1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zeitung von Ex-Drogenabhängigen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Mach1, 25.01.07.

  1. Mach1

    Mach1 Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    6
    Moin.

    Kennt jemand den
    Albatros Medien-Vertriebs GmbH

    63303 Dreieich ?

    Eben war ein junges Mädchen hier und ich habe mir ein Zeitungsabo andrehen lassen.
    Auf der Suche nach dem Internetauftritt bin ich leider nur auf vernichtende Kritik dieser Leute gestoßen.

    Hat schon jemand von Euch Erfahrung mit diesem Verlag und den Leuten gemacht?

    Gruß

    Mac h1
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Skeeve gefällt das.
  3. peternie

    peternie Morgenduft

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    166
    Hallo !

    Nun, solche Leute hatte wohl schon fast jeder zweite an der Tür, immer die gleiche Masche (mal Ex-Häftling, mal Drogensüchtig). Ja, und im Nachhinein regen sich alle auf, dass sie was gekauft haben. Warum ?

    Du hast nun ein Zeitschriften-Abo, wolltest Du das nicht schon immer ? Wenn nein, warum hast Du es dann gekauft ? Sorry, ist vielleicht ein bischen hart und meine persönliche Meinung, ich verstehe dieses Handeln nicht. Bei mir waren zwei "Ex-Häflinge" in den letzten beiden Jahren und als der schon mit seiner Umfrage anfing, habe ich ihn klar gefragt, was er verkaufen will und freundlich abgelehnt. Fertig.

    Wenn ich jemandem etwas gutes tun möchte, weil der arme Kerl Drogensüchtig, Ex-Häftling oder was auch immer ist, dann stecke ich ihm so etwas zu und kaufe nicht irgendein Abo ! Denn dann weiss ich, dass er es persönlich bekommt (es sei denn, die Chefs schuetteln ihn abends aus). Die Drücker sind ja die ärmsten Schweine, das ist gross organisierte Kriminalität, die werden auch nur ausgenutzt.

    Du kannst ganz normal mit Einschreiben /besser noch Rückschein kündigen, also keine Panik.

    Schoene Gruesse,
    Peter
     
    Skeeve gefällt das.
  4. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    Servus,

    meiner Freundin haben die vor ein paar Wochen auch eine
    Zeitschrift angedreht.
    Da war´s halt ein junger Mann, der angeblich vor kurzem
    aus´m Knast entlassen wurde & so wieder versuchte in der
    Gesellschaft Fuß zu fassen.
    Er war sogar aus der Stadt, aus der die Oma meiner Freundin kommt.
    Was für´n Zufall...
    Mal abgesehen davon, finde ich die Idee nicht schlecht, wenn man
    mit so einem Abo helfen würde.

    Aber laut Internetberichten war das in dem Fall, den ich hier
    beschreibe nicht so.
    Also wurde das Abo von meiner Freundin gekündigt (per Einschreiben).
    Dann hat sie noch 2 unverschämte anrufe erhalten & dann war gut.

    Ist also höchstwahrscheinlich nur ´ne Masche, um Zeitungen zu verkaufen...
     
  5. Crackintosh

    Crackintosh Macoun

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    120
  6. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Immer dieselben Druecker-Tricks, seit Jahrzehnten. Ich kann da nur meine Vorgehensweise empfehlen:

    1. Kauf' nie was an der Haustuer.
    2. Wenn Du was spenden willst, mach' das freien Willens und nicht unter Zeitdruck an der Haustuer.
    3. Wenn Du was abonnieren willst, mach' das ueber den Verlag oder die Post.
    4. Kauf' nie was an der Haustuer (absichtliche Redundanz ;)).
    Und ich sag' diesen Kindlein immer gleich, dass ich nichts kaufen werde. Wenn sie also abends von ihrem Boss nicht so sehr wegen geringen Umsatzes vertrimmt werden wollen, dann ist es gut fuer sie, gleich ein anderes Opfer zu suchen. Aber manche lassen sich einfach von dem Versuch nicht abhalten.

