iPhoneMacNews

WhatsApp: Neues Sicherheitsfeature unter iOS 14

Whatsapp Multi-Device-Version



WhatsApp kann unter iOS 14 mit einem neuen Sicherheitsfeature zur Authentifizierung des Clients am Rechner oder im Browser aufwarten.

Der wohl bekannteste Messenger aus dem Facebook Konzern kann auch am heimischen Rechner bedient werden. Das ist insofern bei längeren Nachrichten praktisch, da es sich an einer großen Tastatur doch teils bequemer und auch schneller tippen lässt. Der bisherige Weg dahin: Zuerst wird WhatsApp im Browser unter WhatsApp Web aufgerufen oder der Desktop Client gestartet – den App Store Link findet Ihr am Ende des Artikels. In beiden Fällen wird ein scannbarer QR-Code angezeigt. Nun wird das WhatsApp Einstellungsmenü auf dem iPhone aufgerufen und der Punkt „WhatsApp Web/Desktop“ gewählt. Anschließend muss der auf dem Rechner angezeigte QR-Code gescannt werden, damit wird der Zugriff auf die vorhandenen Nachrichten gewährt. 

WhatsApp: Facebook greift nicht auf die biometrischen Daten zu

Vor dem abscannen des QR-Codes wird nun eine Bestätigung in Form einer Face ID oder Touch ID-Abfrage benötigt. Somit soll ein missbräuchlicher Zugriff auf die vorhandenen Nachrichten verhindert werden. LautFacebook erfolgt kein Zugriff auf die biometrischen Daten. Dies gilt aber nicht für die restlichen Daten, welche der Messenger sammelt.

Die neue Sicherheitsfunktion steht allen iPhones mit iOS 14 zur Verfügung. Zudem muss natürlich Touch ID oder Face ID vorhanden und aktiviert sein. Ansonsten erfolgt die Anmeldung über den üblichen Weg ohne Authentifizierung.

Via The Verge
via Pixabay

WhatsApp Desktop
WhatsApp Desktop
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos




Tags: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü