NewsServices

iTunes-Zahlungsmethode „ClickandBuy“ wird Ende April eingestellt



Der elektronische Zahlungsanbieter „ClickandBuy“, über den im deutschsprachigen Raum auch im iTunes Store per Abbuchung vom Girokonto bezahlt werden kann, wird mit 30. April eingestellt. Darüber informiert das Unternehmen – eine Tochtergesellschaft von T-Mobile – derzeit seine Kunden. Noch bis 30. April 2016 kann der Dienst uneingeschränkt verwendet werden, anschließend ist nur noch eine Auszahlung des vorhandenen Guthabens auf ein Girokonto möglich.

Sollte Apple bis dahin nicht neue Zahlungsoptionen im deutschen iTunes Store einführen, wird man bis auf weiteres nur noch über Kreditkarten und iTunes-Guthabenkarten im iTunes Store, App Store, Mac App Store und iBook Store einkaufen können. Kunden von o2 können außerdem über ihre Handyrechnung bezahlen. Eine Zahlung über PayPal ist in Deutschland derzeit aber nicht vorgesehen.

Nähere Informationen zur Einstellung von ClickandBuy können in den dafür veröffentlichten FAQ nachgelesen werden.

Via iFun




Tags: , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü