1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Word Wasserzeichen mit ausdrucken?

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Mac-Rookie, 14.02.07.

  1. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Hi,

    ich habe in Word 2004 ein Bild als Wasserzeichen eingefügt und abgespeichert. Aber es klappt einfach nicht, dass ich die Seite leer ausdrucke (also mit Wasserzeichen aber ohne Text, quasi als Briefpapier mit Hintergrund).

    Gibt es da einen Trick oder eine Einstellung? ich habe leider nichts gefunden....

    Und was garnicht geht, ist ein Blatt welches als "quer" in Word eingestellt ist auszudrucken. Da spinnt der Drucker total...

    Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet...

    Lg
     
  2. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Hallo,

    dann kannst du doch auch gleich das Hintergrundbild mit Vorschau öffnen und von dort aus drucken? Und zum Querdruck: du könntest hochformatig in ein PDF sichern und dann ebenfalls aus Vorschau drucken.


    mfg pi26
     
  3. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Er wird es als Briefpapier wollen, sprich: mit Adressfeld und Absender bzw. Brieflogo und darauf dann das Wasserzeichen. So hab ich das mit dem "Leerdruck" verstanden.

    Was ist es denn für ein Drucker. Bei manchen kommt das Wasserzeichen nicht durch, weil es ja nur ganz blass mitgedruckt wird. Für manchen Drucker eben zu blass. Ich glaube, man kann den Grauwert des Wasserzeichens einstellen. Habe Word leider deinstalliert, meine aber, es irgendwo gesehen zu haben.

    Versuch mal die Hilfe von Word und suche nach "Wasserzeichen". Da gibt es auch ein paar Tipps.
     
  4. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Notfalls kann man das natürlich auch in zwei Durchgängen drucken. erst nur das Wasserzeichen, als Grafik, dann den Briefkopf.
    Als dritten Durchgang dann den "Content", also den Brieftext.

    Aber nach meiner Erfahrung ist es billiger ein pdf zu erstellen und es drucken zu lassen, jedenfalls, wenn man mehr als ein paar Exemplare braucht. Dann hat man auch eher die Möglichekit randlos zu arbeiten, weil der Drucker ja nicht auf Einzelblätter sondern auf Bögen drucken kann.
     
  5. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Oje... nun....

    Ich bin eine Sie ;)

    Nun zum Problem,

    Ich habe in Word ein leeres Dokument. In dieses habe ich ein Bild als Wasserzeichen eingefügt (bedeckt das ganze Blatt entsprechend den Seitenrändern). Es ist also ein blasses "Hintergundbild", Wasserzeichen eben. So wie das Blatt nun ist (ohne irgendwelche weiteren Formatierungen) möchte ich dieses Blatt ausdrucken und es las Briefpapier nehmen, da ich gerne Briefe mit einem Füller schreibe. Aber mein Drucker schießt nur ein weißes Blatt durch.

    Ich muss dazu sagen, dass ich das gleiche Prozedere mit XP und Word 2000 (auch schon mit Word XP und 2003) gemacht habe und da funktioniert es einwandfrei. Als Drucker habe ich einen HP Deskjet 970 CXi via USB an meinem iBook hängen der ansonsten einwandfrei druckt. Nur das mit dem Wasserzeichen bekommt er nicht hin, sei es ein Problem von Word 2004 oder vom Drucker in Verbindung mit OSX.

    Lg
     
  6. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Als PDF ist das Wasserzeichen nicht mehr blass, sondern kräftig als Hintergrundbild... ich kann das Blatt dann nicht mehr als Briefpapier nehmen.

    Lg
     
  7. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Sorry :eek:

    Ich habe mir gerade die Hilfe zu Windows Word angesehen. Es gibt da einige Schwierigkeiten wenn die Konstellation entsprechend ist.

    Gib doch bitte einmal "Wasserzeichen" in der Hilfe von Word für Mac ein und teste die Lösungsansätze, die dort beschrieben sind. Da war was mit den Einstellungen, Probleme mit "Kopf und Fusszeile" und andere Dinge, die man aus der Entfernung kaum testen kann.
     
  8. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Das freut einen dann doch :)

    Das muss nicht so sein, es ängt davon ab womit du dein .pdf erzeugst und darstellst.
    Wenn du keine transparenzen nutzt, sondern einfach ein blasses Bild sollte das nicht passieen. ... aber das ist ein anderes Tema. Hast du es mal versucht das Bild einzeln zu drucken, nicht mit Word? Auch um das Problem einzugrenzen.
     
  9. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Das Bild alleine lässt sich sehr gut drucken. Die erstellte Datei (*.doc) mit Wasserzeichen lässt sich mit Word 2003 (unter WinXP) perfekt ausdrucken! Nur unter OSX nicht, vermute, dass es am Treiber liegt.
     

Diese Seite empfehlen