1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

.xvid Film

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von good.groove, 17.01.07.

  1. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Hallo!
    Ich möchte gerne einen Film im Format .xvid schauen, weiß jedoch leider nicht mit welchem Programm man das tun kann... Quick Time und VLC versagen. Muss ich den noch umwandeln vorher??? .xvid... hab ich noch nicht gehört.

    Vielen, vielen Dank für's Helfen!

    goody
     
  2. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    du benötigst das richtige Plugin dafür... 3ivx fasst dabei alles zusammen.

    Hier ist der Link dazu. Dann schafft es auch jeder Player abzuspielen. Zusätzlich hab ich aber über Peter Maurer noch den Link zu Perian, welches für Quicktime speziell ist, gefunden.
     
  3. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Vielen Dank cyrics, aber es funktioniert immer noch nicht... Ich gehe folgendermaßen vor: VLC öffnen --> Ablage --> Einfaches Datei öffnen --> Film --> CD1
    Er liest die CD auch, gibt aber immer eine Fehlermeldung aus. In dem Ordner CD1 befinden sich solche Dateien: "ntg-filmname_xvid1.r00-47"
     
  4. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    Okay, es war noch ein komprimiertes Paket dabei, welches sich entpacken ließ. Dort drin befand sich ein .avi Film den ich abspielen kann... Mich würde aber totzdem noch interessieren, wie ich in Zukunft mit dem .xvid Format umgehen muss, da es ja wohl der Nachfolger von DiVX ist (soweit ich das bei Wikipedia richtig verstanden habe) und einem somit wohl demnächst öfters begegnen wird.

    goody
     
  5. civi

    civi Gast

    VLC sollte XVID-Codec lesen können.

    Hat der Film wirklich die Endung .xvid?
    Was sagt denn Quicktimer oder VLC oder ffmpegX zum verwendeten Codec?

    Wo hast du den Film her? Frag mal den Hersteller/Autor nach dem verwendeten Codec!
     
  6. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    also so wie die datei aussieht ist sie von einschlägigen seiten runtergeladen worden (torrent, aber keine unterstellung;) ) und da muss man zuerst eins entpacken wie du ja schon richtig bemerkt hast. spielt vlc sonst keine xvid oder was meinst du mit "in zukunft umgehn"?:)

    dewey
     

Diese Seite empfehlen