1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Word und der tägliche Wahnsinn...

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von macfuchs, 06.02.06.

  1. macfuchs

    macfuchs Pferdeapfel

    Dabei seit:
    01.07.04
    Beiträge:
    79
    Der Umstände halber benutze ich Word schon ziemlich lange, zuerst unter Windows und seit Jahren auf dem Mac, bisher habe ich mir auch eingebildet das Programm ganz gut zu kennen...aber seit einigen Wochen habe ich folgendes Problem, das früher nicht bestand. Meine Version: Office 2004.
    Folgendes Problem: markiere ich in einem neuerstellten Dokument in einem fertigen Text Sätze oder Überschriften oder einzelne Wörter und ändere sie, z.B. fett, kursiv, wird alles fett, kursiv etc. Diverseste Änderungen in Autoformat bringen keinerlei Änderung dieses absolut nervigen Verhaltens.
    Pages hat sich ja mittlerweile gemacht, besitzt aber wohl weiterhin keine Scannerschnittstelle fürs direkte Einscannen von Bildern über Einfügen. Oder hab ich das übersehen?

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin macfuchs,

    was spricht gegen Drag'n'Drop?


    Gruss KayHH
     
  3. macfuchs

    macfuchs Pferdeapfel

    Dabei seit:
    01.07.04
    Beiträge:
    79
    Gegen drag 'n drop spricht, dass ich dann schon alle Bilder vorher erstellen muss, ich sie aber nur innerhalb dieser Dokumente (Unterrichtsmaterialien) brauche. Einfach ein Arbeitsschritt weniger, direkt einscannen geht dann schneller.

    Viel schlimmer ist dieses dämliche Verhalten von Word. :mad:
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Moin macfuchs,

    das wirst du mit anderen Augen sehen, wenn Word dein Dokument ins Nirvana gerissen hat. Die Bilder kommen frisch aus dem Scanner ins Dokument, ohne vorherige Bearbeitung? Sind Scanner und Vorlagen so gut, oder kommt es auf die Qualität nicht so an?

    Das ist jetzt nicht dein ernst, oder? Sind es 1.000 Bilder?


    Gruss KayHH


    PS: Nicht böse sein, aber ich wundere mich wirklich ein wenig.
     
  5. macfuchs

    macfuchs Pferdeapfel

    Dabei seit:
    01.07.04
    Beiträge:
    79
    Kein Problem!
    Qualität ist nicht entscheidend, es handelt sich um Statistiken etc., die ich aus Büchern übernehme. Da ich diese Arbeit tagtäglich mache, geht es mir um Schnelligkeit. Es wäre viel aufwendiger sie getrennt einzuscannen und ihnen genaue Namen zu geben, sie zählen nur im Zusammenhang mit den Word-Dokumenten. Da diese immer nur eine Seite lang sind, bricht Word auch nicht zusammen.
     

Diese Seite empfehlen