1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zusammenfassung: Mac schneller machen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von GunBound, 28.05.07.

  1. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Hallo,

    nach diversen Beiträgen über ein langsames Betriebssystem stelle ich hier mal ne Zusammenfassung bereit, wie man den Mac tunen kann:

    1. Grundlegendes:

    OS X-Aufstart schneller machen:
    Grundsätzlich gilt: Je weniger das System fragmentiert ist und je weniger unnötige Dateien es beinhaltet, desto schneller startet es auf.
    Dazu zu tun:

    -In jedem Programm den überflüssigen Binärcode entfernen (bei Intel-Macs ist das gesamte Betriebssystem auch mit PPC-Code dabei!), z.B. mit TrimTheFat
    -Dann mit Monolingual die unnötigen Sprachen löschen. VORSICHT: Bitte dazu am Besten das hier lesen (danke, m00gy!), ausserdem niemals Englisch entfernen!
    Danach Monolingual nicht mehr laufen lassen, sondern in jedem neu installierten Programm im Informationsfenster (Apfel+i o_O) Im Eintrag "Sprachen" alle bis auf "German" und "English" entfernen.
    -Um sonst noch Platz zu machen kann man den Ordner (Macintosh HD>Library>Receipts) löschen, doch auch hier VORSICHT: Diese Files könnten von der Systemwiederherstellung noch gebraucht werden!



    1. Word und Safari
    -Word schneller machen:
    Am schnellsten macht man das Programm, wenn man in den Einstellungen unter "allgemein" die "WYSIWYG-Schriften" deaktiviert, dann unter "Grammatik" alle Rechtschreibeüberprüfungen abstellt, und drittens unter Ansicht nicht "Seitenlayout" nimmt, sondern "Standard". Es braucht nicht alles befolgt zu werden, doch vorallem die Grammatiküberprüfungen können ausgeschaltet besser sein!


    -Safari schneller machen:
    Mit SafariSpeed lassen sich Websiten schneller anzeigen.
    ...Sonst sollte es genug schnell sein ;)...

    3. Systemwartung
    Es gibt diverse Tools wie OnyX und Maintenance, Mac Pilot, System Optimizer X und tausend andere. Grundsätzlich funktionieren alle gleich, nur dass OnyX und Mac Pilot bekanntlicherweise noch zusätzliche Funktionen freischalten. Man sollte aber vor Allem in OnyX nicht zuviel tun, sonst kann das System in Grund und Boden zerschossen werden!

    Sehr nützlich sind auch folgende Dinge:
    -Der File System Check:
    Dazu Einschalten und sofort Apfel+S gedrückt halten
    Ein schwarzer Bildschirm mit weisser Schrift kommt
    Dann Folgendes eingeben:
    fsck ßfz oder für Schweizer Tastaturen: fsck 'fz
    alternativ geht auch fsck ßf bzw. fsck 'f


    Zusätzliche Tipps dazu:
    -Das hier lesen
    -Wenn beim Aufstarten der blaue Ladebalken schnell v.l.n.r. geht, niemals eine "vollständige Systemoptimierung" oder "Neuinitialisierung der Prebindings" machen! Danach startet er im Schneckentempo auf...
    -Zugriffsrechte sofort beim ersten LogIn reparieren, man weiss ja nie. Sonst zwischendurch immer wieder mal
    -Skripte sind manchmal nützlich, doch gehen sie lange (besonders das wöchentliche Skript)
    -Caches nur in Problemfällen löschen, sonst startet der Mac beim nächsten Mal enorm langsam auf (er muss alle wieder laden, danach geht es wieder normal schnell)
    -Das hier ist auch sehr nützlich (geht u.A. um den fsck). Danke, marcozingel!



    Jetzt sollte euer Mac wieder schnell genug laufen; ausserdem wird die Aufstartdauer mit jedem hochfahren wieder etwas kürzer!

    Falls ich noch etwas vergessen habe oder es Probleme gibt, bitte antworten!

    GunBound
     
    Tengu gefällt das.
  2. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Bitte die obigen "Tips" nicht beachten. Größtenteils ist das nicht nur technisch falsch, sondern schädlich, was dort steht. Beispiele:
    Receipts sollte man auf keinen Fall löschen. Sie werden zum Rechtereparieren und für Updates herangezogen.
    "Unnötige" Dateien werden nicht geladen, man braucht daher nichts löschen. Hat keinerlei Einfluß auf Geschwindigkeit.
    Das System defragmentiert soweit wie nötig selbständig. Eigenhändiges Defraqmentieren macht den Rechner langsam, weil das Hotfile-Clustering damit kaputt gemacht wird.
    Prebindings werden seit 10.2 automatisch gemacht. Warum das in Onyx und Konsorten noch angeboten wird, läßt mich an deren Qualifikation für so etwas zweifeln.

    Es gibt nur einen gültigen Tip zu dem Thema: Finger davon lassen (oder Windows nutzen, denn da läuft der Hase anders).
     
    #2 MacMark, 28.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.07
    2 Person(en) gefällt das.
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Danke für die Hinweise, aber einige Tipps haben mir persönlich zu einem schnelleren OS geholfen!
     
  4. Paul-L

    Paul-L Jerseymac

    Dabei seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    453
    Jepp, sehe ich auch so.

    Keine Defragmentierung stimmt, dass kann man auch bei Apple nachlesen:

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=25668

    Die Skripte laufen lassen ist wichtig! - Ich mache mit ONYX meine Kist sauber (Rechte und Cache). Da ich immer wieder mit den frickeligen Microsoft-Programmen Probleme habe (Word liegt an der Spitze), nutze ich ONYX zum Aufräumen.

    Ja, der erste Start ist langsam - wenn man bei den großen Alu-Kisten überhaupt von langsam sprechen kann - danach wieder gewohnt schnell.

    Zudem wurde bei dem obrigen Beitrag darauf verwiesen, dass beim Löschen der Receipts Probleme entstehen können.
     
  5. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Nein da ist es genauso. Finger weg von diesen Sachen. Es ist entweder schaedlich oder bringt nichts. Genau wie hier.
     
  6. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Ich muss MacMark da zustimmen. MacOS ist ein auf FreeBSD und Unix (ja auch Mach) basierendes Betriebssystem. Dementsprechend teil-unixoid. Ein solches System zu warten erfordert weitaus mehr KnowHow.

    a) wie gesagt wurde Prebindings oder Receipts -> Finger weg. Ich hab da auch mal dran rumgewerkelt. Es macht keine Sinn. Die Geschwindigkeit steigt momentan singulär, aber nimmt insgesamt ab.
    Das mag dem Anwender ein gutes Feeling versprechen, aber technisch gesehen ist das eine Unart.

    b) Wartung:
    Code:
    sudo periodic weekly/monthly
    
    Das langt. Diese beiden terminal-Befehle sind 100 %ig ausreichend. Die cron-Jobs laufen ja manchmal nicht.

    Die Entwickler von OS X, die das System besser kennen als jeder Third Party Wartungstool Developer, haben sich dabei schon etwas gedacht.

    c) Grundsätzlich: Es ist möglich sein System zu destabilisieren, gerade mit den oben genannten Tipps. Man muss genau wissen, was man direkt erreichen will und nichts automatisieren, was man nicht verstanden hat. Wir sind hier nicht bei Symantec All In One Nortron Super Mega Schnell Mach und durch die Kiste. Wir sind hier bei einem feinen OS, mit sehr hochentwickeltem Kernel und sehr komplexer Architektur.
     
  7. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    @GunBoand
    Ist ja gut gemeint, aber a bisserl mehr Recherche hätte gut getan. ;)

    gruß
    cybo
     
  8. Orphelius

    Orphelius Gast

    würde mich freuen, wenn mir das einer erklärt ;). was bedeutet das und wie wende ich das an? :D

    dann werde ich in zukunft die finger von onyx, cocktail und co lassen. wobei zugriffsrechte reparieren z.b. mit mainmenu doch manchmal ganz sinnvoll sein kann oder?

    danke, gruß
     
  9. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
  10. Orphelius

    Orphelius Gast

    hmm, danke.
    ich kann verstehen, wenn man auf die suchfunktion aufmerksam machen will, ist ja auch meist berechtigt, aber manchmal finde ich muss es nicht sein.
    ich meine, ich habe eine frage zu einem post über mir gestellt, das wird denke ich auch die extrem auf ästhetik bedachten nicht stören. ich habe ja schließlich kein neues thema aufgemacht und somit die übersichtlichen massen an threads gefüttert.
    eine kurze erklärung, was es bedeutet und wie es funktioniert hätte niemandem geschadet, dir und vor allem aber mir ein wenig arbeit erspart und noch dazu hätte ich mich über freundliche atler freuen können :D. naja halb so wild.

    gruß
     
  11. Orphelius

    Orphelius Gast

    ich traue mich jetzt, doch nochmal fragen dazu zu stellen:

    woran sehe ich, ob der befehl funktioniert und was bringt der befehl sudo periodic daily weekly monthly (also alle 3)? hab letzteres in den obigen links gefunden.

    danke, gruß

    PS: sind die wartungsskripte von mainmenu nicht identisch?
     