    Und dann hat es ja auch einen gewissen Unterhaltungswert, zu beobachten, wie der/die arme Druecker/in sich von der Anfangsaussage "Ich will Ihnen nichts verkaufen" zu der Schlussfrage "Wuerden Sie von dieser Liste etwas abonnieren?" durchlavieren. Logik fuer Schwindelfreie. :D
     
    Bonobo gefällt das.
  7. mzet01

    mzet01 Gast

    neulich hatte ich auch so eine tante an der tür :
    tante : "hallo ich komme wegen ihrem festanschlusses"
    ich : "wow.ist er nicht mehr fest,der anschluss?"
    tante :"bei welchem anbieter sind sie?"
    ich :"bei einem wunderbaren.weshalb sind sie nochmal hier?"
    tante :"na,wegen ihrem telefon.und internetanschlusses.wer ist ihr anbieter"
    ich :"und wer ist ihrer? von wem kommen sie gleich?"
    tante :"die firma arcor schickt mich."
    ich:"ja,dann sollten sie doch wissen das ich kunde bei ihnen bin.also wehalb sind sie gleich noch da und stehlen mir die zeit?"
    tante (offensichtlich angezickt,lautstark) :"werden sie ja nicht ..."
    ich :"hey,ich will mir ja nix andrehen,das ist ja wohl ihr job.haben sie einen ausweis dabei?"
    tante :"darf ich jetzt mal rein kommen?"
    ich :"ne,JETZT schon garnicht.also,haben sie einen ausweis?"
    tante:"so eine frechheit,ich werde mich beschweren,sie sind ja das allerletzte,mich so zu beleidigen".(sie ist jetzt noch lauter geworden).
    ich:"ja dann...ähm...guten tag." (ich machte die tür wieder zu und ließ sie stehen)

    ich habe sie noch eine ganze weile meckern gehört,sie war wohl nicht sehr glücklich.
    gez,drücker,vertreter oder die zeugen.mir sind sie alle recht,um mich fünf minuten zu unterhalten.danach geht die tür zu. ;)
    kauft nix an der tür!
     
  8. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    das sind eh die Besten, die an der Tür stehen (oder noch schlimmer: Anrufen)
    anfangen Fragen zu stellen ohne überhaupt zu erklären wer sie sind oder was sie wollen....:mad:

    Man spekuliert halt darauf, dass leute aus Reflex oder Gewohnheit auf Fragen einfach Antworten... und ich denke die fahren ganz gut damit und erhalten so in 80% der Fälle ihre Auskünfte
     
  9. mzet01

    mzet01 Gast

    ohne termin,ohne ausweis oder sonstige beglaubigte dokumente sage ich garnichts.
    und ohne meinen anwalt schon mal garnicht! :p
     
  10. kronar

    kronar Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    130
    Wie die anderen schon sagten...beliebter Drückerkolonnentrick. Deswegen hat der Gesetzgeber ja auch das 14tägige Widerrufsrecht für Haustürgeschäfte eingeführt. (Achtung, gilt nur, wenn derjenige uneingeladen kommt !!!).

    Also gleich einen Widerruf formulieren und per Einschreiben an die Adresse und der Fall sollte erledigt sein...und für das Leben lernen....
     
  11. Mach1

    Mach1 Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    6
    Alles Klar!

    Okay, das sind recht eindeutige Antworten!

    Ich denke mit den Kosten für das Einschreiben werde ich Lehrgeld bezahlen und mich noch ein bißchen über meine Naivität ärgern :(

    Gruß

    "das doofe Schaf"
    Mac h1
     
    lisemie gefällt das.
  12. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...solche Damen bitte ich gerne zu mir in die Wohnung, wenn ein paar
    Grundvoraussetzungen gegeben sind:
    -Sie ist nicht unattraktiv & im besten Alter
    -Riecht gut
    -Ich bin allein (mind. 1 Stunde)
    -Ist ohne Slip unterwegs
    -Möchte vorm Betreten oder nach verlassen der Wohnung kein Geld

    Sorry, für meinen (Männer-)Tagtraum... :p
     
    Herr Sin gefällt das.
  13. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Hmm, kennt jemand den Leuchtturm?
    Ich hatte mal zwei ältere Damen bei mir, die mir dieses Zeug verkaufen wollten. Dann hab ich gesagt, dass ich nicht an Gott glauben würde. Darauf folgten 2 Stunden muntere Diskussion bei einem Kaffee in meiner Küche und ich habe KEINE Zeitung gekauft. Die Damen waren aber glücklich.

