Apfeltalk LIVE!Feature

Apple und der Datenschutz | Apfeltalk LIVE! #269



Apple wird gerne auch die „privacy company“ genannt. Datenschutz spielt beim kalifornischen Konzern eine große Rolle. Apple und der Datenschutz ist aber nicht immer eine harmonische Beziehung.

Apple verkauft Devices und nicht die Daten seiner Kunden. So in etwa kann man sinngemäß übersetzen, was Tim Cook zum Thema Datenschutz bei Apple gesagt hat. Und in der Tat legt man in Cupertino Wert auf die Sicherheit von persönlichen Daten, Fotos, Videos, Chats und Standortdaten.

Nicht zuletzt der immer wieder aufbrandende Streit mit den amerikanischen Ermittlungsbehörden zeigt, dass Apple durchaus in der Lage ist, seine eignen hohen Ansprüche an den Datenschutz auch zu verteidigen.

Ist es wirklich so, dass man sich in Sachen Schutz der Privatsphäre wirklich komplett auf die Aussagen von Apple verlassen kann? Sie die Daten auf die Geräten vor all zu neugierigen Blicken der Geheimdienste und auch derer machtbesessener Politiker geschützt? Ist die Kommunikation – beispielsweise mit iMessage – sicher?

Diese und andere Stichpunkte wollen Vera und Michael dem Gast Jörg Schieb besprechen.

Wie sehr ihr die Sache? Fühlt ihr euch im „Apple-Kosmos“ sicher? Hattet ihr schon mal das Gefühl, dass eure Daten doch nicht ganz so sicher sind, wie es der Konzern behauptet? Uns interessieren daher eure Kommentare vor, während und nach der Sendung.

Am Freitag ab 19 Uhr könnt ihr uns hier sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden




Tags: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü