach.

Meinst du das hier erwähnte ThinkBook Plus G5?

1705648941683.png

Das ist nicht ganz das, was ich meinte. Erinnert mich eher an das alte Surface Book 2 von Microsoft. Ich kann dem Text jetzt auch nicht entnehmen, dass die abnehmbare Tablet-Einheit autark mit Android läuft. Aber ja, man kann aus einem Rechner zwei einzelne unabhängige machen. Nur leider ist Windows im Tablet-Betrieb auf Dauer kein wirkliches Vergnügen. Das zeigt mir schon mein Surface Pro 8.

Mir schwebte eher vor, dass auf einem Tablet zwei Betriebssysteme gleichzeitig laufen können, so dass man eines direkt am Screen des Tablets und das andere per Kabel oder kabellos an einem externen Monitor nutzen kann. Samsung kann das schon mit DeX, aber da laufen dann halt zwei Android-Systeme parallel, was auch schon ziemlich cool ist. Aber mit Android unter Samsung DeX ist man eben nicht immer so produktiv, wie mit einem echten Desktop-OS à la Windows. Und das auf einem iPad Ultra mit iPadOS und macOS wäre schon cool.
 

angerhome

Pommerscher Krummstiel
Registriert
13.10.15
Beiträge
3.055
Die Tablet-Einheit läuft autark mit Android, Windows kann aber auch parallel genutzt werden, wenn Du einen externen Bildschirm an die Basis anschließt.

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Apfel123 und dtp

Scotch

Bittenfelder Apfel
Registriert
02.12.08
Beiträge
8.036
Und auf dem MacBook Air läuft auch iPadOS?
Nur für den Fall, das der Kontext dieses Threads verloren gegangen sein sollte (und meine Ironie scheinbar sowieso): Es ging um
Der hat über ein iPad Ultra mit macOS philosophiert.



Das man ein iPad ohne Tastatur und Maus benutzen kann, natürlich.
Und meinen Zusatz
Außer durch die Tastatur (...)
hast du überlesen oder einfach bewusst ignoriert?



Das worauf viele seit langer Zeit warten: Touchbedienung für macOS.
Steve hat gesagt: Das ist Teufelszeug. Dass ich so eine Blasphemie in diesem Forum lesen muss!
 

Manou Sakis

Jerseymac
Registriert
17.10.22
Beiträge
457
Steve hat gesagt: Das ist Teufelszeug. Dass ich so eine Blasphemie in diesem Forum lesen muss!

Steve sagte auch einst, dass er glaube, dass Apple im Handygeschäft nicht sehr erfolgreich wäre und dass Apple keinerlei Pläne habe, einen Tablet-Rechner herauszubringen. Der Rest ist Geschichte... :p
 
  • Like
Reaktionen: Apfel123

dtp

Roter Winterstettiner
Registriert
04.06.20
Beiträge
10.623

Okay. Es wurde ja im Ausgangsposting leider kein Link zu dem YT-Video gezeigt. Daher war meine Annahme, dass auf dem erwähnten iPad Ultra nicht ausschließlich macOS laufen soll, sondern eben zusätzlich zu oder im Wechsel mit iPadOS.

Ein iPad Ultra, auf dem ausschließlich macOS läuft, würde Apple wohl schon alleine wegen das Namens so nicht auf den Markt bringen. Dann hieße das Teil eher MacTab oder so. ;)
 
  • Like
Reaktionen: Scotch

O-bake

Aargauer Weinapfel
Registriert
21.01.07
Beiträge
749
Und meinen Zusatz

hast du überlesen oder einfach bewusst ignoriert?
Ignoriert natürlich.

Deine Frage wäre ja ansonsten: Was ist der Unterschied zwischen zwei unterschiedlichen Dingen, ohne das Unterscheidungsmerkmal zu berücksichtigen?

Klingt wie eine Scherzfrage. Mit dem Unterschied, dass sie nicht witzig ist ;)