    SO macht man das

    *dieArmeverschränkt*
     
    circa gefällt das.
  14. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Ja, die Arcor Luschen... ich liebe sie. Vor nem guten Jahr klingeln zwei von denen, schön in Krawatte, Anzug, pollierte Schuhchen, einer hatte sogar ne lederne Aktenmappe, bekam er sicher von Mutti für den neuen Job geschenkt. Ich öffne, der Redeluschi (der andere war glaub ich nur zum Zetteltragen dabei) meinte todernst: "Guten Tag, sie können bei Gesprächen über Ihren Festnetzanschluss bis zu 50% sparen!" Ich: "Ich wage zu bezweifeln das ich noch mehr an meinem Festnetzanschluss sparen kann." Tür zu.
    Beim Tür schliessen höre ich noch: "Boah, so dumm möchte ich auch gerne sein." Tür wieder auf, 120kg mit voller Wucht auf Luchi 1, der fällt auf Luschi 2, ich schiebe beide in ein Eck, drücke den Fahrstuhlknopf, scheuche die beiden hinein und sage: "Ich rufe jetzt gleich den Hausmeister an das hier 2 Drücker rumhängen und Mieter belästien ich wär an Eurer stelle dann nimmer hier."

    Der Haken, ich hatte nie einen Telefonanschluss, und finde es im nachhinein schade das ich die beiden nicht auf ein gespräch herein bat, das wäre sicher interesant gewesen wie lange die zwei süssen gelabert hätten bis sie es gerafft hätten... Komisch nur das seitdem nur noch eine Studentin wegen Tele 2 bei mir klingelte, gibt es bei Drückern sowas wie schwarze Listen?
     
  15. mzet01

    mzet01 Gast

    hehe,die war auch schon mal da.
    nahm aber mein freundliches angebot herein zu kommen nicht an. :p o_O
     
  16. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Die Damen müssen ganz schön genuschelt haben,
    denn es kann sich eindeutig nur um den "Wachtturm" handeln :cool:

    Die Marja
     
  17. ardnas69

    ardnas69 Gast

    Drücker

    Hallo,

    auch ich gehöre zu den glücklichen Abobesitzern.

    Da ich ein echter Gutmensch bin und einfach allen helfen will bin ich darauf reingefallen.

    Die Vorstellung des Ex-Drogenabhängigen war Filmreif. Ohne ein besonderes gejammere, schilderte er mir seinen harten Lebensweg. Die Umfrage fand ich auch sinnvoll.

    Wie dem auch sei, ich bin einfach nur doof! Habe sogar schon einen ähnlichen Fernsehbericht vor langer Zeit gesehen.

    Mein Verkäufer war einfach zu gut. Ich würde gerne einmal wissen wie diese Schulungen funktionieren. Wenn ein Mensch richtig dumm ist, kann er diese schauspielerische Leistung gar nicht hinbekommen. Wenn er jedoch so gut ist, frage ich mich, weshalb er nicht etwas anderes macht?

    Mein junger Mann sollte von diesen Aboverkäufen eine Ausbildung zum Altenpfleger finanziert bekommen.

    Schade, wenn das nächste Mal jemand wirklich Hilfe braucht werde ich vermutlich NEIN rufen.

    Viele Grüße

    Sandra
     
    Macdeburger gefällt das.
  18. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Mensch, beim Durchlesen habe ich gut geschmunzelt. Was ihr alle für Checker seid!

    Bin vor kurzem von einer Studentin zum Österreichischen Tierschutzverein überzeugt worden. Hab aber nach der der ersten Rate wieder gekündigt, ob wohl das ja eigentlich ne gute Sache ist.

    Ich denke, man muss die Leute ausreden lassen und dann scharf abwägen.

    Best Wishes!

    Sascha
     
  19. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Tja tja, unsere lieben Freunde von den Drückerkolonnnen :p

    Grundsätzlich gilt ja:
    NIEMALS was kaufen / unterschreiben, was einem an der Tür angeboten wird.

    Wenn ich was kaufen will, informiere ich mich vorher und bestelle mir evtl. jemanden nach Hause. Wer freiwillig bei mir aufkreuzt, um mir was zu verkaufen, der hat selbst dran Schuld.

    Vor ein paar Monaten hat es hier in Wiesbaden echt gewimmelt von "Drückern". Da hab ich mal einige per Digicam verewigt (was sie gar nicht lustig fanden). Zweimal hab ich die Jungs aus dem Haus geworfen (weil sie unberechtigter Weise hereinkamen - die haben einfach alle Klingeln gedrückt...).
    Seitdem ist hier eigentlich Ruhe,

    Übrigens:
    Die gleiche Vorgehensweise gilt auch für die GEZ-Drücker!!
     
  20. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ich sage, wenn die kommen, immer gerne Folgendes:

    "Wenn Sie Geisel von Drueckerfirmen sind, gehe ich gerne mit Ihnen zusammen zur Polizei. Und versuchen Sie's garnicht erst bei den Nachbarn, die rufen naemlich sofort die Polizei, der eine holt sogar gerne mal die Schrotflinte heraus."
     

Diese Seite empfehlen