1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

XP professional oder Home für MBP???

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Andreas Rausche, 22.03.07.

  1. Hallo zusammen,

    ich frage mich ob eine Home Version für mein MBP ausreichend ist?
    Ich bin Tontechniker, und will nur Programme für PA Systeme, DrahtlosMikros etc installieren...
    also nix großartiges, aber die werden alle über USB oder Ethernet an das Book angeschlossen...

    Hat jemand einen Link oder kann mir sagen, was genau die Unterschiede zwischen professional und Home sind? Ich hab auf allen meinen Windows Rechnern immer nur Prof gehabt, noch nie Home, deshalb bin ich mir da unsicher...
    Ich hab auch noch ne original prof Version, aber die is von 2002 oder so, ohne SP2... jetzt muß ich nur für meinen Mac ne WIN Version kaufen, und da will ich natürlich so wenig wie möglich ausgeben!

    Alle Ideen, Anregungen, Gedanken, Kommentare etc sind SEHR willkommen!

    Danke Euch allen,

    Grüße,

    Andi
     
  2. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Der Unterschied zwischen Home und Professional sollten eigentlich in der Netzwerk und Systemverwaltung zu finden sein...ajaa, ich glaub beim Booten ist der Balken bei Prof. grün und bei Home blau xD Also die Home sollte für dich auf jeden Fall ausreichen ;)
    Aber wenn du ne Original CD hast...konnte man sich nicht selber eine Installationscd/dvd mit SP2 basteln bzw. sich von MS eine zuschicken lassen?
     
  3. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    wie mein vorrednet sagte, am billigsten ist es sich selbst ne cd mit sp2 zu erstellen, wie das geht steht zum beispiel hier
     
    LuxusLux gefällt das.
  4. Ihr seid grandios, vielen Dank, ich werde das sofort probieren!!
     
  5. funktioniert perfekt, vielen vielen Dank Euch beiden!!!!
    grandios!!!!
     
  6. iMacPro

    iMacPro Golden Delicious

    Dabei seit:
    09.03.07
    Beiträge:
    10
    Ähmm, ich glaube ein unterschied zwieschen beiden ist auch, dass Home nur 2 GB RAM erkennt und Prof mehr.
     
  7. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
  8. wacs.ac

    wacs.ac Gast

    ich habe home auf macbook pro mit dual core laufen und beide kerne werden erkannt und benutzt. Was nicht sauber funktioniert - aber das führe ich nicht auf die home-version zurück - ist das ungestörte weiterarbeiten während langer und intensiver berechnungen mit excel. xl greift sich zwischendruch immer wieder mal beide kerne und funkt dann bei dem anderen programm dazwischen. nutzt das andere programm nur einen der kerne so ist das sehr angenehm, mit dem anderen ungestört weiterarbeiten zu können.
     
  9. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.466
    Soweit ich weiß, werden Dual Core Prozessoren trotzdem voll unterstützt (zwei Kerne und zwei komplette Prozessoren sind ein Unterschied).

    Was XP Professional von Home unterscheidet:
    - XP Pro vergisst einfach mal sämtliche Ordneransichten, bzw. bringt sie mit der Zeit durcheinander, so dass man sie alle paar Tage zurücksetzen muss
    -auf XP Pro kann per Remote-Desktop zugegriffen werden (auf XP Home zwar auch, aber man muss den Zugriff anfordern, während man sich bei XP Pro einfach so einwählen kann)
    -XP Pro bietet auch die nicht-einfache Ordnerfreigabe. Damit kannst du pingelich genau festlegen, welcher Benutzer was mit welcher Datei/welchem Verzeichnis machen darf

    Achso: seit Service Pack 2 sind beide Ladebalken blau - und es steht nicht mal mehr da, welches XP man grad bootet :)
     

Diese Seite empfehlen