1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN und Router-Verbindung getrennt nutzen

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von knolle, 25.06.06.

  1. knolle

    knolle Gast

    Hi,

    ich würde mir gerne zwei Bandbreiten teilen, d.h. über WLAN etwas downloaden und gleichzeitig über die interne Netwerkverbindung des Router downloaden.

    D.h. der WLAN-Anschluß geht über einen anderen Provider, der interne Router ebenfalls.

    Gibt es eine Möglichkeit beide zu benutzen und getrennt über die jeweiligen Anschlüsse was down- oder upzuloaden, ohne daß die sich in die Quere kommen?

    Wenn jemand das schon mal probiert hat, oder das überhaupt möglich ist, wäre das sicherlich interessant.

    Gruß, knolle
     
  2. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Du meinst das Wlan läuft nicht über deinen Anschluss?
    Dann geht es.(meines Erachtens)
    Laufen beide Anschlüsse über eine Dose, wird die Bandbreite einfach aufgeteilt, egal welches Netz.
     
    #2 G5_Dual, 25.06.06
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.06
  3. Terminal

    Terminal Gast

    Nein, geht nicht. Wenn nur eine Telefonbuchse vorhanden ist, kann man sich zu einer Zeit nur mit einem Provider verbinden über den Splitter und das DSL-Modem. Anders ist es bei mehreren Anschlüssen oder verschiedenen Möglichkeiten wie DSL, Kabel oder das Stromnetz.

    Man kann also nicht zwei Modems an einen Splitter anschließen der dann AOL nach rechts zu einem WLAN-Router und nach links zu einem LAN-Router mit Arcor führt.

    Und wenn es funktionieren würde, dann wäre es auch der größte Quatsch den ich bis heute über die Verwendung von Internet gehört habe. Wer bezahlt denn schon zwei Provider, um dann deren gesamte Bandbreite in zwei Teile zu zerlegen, wenn man doch auch genau diese Bandbreite von einem Provider allein erhalten könnte?
     
  4. knolle

    knolle Gast

    Genau das meinte ich. Mein Anschluß geht über ein anderes Modem. Der WLAN-Anschluß geht über das Modem meines Schwagers einige Häuser nebenan. Natürlich darf ich das mitbenutzen.

    Das war der Hintergrund der Frage und theoretisch würde das meine Bandbreite ja erhöhen. Die Frage ist nun, wie es gehen würde.

    Gruß, knolle
     
  5. turncoat

    turncoat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    374
    Die Forensuche wäre ergiebig gewesen. Bei dir musst du eben nur einen Ethernet- und einen Airport-Anschluss bündeln.
     
    1 Person gefällt das.
  6. knolle

    knolle Gast

    Hi turncoat, danke für den Super-Tipp. :) Wäre ich nicht so schnell drauf gekommen.

    Gruß, knolle
     

Diese Seite empfehlen