1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Xerox 7300 DN kaufen?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von obstbauer, 02.07.06.

  1. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    ich würde günstig einen "xerox phaser 7300DN" bekommen mit wohl noch 1/2 vollen tonern, die auflösung geht bis 1200x1200dpi.
    info: http://www.office.xerox.com/perl-bin/product.pl?product=7300

    jetzt ist meine frage:
    ob sich das für mich lohnt da ich zuhause öfters testausdrucke und home-proofs mache dass z.b. der kunde das ganze absegnen kann bevor die daten zur druckerei gehen.
    bisher habe ich das immer mit meinem hp 7660 photosmart - tintenstrahl gemacht aber das wird auf dauer echt zu teuer da ich alle 3-4 monate neue patronen brauche.

    ich kenne leider die qualität des 7300DN nicht und kann echt nicht abschätzen ob das langfristig wirklich eine gut anschaffung ist.

    ich denke der xerox ist sicher schon min. 2-3 jahre alt aber vom verkäufer
    versichert deutlich unter 20.000 drucken bisher und er hat angeblich ein
    sauberes druckbild.

    was meint ihr?
     
    #1 obstbauer, 02.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.06
  2. YellowMan

    YellowMan Gast

    Das wäre ein sehr guter A3 Drucker.
    Grundsätzlich Musterausdrucke verlangen, am besten machst du die Musterfiles mit Bilder und Text, wer weiss wie der gewartet wurde! Service-abo?
    Ist die Bebilderungstrommel noch i.o., kann teuer werden.
    Das ist toll "Echtes Adobe® PostScript® 3™"
    YellowMan
     
  3. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    danke für deine antwort.
    ich habe nur soviel information über den drucker wie oben steht. der verkäufer ist momentan nicht in der stadt deswegen ist es schwierig das gerät zu besichtigen. wie weiss ich ob die bebilderungstrommel noch ok ist das merkt man ja erst nach einer gewissen zeit im gebrauch...!?
     
  4. YellowMan

    YellowMan Gast

    Beim Laserdruck gibt es verschiedene Ursachen für einen verminderten Druck, die aber alle schleichend eintreten.
    Da gibt es den Koronadraht der sozusagen die elektrische Spannung für die Bebilderungstrommel erstellt, wenn der nicht i.o. ist dann können helle oder dunkle feine Streifen in Druckrichtung auftreten, meist kann man den einfach reinigen. Dann gibt es noch den Developer den Entwickler, man kann sich vorstellen, nur Toner würde nicht von alleine auf die Trommel gehen da muss ein Vermittler ran, das ist der Entwickler, sehen etwa aus wie kleine metallische Sternchen die den Toner transportieren, diese Sternchen brechen mit der Zeit ab (zB. nach 50'000 je nach Drucker) und der Druck sieht stumpf aus, Schriften sehen dann eher dicklich aus, bei sehr feinen Schriften gut bemerkbar. Bei der Bebilderungstrommel gibt es mechanischen Verschleiss, durch Papierabrieb, Toner und Entwicklerteile. Untrügliche Anzeichen sind meist dass der Druck bei nichtdruckenden Stellen tont, natürlich in Druckrichtung. Dass sich dort Toner ansammelt wo kein Druck ist. Das tritt meistens einseitig auf und wird mit der Zeit immer schlimmer.
    Eigentlich musst du nur fragen ob ein Serviceabo existiert und ob du das übernehmen kannst oder ob du dieses kündigen kannst (für Privat machts kein Sinn, bei wenigen Kopien) ja und wann der letzte Service gemacht wurde.
    YellowMan
     
  5. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    ok werde versuchen alles was du gesagt hast zu berücksichtigen!
    danke dir;)
     
  6. The Mouse Police

    The Mouse Police Jonagold

    Dabei seit:
    03.03.05
    Beiträge:
    22
    Hallo Obstbauer,

    ich habe mal vor ein paar Jahren in einer Agentur gearbeitet, in der ein 7300 gelaufen ist. Qualitativ ist der Drucker ein Traum, und auch sehr schnell. Einerseits sollte Dein monatliches Druckvolumen für so ein Kaliber schon etwas höher sein, andererseits hält das Gerät ja ziemlich lang und mit PS3 wird er natürlich noch eine Ewigkeit von allen gängigen OS unterstützt. Außerdem bekommst Du diese Kombination von Eigenschaften (Plattformunabhängigkeit, Netzwerk, Geschwindigkeit(!) etc.) nur bei einem Laserdrucker dieser Klasse. Xerox Geräte sind allgemein sehr gut, ich habe selbst einen 6350DT und in unserer Kopierstelle stehen Xerox DocuTech- und DocuColor-Großkopierer.
    Kurz gesagt würde ich Dir raten, zuerst einen Testdruck machen zu lassen (ich kann Dir eine Vorlage als PDF senden) und wenn der OK ist bei angemessenem Preis zuzuschlagen. Allerdings keinesfalls ohne Testdruck, sonst kaufst Du die Katze im Sack.
     
  7. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    Super das ist nett von dir! Her damit;) mein druckvolumen beläuft sich im monat auf ca. 50-500seiten color-s/w je nach auftragslage!

    danke die fürs pdf im vorraus;)

    gruss obstbauer
     
  8. The Mouse Police

    The Mouse Police Jonagold

    Dabei seit:
    03.03.05
    Beiträge:
    22
    Hi Obstbauer! Du hast eine PN :)
     
    obstbauer gefällt das.

Diese Seite empfehlen