Blick über den TellerandFeature

Tim Cook zu Augmented Reality und Fake-News



Tim Cook befindet sich aktuell auf Europa – Tour und äußerst sich zu vielen interessanten Themen gegenüber diversen Medien. Jetzt gibt es neue Statements zu Fake-News und zum Thema Augmented Reality. Vor allem zum Thema AR hatte sich Cook bereits im Vorfeld mehrfach positiv und interessiert geäußert.

Im britischen Frühstücksfernsehen besprach er das Thema Fake-News. Seiner Meinung nach seien diese ein großes Problem unserer Zeit, das nicht einfach zu lösen sei. Viele Ansätze sollen hier aktuell im Widerspruch zueinander stehen.

„We have to give the consumer tools to help with this. And we’ve got filter out part of it before it ever gets there without losing the great openness of the internet. And so this is one of today’s chief problems, it is not something that has a simple solution.“

In einem Interview mit der Zeitung The Independet führte der Apple CEO eines seiner aktuellen Lieblingsthemen an – Augmented Reality. Er hält den Bereich unverhohlen für den nächsten großen Zukunftsmarkt. Ebenso bemüht er einen Vergleich mit dem iPhone.

„I regard it as a big idea like the smartphone. The smartphone is for everyone, we don’t have to think the iPhone is about a certain demographic, or country or vertical market: it’s for everyone. I think AR is that big, it’s huge.“

Nichtsdestotrotz stecke die Technologie noch in den Kinderschuhen. So müsse noch einiges getan werden, um die Technologie auch wirklich Mainstream-fähig zu machen.

Via MacRumors und 9to5Mac




Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü