1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Zocken mit dem iMac

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von hubs82, 02.10.07.

  1. hubs82

    hubs82 Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.10.07
    Beiträge:
    8
    Hi zusammen,
    ich hab mir vor kurzem einen neuen iMac gekauft. Um auch mal PC Spiele zu zocken, habe ich auch mit BootCamp Windows Vista raufgeladen.
    Jedoch habe ich jetzt das Problem, dass unter Windows keine Spiele laufen. Es kommt immer eine Fehlermeldung und es taucht immer wieder mal ein Fehler mit "open GL" auf.
    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Danke im voraus
     
  2. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ein paar mehr Infos wären nicht verkehrt. ;)
    Welche Spiele? Starten die Spiele gar nicht erst? Stürzen sie ab?
    Hast du für alle Gerätekomponenten ordentliche Treiber unter Vista? (Siehe Gerätemanager)
    Welche Vista-Version?
     
  3. hubs82

    hubs82 Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.10.07
    Beiträge:
    8
    Also ich hab mir das Spiel "Enemy Territory Quake Wars" gekauft. Die Installation lief einwandfrei und direct 9.0c hab ich auch installiert.
    Wenn ich nun das Spiel starten möchte, werden nicht mal die Anfangs sequenzen gezeigt, sondern es kommt ein schwarzer Bildschirm und dann gehts zurück zu Windows. Außerdem wird ein kleiner Kasten eingeblendet, der aussagt, dass das Spiel mit open gl nicht funktioniert.




    ERROR: The current video card / driver combination does not support the necessary features: GL_ARB_occlusion_query
    ********************
    --------------- BSE Shutdown ----------------
    ---------------------------------------------
    Shutting down OpenGL subsystem
    ...releasing DC
    ...destroying window
    ...resetting display
    ...shutting down QGL
    ...unloading OpenGL DLL
    idRenderSystem::Shutdown()
    Shutting down performance queries
    Error during initialization




    Zu Windows: Hab Vista Haome Premium 32- Bit. Grafikkarte Ati 2600.

    Ich hoffe du kannst mir weiterhelfen.
     
    #3 hubs82, 03.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.07
  4. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Schau doch mal welche Grafikkarten von dem Spiel unterstützt werden. Das steht normalerweise auf der Rückseite der Verpackung.
     
  5. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Sieht aus, als wärst du nicht der einzige mit dem Problem. Google mal nach GL_ARB_occlusion_query und du findest massenhaft Leute, die dieses Problem mit QW:ET haben. Zum Beispiel hier: http://forums.guru3d.com/showthread.php?threadid=239225

    Lösen lässt sich das Problem anscheinend, indem man sich die neuesten Grafikkartentreiber bei ATI/AMD besorgt.
     
  6. Kenny123

    Kenny123 Querina

    Dabei seit:
    12.09.07
    Beiträge:
    185
    Versuchs doch mal mit Windows XP das wär vll besser ;)
     
  7. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Woher beziehst du diese Erkenntnis? Das habe ich auf keiner der Websiten/Threads, die das Problem behandeln als Lösung erkennen können. Ist das ins Blaue geraten oder basiert das auf einer sinnvollen Grundlage?
     
  8. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Naja - die OpenGL-Treiber unter XP funzen eigentlich recht problemlos... ich persönlich würde auch solange XP als Spieleplattform nutzen, solang nicht irgendein Spiel, welches man zockt, zwingend Vista braucht.

    Ein Windows vor dem SP2... das ist immer ein besonderer Spass ;)

    gruß
    Booth
     
  9. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    hi,
    @hubs82
    Versuchs mal mit dem Origianal ET(Fast das Gleiche: Klassen Covert,Engi,Medic ect..)

    Google mal nach:
    WolfET.exe

    Aber wichtig! Installier auch alle Patches und auch in der richtigen Reihnfolge!

    Also viel Spass dabei :)

    @Kenny123
    und klar, würd eigentlich auch noch eher XP zum zocken nehmen, aber evtl. geht vista auch schon langsam...
     
  10. iMushroom

    iMushroom Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    293
    sollte das game nicht auch für mac osx erscheinen??
     
  11. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Doch:
     
  12. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass Windows Vista OpenGL nicht oder nur sehr schlecht unterstützen will. Aber ich weiß nicht, wie sich dieser Zustand geändert hat und ob es zu 100% stimmt.

    Also mal Windows XP versuchen oder eben die neusten Treiber für Vista laden :)
     
  13. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Diesbezüglich empfehle ich die Lektüre dieses Artikels, der direkt von "OpenGL" selbst kommt, also ziemlich nah an der Wahrheit sein sollte. :)
     
    ImperatoR gefällt das.
  14. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    @iMashroom,
    ja, das ist auch für Mac draussen, aber leider kann ich das nicht spielen, zu wenig Fames(G4 iBook) und hat auch, finde ich zumindest, ein etwas anders Verhalten wie die Windows Version.

    Ich hab ET lange gezockt(ca. 1 1/2 Jahre) und finde es ist wirklich ein Supper Spiel, kann das wirklich jeden empfehlen, auch denen, die mal Versuchen Windows auf dem Mac laufen zu lassen..
    ET(Enemy Territory) ist als Shooter gut zum Testen(würde auch einen neuen PC, wenn ich mir wieder einen zulegen würe) erstmal mit dem Game auf FPS teste.
    Grundsätzlich würd ich sagen, ein Spiel unter 40FPS ist nicht spielbar, man kann dan sagen das es "läuft" aber grade wenn man Clanmässig spielen möchte ect, braucht man einfach Power und direkte reaktion. Gerade bei Shootern gehts um 1/1000tel Sekunden :)(kleiner Scherz)

    Grundsätzlich empfehle ich jeden(bei den Macern muss man das ja nochmal erwähnen*grins) holt euch erstaml ein Demo und testet ausgiebig, bevor ihr das Spiel kauft!

    ..ok, das nur mein bescheidener Senf :)
     
  15. fil-cat

    fil-cat Carola

    Dabei seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    109
    Ja, da muß ich dem Kenny beipflichten. Ich würde nicht zwingend Vista zum Spielen nehmen. Es beinhaltet nur DX10 und beschneidet eine Vielzahl von Treibern und Implementierungen. Es sieht nur einfach nett aus, ist aber dafür ein Ressourcenfresser sonders Gleichen.

    Außerdem scheint ja der Log, den du anführst zu zeigen, daß OpenGL nicht ausgeführt werden kann und genau das macht Vista: es propagandiert DX10 und beschneidet alles andere. Google mal "heise Vista OpenGL".
    Übrigens nicht nur das beschneidet Vista. Die schönen EAX-Treiber für den liebgewonnenen Effektraumklang will es auch nicht so recht haben und setzt statt dessen auf ne recht dürftige eigen Soundinterpretation. Hier & Hier

    Für schöne grafische Oberflächen hat man doch dann das OsX.
    Ich würde wirklich WindowsXP im BootCamp einsetzen. Und zwar mit minnimalstem Schnickschnack und auf "alte Umgebung" getrimmt. Du willst schließlich nur das Os und seine *hüstel* Leistung um Spiele oder andere Programme auszuführen. Im Spiel selbst dann brauchst du ja wohl nicht mehr den Bonbon-Effekt und die ganzen Spielereien.
    Noch was: vergesst mal DX10! Das wird noch kaum unterstützt. Selbst die neuesten Spiele, die vollmundig Vergleiche mit DX9 und ihrer noch schöneren Grafik dann in DX10 mit mehr Polygonen anpreisen sind in Wirklichkeit DX9-Entwicklungen. Sie nutzen höchstens die größere Polygonzahl der neuen API, sonstz aber noch kaum was, der neuen features. Und bis das mal so weit ist in 1 bis 2 Jahren, ist OpenGl wirklich ne echte Alternative!
    Der einzige Grund, warum man sich heute ne DX10-fähige Grafikkarte kaufen sollte ist, daß sie das Gleiche mit weniger Aufwand schneller zum geringeren Preis und bei geringerem Enrgieverbrauch und Hitze erreicht.
    Und das reduziert sich momentan meines Erachtens nur auf kleiner Strukturen und unified-Shader-Modelle. Die Treiber für die neue Hardware laufen aber noch nicht anähernd zufriedenstellend, um allein die Leistungsüberlegenheit zu nutzen. Da sind noch einige Rauhheiten zu beseitigen, bis die kleinen Dinger so richtig abspeeden und die alte Generation im Regen stehen lassen.
     
  16. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    So isses: Sagen sogar MS-Mitarbeiter. :D
     
  17. fil-cat

    fil-cat Carola

    Dabei seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    109
    Und wieder ein Stein zur Untermauerung der Vernunft gegen die Euphorie der Jugend ;)
     
  18. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Hab grade noch etwas zu dem Unterschied zwischen DX9 und DX10 gefunden: Klick. (Vorletzter Absatz und Bilder)
    Die Meinungen gehen wohl also auch bei den Entwicklern auseinander :D
     
  19. fil-cat

    fil-cat Carola

    Dabei seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    109
    Ich find bei DX9-High die Kiste rechts schöner. Die Texturen zeigen sehr schön die Holzmaserung. Bei DX10-Very High hingegen sind sie verschwommen.
    Selbst bei Low und Medium unter DX9 sind die Texturen der Kiste detailierter und dadurch schöner, als bei DX10. Dafür sieht dort das difuse Licht und der Boden, sowie die Felsendetails besser aus.
    Bei dem flight-Video DX9/DX10 mit Call of Juarez (ich finds nicht mehr, war bei Nvidia oder ATI, hier die youtube-Version) hab ich auch den Eindruck, daß DX10 zwar Licht und manche Details schöner hinbekommt, andere aber dafür schlechter und verwaschen. zB das Wasser sieht wegen der Reflexion unechter aus, als in DX9, auch wenn mehr Wellen drin sind. Und wenn die Vogelperspektive dort durch das Gras streift, mag ich auch DX9 lieber: man sieht mehr Objekte, mehr Blumen und diese auch schärfer, als bei DX10, wo zwar die Sträucher filigraner wirken, aber dafür die Blütenzahl geringer ausfällt und irgendwie verschwommen.

    DX10 wird sicher noch nicht gleich am Anfang alles in den Schatten stellen. Erst mal müssen die Treieber optimiert werden, dann müssen die Entwickler verstärkt überhaupt erstmal Gebrauch von dessen Möglichkeiten machen.
    Was bringt mir die DX10-Ausführung eines DX9-Spiels, wenn die Entwickler die Detail-Zahl reduzieren, weil die Rechner oder die Grafikkarte selbst die Hardwareanforderungen für riseige Texturen noch nicht schnell genug bewerkstelligen können?
     
    #19 fil-cat, 14.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.07
  20. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Den deutlichsten Unterschied bei den Crysis-Bildern finde ich auch der Boden.. der guckt wirklich geil aus mit DX10, da kann man nix sagen. Sonst finde ich die Unterschiede auch eher gering.
     

Diese Seite empfehlen