1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

XP Odyssey

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Kernelpanik, 28.11.06.

  1. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Hallo Leute,
    ich habe mich heute in ein Kurslokal eingeschlichen um endlich das Update auf meinem Nokia zu machen, welches nur für das minderwertige Windows bereitgestellt wird. Ich habe also das Phone mit USB an die Kiste angehängt und tatsächlich unten rechts in der Müllecke kam ein kleiner Hinweis: "Neue Hardware Nokia 6630 gefunden" Gut,- denkste! Also- Software von der Nokia Seite runterladen, installieren (dauerte 'ne Ewigkeit) Da kam ein Haufen Fenster und Zwischenfenster, schien aber soweit alles ok zu sein. Nach der Installation startete das Nokia Programm sogar. Drücken auf "Weiter" und...- "Hardware nicht gefunden. Wiederholen?" Ja klar. Nach dem dritten mal war mir klar. Die Verarsche!
     
  2. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Folgendes Mail ging an Nokia Support:

    "Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe jetzt, mit viel Umtrieb, mir den Zugang zum minderwertigen Betriebssystem XP verschafft. Das Update läuft nicht weil das Phone am USB nicht erkannt wird. Bitte stellen sie das Update schnellst möglich für das fortschrittliche OSX zur Verfügung. Ich sehe mich sonst gezwungen für meine ganze Firma definitiv die Marke des Mobile-Phones zu wechseln."

    ;) Idioten muss man einheitzen weil sie Normaltext nicht verstehen.
     
  3. Üblicherweise bringen solche Drohungen nichts. Ich habe selber im Support gearbeitet, da werden dann solche Drohmails unter den Mitarbeitern zur Belustigung ausgetauscht. Du kannst dir sicher sein, dass das einen Entscheidungsträger nie erreicht.

    Mehr Feedback und Hilfe kannst du erwarten, wenn du die Frage höflich formulierst. Dann kann es sein, dass dir Nokia anbietet, das Update auf andere Weise, z.B. in einer Servicestelle, draufzumachen.

    Eine weitere Fehlerquelle ist das Anschliessen des USB Geräts, bevor die Treiber installiert waren. Windows User wissen das. Ist halt alles nicht so einfach, wie am Mac.

    Vielleicht hast du ja auch einen Bekannten mit einem PC, der nicht irgendwo rumsteht und wo wer weiss was drauf installiert ist. Da könnte es besser klappen.
     
  4. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    hm also soweit ich weiss reicht alleine der USB nicht, musste bei meinem N70 ebenfalls strom anhängen sonst hat er das Gerät nicht gefunden..
     
  5. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Ja an einer Servicestelle. Kostet dann einfach 45.-SFr. Ich meine das wirklich so... sind doch etwa gegen die 20 Handys welche in Zukunft bei mir nicht mehr von Nokia geliefert werden.
    Mit der Batterie alleine genügt nicht?
     
  6. JayEs

    JayEs Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    241
    vorallem bringt so eine drohung nichts wenn man eine mail
    schreibt in der man droht das eine firmenhandy zu ersetzen ;)
     

  7. Das meine ich ja. Unter Umständen kann man sich das Geld mit Hilfe des Supports ersparen. Wenn man höflich fragt, nimmt der Support mit der Servicestelle Kontakt auf, und es kostet dich nix.

    Es wird doch keiner glauben, dass Nokia auf die Schnelle einen Updater für MacOS programmiert, nur weil gedroht wird, 20 Handies nicht zu kaufen. Selbst bei 200 Handies interessiert das bei Nokia keinen. Bei 2000 auch noch nicht, bestenfalls ab 20.000 wird sich was rühren.

    Die "Idioten", die Normaltext nicht verstehen, haben dabei überhaupt keine Einflussnahme. Der Support Mitarbeiter, der diese Beschwerdemails zB an seinen Vorgesetzten weiterleitet, bekommt von dem selber eins auf den Deckel, weil der mit solchen Kleinigkeiten nicht gestört werden will.

    Was man sich beim Support vor Augen führen sollte ist, dass die Mitarbeiter zwar die Fehler in den Produkten kennen, aber selten gegenüber Endkunden zugeben dürfen (Anweisung von der Konzernleitung). Sie können auch nur im Rahmen ihrer Möglichkeiten Lösungen anbieten. Hier kommt es darauf an, wie restriktiv die Konzernleitung Austäusche oder Reparaturen handhabt. Wer mehr will, muss sich die Nummer eines höheren Konzernmitarbeiters besorgen (hier ist die eigene Kreativität gefragt, vom normalen Support bekommt man die nicht) und dem auf den Senkel gehen. Der wiederrum veranlasst dann alles weitere.
     
  8. raketenmann

    raketenmann Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    335
    Aua Aua Aua. Du hast es ihnen richtig gezeigt. Auch grammatikalisch. :mad:
     
  9. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Darum habe ich mich von Nokia befreit, lange bevor ich mich vo Microsoft befreit habe. Wer ein Nokia kauft bekommt halt ein Nokia inkl. Nokiaservice.
     
  10. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Worauf bist Du denn umgestiegen? Ich glaub' ich warte einfach bis das iPhone rauskommt. Da gibts dann wenigstens keine conectiv Probleme mehr.

    :cool: Gut gell? Schweinebande!
     
  11. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
  12. abulafia

    abulafia Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    471
    Sorry wenn ich das jetzt so sage, aber vielleicht hattest Du einfach zu wenig Geduld Dich mit dem Problem richtig zu beschäftigen. Ich bin mir sicher, das die Windowslösung funktioniert, halt nicht so wie beim Mac, für den es ja nun gar keine Lösung gibt. Es ist sicherlich einfacher, schneller und erfolgversprechender das Problem unter Windows zu lösen als darauf zu hoffen, das Nokia für eine Randgruppe eine eigene Software raus bringt.
     
  13. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Genau das ist es doch! Zuerst verschwendet man sein Geld an minderwertige Software genannt Windows und nachher verschwendet man seine Zeit mit Gefrickel bis es endlich funktioniert. Ich jedenfals werde nie einen müden Cent für den Pickel-Billi hergeben.
     

Diese Seite empfehlen