1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zwei (externe) Festplatten zu einer "zusammenfassen"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Pouhbear, 23.09.06.

  1. Pouhbear

    Pouhbear Jonagold

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    18
    Hallo,

    da sich die Kapazität meiner externen Festplatte mit meiner iTunes-Library langsam dem Ende zuneigt, muss ich mir wohl oder übel eine weitere zulegen.

    Meine Frage: Ist es möglich, zwei externe Festplatten in OS X zu einer "logischen" Festplatte zusammenzufassen, so dass iTunes meine Bibliothek auf beide Platten ausweiten kann? Ich habe im Festplatten-Dienstprogramm den RAID-Typ "Zusammengefasste Laufwerke" gefunden. Bewirkt dieser genau das? Wie sieht es aus, wenn eine Festplatte ausfällt? Kann ich dann noch auf die anderen Platten zugreifen (z.B. über den Finder)? Und ist es möglich, später noch weitere Festplatten mit einzubinden, um die Speichergrösse zu erweitern?

    Ich weiß, viele Fragen...

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    PS: was ich noch vergessen hab: welche Anschlussart nehme ich am besten: USB oder FireWire?
     
  2. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Hallo Poubear,

    Ich hätte einen anderen Lösungsvorschlag:
    Du kaufst dir Libra und verwaltest mehrere Festplatten mit
    Musik damit.In der HauptLibrary legst du einen Alias der anderen Libraries in
    die Seitenleiste(sozusagen eine Wiedergabeliste )
    Damit hast du Zugriff auf alle Libraries von einer Stelle aus.
    Hab mal ein kleines Bild beigefügt,Da sieht man meine "iTunes Festplatte Alias"
    Ich hoffe dich auf eine komfortable Idee gebracht zu haben
    Gruss Michael
     
    #2 MadMacMike, 23.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.07
  3. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
  4. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034

    Ein RAID mit zwei externen Platten? uihuihuih....das wäre mir viel zu heikel. Allgemein ein RAID, was zwei Platten zu einer zusammenfasst, ohne ein Backup zu machen, sehe ich als heikel an. Nippelt dir eine Platte ab, ist alles weg.

    Carsten
     
  5. Stieli

    Stieli Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.01.06
    Beiträge:
    11
    Hallo,

    je nachdem, um was für eine Platte es sich bei deiner bisherigen handelt, könntest du die doch auch verkaufen und von dem Erlös + dem sowieso eingeplanten Geld für die zweite Platte eine größere kaufen und hättest dann das Problem der zwei externen Platten nicht mehr. Das geht natürlich nur, wenn es nicht sowieso schon eine recht große Platte ist.

    Ich hab es vor kurzem ähnlich gemacht und zwei interne Platten von meinem alten Rechner verkauft und mir davon eine größere externe zugelegt. Es ist erstaunlich, was für ältere Platten bei ebay noch für Preise gezahlt werden. ;)

    Gruß, Stieli
     
  6. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    das ist mir schon klar aber bei diesem titel
    "Zwei (externe)Festplatten zu einer zusammenfassen"
    fällt mir nur RAID ein
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Theoretisch müsste es unter einem UNIX-artigen System doch die Möglichkeit geben, die Daten auf der zeiten Platte irgendwo im Dateisystem der ersten einzuhängen, oder habe ich da was falsch verstanden?
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Raid mit zwei externen Platten klappt nicht, was man da bräuchte wäre ein Storage Area Network (SAN). Sowas gibt es von Apple, allerdings setzt das eine vermutlich andere Hardware als Du hast voraus. SANs sind wür Serversystem gedacht. Ich würde an Deiner Stelle auch einfach eine größere Platte kaufen und dann natürlich FireWire, um zukunftssicher so sein am besten zusätzlich mit USB 2. Gruss KayHH
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    mit dem festplattendienstprogramm kein problem.
    hab das mit firewire des öfteren schon gemacht.
    an den USB hänge ich nur drucker und tastatur.
    vorsicht ist natürlich schon geboten. wenn eine pplatte eingeht, ist alles weg.
    würde dir vorschlagen, auch an ein backup zu denken.

    mein "striped raid" war als ein volume für ein backup formatiert......

    aber von welchen datenmengen sprechen wir überhaupt?
    ciao
    mike
     
  10. odins

    odins Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    19.12.05
    Beiträge:
    470
    also ich persönlich würde dir von dem zusammenfassen der externen abraten. da kann es nur unnötig streß geben. bei dem zusammenfassen der beiden laufwerke werden diese vorher komplett gelöscht. also mußte deine mugge vorher erst sichern.
    nimm doch einfach den haken in iTunes raus, der regelt, was mit neu hinzugefügter musik passieren soll.
    einstellungen - erweitert - Beim Hinzufügen ...
     
