1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Xvix/WMV/Divx in ein AppleTV kompatibles Format bringen...

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von Perold, 04.06.07.

  1. Perold

    Perold Erdapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    2
    Moin moin,

    ich bin gerade dabei den im Topic beschriebenen Prozess mithilfe ener Ordneraktion etwas zeitsparender und einfacher zu gestalten.
    Dazu benutze ich eine Ordneraktion, die es mir ermöglicht, Xvix/WMV/Divx-Filme in einen Ordner zu verschieben und diese Files dann automatisch durch QuickTimePro in ein AppleTV kompatibles Format (MPEG4) zu bringen. Anschließend werden die MPEG4 Filme in iTunes importiert und die Quelldatei gelöscht.

    Diese ganze Geschichte habe ich mir natürlich nicht selbst ausgedacht, sondern ich habe folgende Anleitung verwednet.

    http://vallery.net/2007/03/23/setti...rkflow-to-convert-files-for-apple-tv-on-os-x/

    Nun zu meinen Problem.
    Ich packe also z.B. eine AVI-File in den mit der Ordneraktion ausgerüsteten Ordner. Promt springt auch QuickTimePro an und wandelt die Datei brav um (Befehl: Ablage -> Exportieren -> Film zu AppleTV). Leider scheint es danach zu Problemen zu kommen, was den Import in Itunes betrifft und das Löschen der Quelldatei.

    Folgender Endzustand:
    -der Film liegt im richtigen Format (MPEG4) auf dem Desktop.
    -die Quelldatei befindet sich noch immer in dem Ordneraktions-Ordner
    -iTunes ist geöffnet, aber der Film taucht in der Kategorie Filme nicht auf




    Weiss vielleicht jemand, wo mein Fehler liegen könnte?
    Wenn man die Comments auf der Seite (Link oben) anschaut findet man fast ganz unten jemanden (Ryan), der das gleiche Problem hat.
     
  2. Lighti21

    Lighti21 Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.12.06
    Beiträge:
    153
    Nimm einfach einfach iSquint ziehste alle Filme rein wählst nen Verzeichnis, lässt rechnen, und löscht dannach Quelldatein + Verzeichnis für Filme.

    Bums aus Nikki Maus
     
  3. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.475
    Oder Visual Hub vom gleichen Hersteller. ;)
     
  4. Perold

    Perold Erdapfel

    Dabei seit:
    04.06.07
    Beiträge:
    2
    Nunja...


    iSquint und VisualHub erledigen ja genau das gleiche wie QuickTimePro (wandeln mir die Quelldaten in MP4 um).

    Das gute an dieser Ordneraktion ist es, dass die Files automatisch in MP4 gewandelt werden, sobald ich sie in den Ordner verschieben. Anschließend werden dann AUTOMATISCH die Quelldaten gelöscht und die MP4 file in die iTunes Bibliothek importiert.


    Zudem hat mich dieser Kram bestimmt schon 4 Stunden gekostet und jetzt will ich einfach wissen wo mein Fehler liegt. Man lernt ja aus Fehlern ;)


    EDIT: habe mir gerade die Testversion von VisualHub geladen und dort die Option "Zu iTunes hinzufügen gefunden" also werde ich dann von nun an dieses Programm verwenden müssen, sofern nicht irgendjemand meinen Fehler in der Ordneraktion findet. Vielleicht probiert es mal einer von euch aus und geht nach der Anleitung vor, vll trifft dieser auf ähnliche Probleme.
     

Diese Seite empfehlen