  12. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Ich wolte dich gerade auf
    Code:
    man periodic
    
    verweisen. Nur leider steht da auch nichts konkretes. Sicher weiss ich, dass monthly den Index fuer locate neu aufbaut. Die anderen werden wohl so Sachen wie Caches aufraeumen und Logs archivieren machen.
     
  13. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Öhm... o_O

    Steht doch alles in den genannten Links. Was soll man dazu noch mehr sagen ?

    Nun ja: Hier noch etwas dazu

    Und was du vorher geschrieben hast, kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Zitat: "Ich kann verstehen, wenn man auf die suchfunktion aufmerksam machen will, ist ja auch meist berechtigt, aber manchmal finde ich muss es nicht sein."

    Das sehe ich anders.
    Man sollte schon etwas Eigeninitiative entwickeln, um sein Problem evtl. erst einmal selbst zu lösen oder aber eine Antwort auf seine Fragen zu bekommen. Wenn man dann nicht weiterkommt, wird einem auch gerne geholfen. Aber teilweise werden hier die abstrusesten Fragen gestellt (damit meine ich nicht explizit deine Frage), die einem auch Google oder ähnliche Suchmaschinen binnen Sekunden ausführlich beantworten (wie sudo periodoc übrigens auch).

    Und wie du sicherlich bemerkt hast, habe ich den "Verweis" auf die Suchfunktion in meinem Post durch einen kleinen, zwinkernden Smiley (;)) versehen, was soviel heissen soll wie: Vorsicht Ironie ! Alles nicht so ernst gemeint.

    Gruß
    cybo
     
  14. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Ich hab ja nur aus eigener Erfahrung geschrieben:(:(:(:(:-c
     
    1 Person gefällt das.
  15. Providence

    Providence Bismarckapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    77
    Nun ich kann das schon nachvollziehen. Wenn in dem Thread schon die Frage gestellt wird macht es hier sicher mehr Sinn diese auch in dem Thread direkt zu beantworten, anstatt zu verlinken.
    Gerade wenn der Beitrag später mit der Suchfunktion wieder gefunden wird, aber die Links auf externe Seiten nicht mehr funktionieren weil diese mittlerweile gelöscht wurden, ist der informative Kontext des Beitrags vollkommen unbrauchbar und somit die Suchfunktion auf Dauer auch nichts mehr wert.
     
  16. Orphelius

    Orphelius Gast

    alles klar, friede. hab ja auch in meinen post ein smile gemacht. bin nur am verzweifeln, weil ich von sowas kein ahnung hab :D. vor allem weil ich sudo periodic weekly gemacht hab und nicht weiß obs geklappt hat, bzw ob ich das widerrufen kann oder soll.
    momentan wünschte ich, ich hätte einfach gar nichts gemacht, bin so pienzig was mei mbp angeht und hab jetzt angst mir irgednwas gemüllt zu haben :D.

    gruß
     
  17. larkmiller

    larkmiller Gast

    Hey, Gunbound, der Versuch ehrt Dich, aber die Kritik ist nun einmal richtig, auch wenn es bei Dir gut gegnagen ist.
    Das mit den Sprachen und Word/Safari ist okay, die anderen Tipps sind wirklich kritisch und schaden meist meist mehr als dass sie helfen.

    Larkmiller
     
  18. Orphelius

    Orphelius Gast

    ist mir ja schon fast peinlich aber: wieso kann ich mein passwort auf einmal nicht mehr eingeben bei terminal? also ich geb einen befehl ein und dann fargt er nach dem passwort, aber es kommt nigs wenn cih tippe. ach ich hätte dieses programm nie aufmachen sollen.

    gruß
     
  19. benjy

    benjy Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    46
    Das ist doch das Standardverhalten vom Terminal. Er zeigt es dir vermutlich aus Sicherheitsgründen nicht an. Einfach eintippen und Enter, dann funktioniert es.
     
  20. Orphelius

    Orphelius Gast

    ich glaub ich habe terminal einfach zu voreilig benutzt. habe sudo periodic weekly bzw daily weekly monthly verwendet. kann man einfach alles was man in terminal gemacht hat rückgängig machen? will einfach, dass alles so ist wies war bevor ich irgendwas eingegeben habe. wo kann ich denn sehen was terminal überhaupt gemacht hat und wie kann ich es rückgängig machen, wenn überhaupt nötig?. sorry bin was das angeht ein noob :D und daher birngen mir die ganzen links ach nicht viel

    gruß
     

Diese Seite empfehlen