1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

X11 produziert grauen Bildschirm

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von hoppla, 17.11.05.

  1. hoppla

    hoppla Gast

    Hallo an alle, habe eine Frage zu einem Fehler mit X11. Darüber laufen bei mir die Anwendungen Gimp 2.2.8 und Nicotine 1.0.7. Nachdem der Upgrade auf Nicotine 1.0.8 nicht funktioniert hat habe ich mir wieder die Vorversion besorgt. Zusätzlich habe ich noch Gimp installiert. Seither verursacht X11 einen grauen Bildschirm, ich kann eine der Anwendungen benutzen aber der normale Bildschirm ist verschwunden und erscheint erst nach einem Beenden über apfel+Q.
    Bisher habe ich die Zugriffsrechte repariert, aber auch danach startete es nicht ordnungsgemäß. Wie kann ich das wieder hinkriegen? Muss dazu sagen dass ich eigentlich von der Benutzung X11 oder des Terminals keine Ahnung habe. Allerdings habe ich auch keine Ängste neue Sachen auszuprobieren. Vielen Dank schon malfür eure Mühe :D
     
  2. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    das liegt an den Einstellungen vom X11.
    Da hast du wohl irgendwo den "Präsentationsmodus" aktiviert...

    Drücke im Vollbildmodus (mit dem grauen Hintergrund) Apfel-Alt-A.

    Dann gehst du flugs in die Einstellungen, und machst den Haken bei Ausgabe>Präsentationsmodus raus.

    Voilà


    Grüße
    slartibartfast
     
  3. hoppla

    hoppla Gast

    So schnell kann´s gehen

    ...das gibt einen Express-Punkt extra für Dich!!! Bin tief beeindruckt wie schnell die Help-Funktion hier tutet :) Vielen Dank du wandelndes Kompetenzzentrum! :-D
     

Diese Seite empfehlen