FeatureOS X und Mac

Facebook, WhatsApp, Telegram, Hangouts & Co: Messenger-App “Franz” in neuer Version erschienen



Franz ist nicht nur der Name des ehemaligen Kaisers von Österreich, sondern auch eine Messenger-App, die das Internet derzeit im Sturm erobert – zurecht. Denn immerhin bieten die österreichischen Entwickler eine übersichtliche Lösung für Nutzer, die mehrere Messenger-Dienste zur Kommunikation verwenden. In Franz werden diese in einer App für den Mac zusammengefasst, mit dem jüngsten Update auf Version 0.9.10 (Franz ist noch nicht aus der Betaphase herausgewachsen) sind noch vier weitere Dienste hinzugekommen. Auch eine Windows- und Linux-Version ist inzwischen verfügbar.

Franz Icon

Die App ist dabei im Grunde eigentlich nichts besonderes und bietet, ähnlich wie die übrigen Desktop-Apps für WhatsApp, Facebook Messenger und Co., eine Ansicht der Web-Oberflächen der Messenger-Dienste. Der Clou ist jedoch, dass Franz inzwischen 14 verschiedene Dienste unterstützt und damit zu einer Art Kommunikations-Hub für allerhand Messenger wird. Natürlich macht Franz dadurch nicht viel mehr als ein Browser, eine eigene App bietet dann aber doch einen gewissen Komfort und sorgt für mehr Übersichtlichkeit im Chat-Dschungel. Es können sogar mehrere Accounts derselben Dienste verwendet werden.

Franz Messenger

Folgende Messenger-Dienste werden von Franz unterstützt:

  • WhatsApp
  • Facebook Messenger
  • Telegram
  • Skype
  • Google Hangouts
  • Steam Chat
  • WeChat
  • Slack
  • HipChat
  • ChatWork
  • GroupMe
  • Grape
  • Gitter
  • Discord




Tags: , , , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü