1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo liegt der virtuelle Speicher...?!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von T-lo, 09.04.07.

  1. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Tachchen zusammen...

    Eigentlich habe ich nur eine kurze verständnis-Frage:
    Mein virtueller Speicher hat zzt eine Größe von 12GB. Jetzt habe ich mich gefragt warum
    1. der virtuelle Speicher so groß sein muss, wenn doch von meinem tatsächlichen Speicher ca 450MB frei sind,
    und
    2. wo sich der virtuelle Speicher auf der Festplatte befindet?

    Ich habe laut Finder auf meiner FP noch 25Gb frei. Davon muss ich dann aber den virtuellen Speicher noch abziehen, oder? Was würde denn passieren wenn ich jetzt eine 20GB große Datei auf den Computer ziehen würde - würde sich dann der virt. Speicher automatisch verkleinern...?!


    Wie gesagt: es geht nicht um ein konkretes Problem, sondern nur darum, dass ich mir einfach die Frage gestellt habe, was Mac OS X in so einer Situation gedenkt zu tun... ;)
    Und es gibt doch hier bestimmt den ein oder anderen Spezialisten der das weiß, oder...?!


    Whole lotta Grüße aus Berlin,
    vom T-lo
     
  2. chrisrig

    chrisrig Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    399
    Hallo,
    am besten du liest dir mal den Wiki-Artikel durch,
    Speicherverwaltung ist aber ein Therma für sich,
    das lässt sich in einem Satz nicht erklären.

    Grüße
     
    T-lo gefällt das.
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Unter Mac OS X wird jedes Programm in seinem eigenen virtuellen Adressraum ausgeführt. Etwas verkürzt formuliert ist das derjenige Speicher, den das Programm ad hoc belegen könnte, wenn es denn wollte. Der pro Programm reservierte Bereich an virtuellem RAM ist allerdings - so weit ich weiß - zunächst mal kleiner als der volle 32-/64-Bit-Adressraum.
    Du verwechselst virtuellen Speicher mit ausgelagertem Speicher. Das eine hat mit dem anderen nur bedingt etwas zu tun. So lange wie der physikalisch vorhandene Speicher größer ist als die Summe aller allozierten Speicherbereiche, wird überhaupt nicht ausgelagert.

    Ansonsten schau Dir wie gesagt mal den Wikipedia-Artikel oder das hier an.
     
    T-lo gefällt das.
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Weil ein Softwaremodul, das tatsächlich nur ein einziges Mal im Speicher geladen ist, für viele andere Softwaremodule vielfach abgebildet werden kann, jeweils unter anderen -virtuellen- Adressen. Mach dir keinen Kopf. Ist normal. :)

    Überhaupt nicht.
    Was du vermutlich meinst, nennt sich "Auslagerungsdatei" oder genauer "Memory Paging File" oder "Swapfile".
    Mac OS X hortet das Dingens unterhalb des (unsichtbaren) Ordners /private/var/vm/

    Nein. Der Swapfile ist davon bereits abgezogen. Was als "frei" angezeigt wird, ist auch tatsächlich frei.

    Nein. Die Auslagerungsdatei wird nur sehr zögerlich verkleinert, wenn du Programme schliesst und dadurch Speicher wieder freigibst. Das System fasst dann (mit der Eile einer Weinbergschnecke...) mehrere Fragmente der Swapdatei zusammen und sobald möglich, entfernt es nicht mehr benötigte Teile davon wieder von der HD. Das kann schon mal ein Stündchen dauern...

    Die Frage ist eher: Was gedenkst DU in dieser Situation zu tun.

    <Ranjid-modus>
    "Wolle grössere Festplatte kaufe?"​
    </Ranjid-modus>​
     
    T-lo gefällt das.
  5. chrisrig

    chrisrig Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    399
    :)

    Im übrigen, eine sehr gute Erklärung für eine Sache, über die man sich eigentlich keine Gedanken machen muß.

    Grüße
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Sicherer virtueller Speicher hier kucken.
     
    #6 Kernelpanik, 26.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.07
    1 Person gefällt das.
  7. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    Was bringt der sichere virtuelle Speicher denn? Bzw. was passiert, wenn man das anstellt?
     
  8. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Kann man nicht anstellen.. ist normal drin.. einfach so lassen und sich nicht den kopf darüber zebrechen.

    OS X managed seine Speichereinteilung usw. perferkt.
     
  9. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    xxx
     
    #9 Kernelpanik, 26.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.07
  10. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    sieh es als erweiterung des rams, gaaaanz banal gesagt -> wird der ram voll, wird auf den virtuellen speicher ausgelagert

    und bevor du dir jetzt die frage stellst wofür man dann so viel ram braucht -> ram ist weitaus schneller als der virtuelle speicher auf der festplatte!
     
  11. MisterMankind

    MisterMankind Antonowka

    Dabei seit:
    08.03.07
    Beiträge:
    359
    ? Aber der Quicktime-Film zeigt doch, wo man ihn einstellt? Ist bei mir standardmäßig übrigens aus.

    edit: ich weiß, was der virtuelle Speicher macht, ich rede aber vom Unterschied zum SICHEREN virtuellen Speicher
    edit2: Habs herausgefunden, ist anscheinend Bestandteil/Erweiterung von FileVault und verschlüsselt den virtuellen Speicher.
     
  12. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.251
    Einige kritische Daten werden bei "sicherem VM" nicht ausgelagert bzw. die Auslagerungsdatei nach der Benutzung überschrieben, da es passieren könnte, daß andere Programme diese Bereiche später zugewiesen bekommen und man so zum Beispiel Passwörter auslesen könnte.
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Das ist falsch. Die Datei wird nur ganz einfach mit AES-128 verschlüsselt, so wie FileVault u.a. verschlüsselte Images auch.
    Ziemlicher Resourcenfresser, das...
     
  14. Slazenger

    Slazenger Macoun

    Dabei seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    120
    Mein virtueller Speicher hat eine Größe von 41,09 GB Ist das so richtig? alle reden immer nur von 12 GB oder so.

    Habe ein MBP CD 2,16 GHZ 2 GB Ram und 10.5.2 am laufen
     
  15. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Der Fragesteller hatte zu einem bestimmten Zeitpunkt 12 GB, du hast im Moment 41. Und? Hast du dir den Thread durchgelesen, vor allem Rastafaris Erläuterung?
     
  16. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Irgendwie ermüdend, das Thema.
     
  17. willschnefski

    willschnefski Jonagold

    Dabei seit:
    22.03.08
    Beiträge:
    19
    hallo zusammen.

    unter leo wurde mein i(ntel)mac mit 2gb dermaßen langsam das es kaum auszuhalten war. der v-speicher bewegte sich so um ca. 45gb. nach downgrade auf tiger sind wir bei gleichen anwendungen bei 5-7gb und er schnurt wider. erklärungen...?
     

Diese Seite empfehlen