1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

XWindows unter MacOSX

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Rico, 17.10.06.

  1. Rico

    Rico Gast

    Tach miteinander,

    ich denke es ist möglich, auf einem iMac unter MacOSX XWindows zusätzlich zu starten.

    Meine Frage wäre nun, was ich außer dem X11-Paket von der CD noch brauche bzw. ob es irgendwo sowas wie eine Stepliste gibt, was alles zu tun ist.

    Den DAU Test, einfach startx aufzurufen, hab ich schon gemacht. Das ist schon daran gescheitet, dass allein die Pfadvariable noch nicht gesetzt ist.

    Für sachdienliche Hinweise dank ich Euch jetzt schon wie verrückt.

    Rico

    P.S.
    Ich will kein Linux auf meinem iMac installieren. Ich will halt mal sehen, wie Gimp und Open Office unter XWindows aussieht.
     
  2. Programme -> Dienstprogramme -> X11.app doppelklicken ;)
     
  3. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Einfach das X11-Paket von der CD installieren. Starten kannst du dann über Dienstprogramme -> X11. :)
     
  4. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Wenn X11 installiert ist, braucht man nur den Installer von Gimp bzw OpenOffice zu benutzen. Der Installer macht alles von alleine.

    Das funktionierte bei mir auch ganz einfach.

    Gruss
    Gunnar
     
  5. Rico

    Rico Gast

    Ops, das ging ja fix!

    Ja, das hab ich. Das klappt auch (Gimp sogar mit all seinen Filtern in DEUTSCH).

    Was mich mehr interessiert, wie ich einen XWindows Windowmanager zum Laufen bekomme (also KDE oder so). Ich wollte halt mal schauen, wie das so vom Handling her ist.

    Sorry dass ich da zu ungenau war. Vielleicht habt Ihr ja auch dazu Tipp?

    Abermals vielen Dank im Vorraus.

    R.
     
  6. Gunnar

    Gunnar Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    3.215
    Hallo :)
    Das würde am besten mit Fink funktionieren oder DarwinPorts.

    http://fink.sourceforge.net/

    http://darwinports.opendarwin.org/

    Gruss
    Gunnar
     
  7. Rico

    Rico Gast

    Aha! Danke!

    Habe mir FINK angesehen. Die Installation läuft seit einer ganzen Weile. Das Ganze scheint ganz schön umfangreich zu sein. Vielleicht hängt das Script ja auch. Jetzt suche ich gerade nach möglichen Gründen. Hm, im Moment bin ich noch etwas ratlos. Ich guck mal ...

    R.
     
  8. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Also es ist nicht sehr unwahrscheinlich, dass die KDE seeehr lange braucht um durchzukompilieren. Warte einfach mal ein wenig ;) .
     

Diese Seite empfehlen