  11. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    sorry, das hab ich vergessen.
    auch ich würde dir abraten!!!
    kommt ganz auf das einsatzgebiet an.
    ich hab das für ein dickes backup medium gebraucht.
    die grindigen lacie platte wollte ich nicht mehr verwenden, weil die sowieso nach 2 wochen kaputt waren.
    dann war dieses sagen wir mal "externe firewire software raid" das 2te backup system. wenn es also mal 2 wochen nicht gegangen wäre....hätte das keinen beinbruch bedeutet.

    aber....nach der frage, ob es funktioniert......darf man es nicht verneinen.

    was mich aber noch immer interessiert, wäre, von welcher datenmenge wir reden.
    wenn die datenmenge unter 500GIG liegt, muss man ja auf so eine lösung nicht zurückgreifen.
    platte wirst du ja ohnehin eine kaufen müssen und gehäuse auch.

    my2cents
    mike
     
  12. KayHH

    KayHH Gast

    Von meinen 3,5 TB LaCie Platten ist mir in den letzten Jahren nur eine 500er nach knapp zwei Jahren abgeraucht, gab anstandslos neue Platten in das alte Gehäuse und seitdem ist alles wieder gut. LaCie verbaut ja auch nichts anderes als alle anderen Hersteller. In dem Fall waren glaube ich Maxtors drin. Gruss KayHH
     
  13. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    auf 3,5 TB komme ich auch. meine TB (4 platten) hatten sie schon 2x
    3x 500 (2 platten) hatten sie min. 2x eine hatten sie sogar 3x.

    mit anstand hat das auch nix mehr zu tun, wenn man 2-3 monate auf seine backup platte warten muss ;-(

    ob da maxtor drin sind, weiß ich nicht. lacie hält sich ja bedeckt, was platten und bridge angeht.
    einigen wurde sogar gesagt, das die platten nicht 100% ED (einschaltdauer) haben.
    kann mir nur vorstellen, das die das billigste vom tage verwenden.
    oxford chip ist sicher keiner drin.

    aber das allerbeste habe ich vor ca. 14 tagen gehört.
    lacie platte (2 jahre alt und ausserhalb der garantie) soll für kunden repariert werden. lacie verweigert die rep.!!!
    kunde will das bezahlen!!! kein scherz!

    jeder wie er will, ich hab auf jeden fall die schnauze von den jungs wirklich voll.

    ciao
    mike
     
  14. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Sorry, wenn ich das nochmal hervorkrame. Aber vor diesen Problem stehe ich gerade. Ich habe mir ein externes Gehäuse gekauft, in dessen Beschreibung steht, das die beiden Platten als Eine erkannt werden (auch unter OSX) wenn sie Master/Slave sind. Leider ist das bei mir nicht der Fall.

    Auch wenn ich im Festplattendienstprogramm sie lösche, erscheinen sie nicht als Eine. Woran muss ich drehen?

    PS: Mir ist schon bewusst, das dann der Inhalt von Beiden dahin ist, wenn was passiert!
     
  15. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
  16. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
  17. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also entweder schickst du das gehäuse zurück, weil es mist ist....
    oder du machst dir dein RAID0 mit dem FDP.

    vorzuziehen wäre natürlich, wenn das plattengehäuse es kann.

    ciao
    mike
    ps.: warum kauft ihr euch nur immer den billigsten müll?
     
    AgentSmith gefällt das.
  18. beetlefrosch

    beetlefrosch Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    733
    Das ist kein billiger Müll. Nähmlich das!
     
  19. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    aber das ist ja 100 jahre alt.
    das war ja AFAIK ja schon vor einem jahr ein auslaufmodell.
    du hast es also nicht neu gekauft?
    oder du hast es schon länger?

    das wäre ein aktuelles gehäuse macpower taurus

    aber wie gesagt, du kannst ja noch ein software raid mit dem FDP machen.....

    ciao
    mike
     

Diese Seite empfehlen