1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wlan to wlan bridget oder nicht?!

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von obstbauer, 19.07.06.

  1. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    ich habe 2 verschiedene wlan geräte einen netgear fm114p wlan router und ein linksys WAP 54G access-point.
    ich möchte beide im selben netz nutzen um am AP einen Netzwerkdrucker über RJ-45. anzuschliesen.

    also ich möchte praktisch beide im gleichen wlan netz haben. nur das der eine nicht als gateway o.ä. fungiert sondern mit iener anderen IP praktisch als rechner arbeitet.


    geht das?
     
  2. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Ich hatte mal n AP von Asus, der war umschaltbar auf "Adaptor"-Mode. Dann konnte man den an den Ethernet-Port eines Geräts hängen und so eine W-LAN-Bridge bauen.

    Wenn eines deiner APs eine solche Funktion hat, müsste das gehen. Ansonsten sehe ich keine Möglichkeit, denn um zwei verschiedene AccessPoints zu koppeln muss eine Kabelverbindung bestehen. Und das wäre wohl kaum der tiefere Sinn...

    Oder halt einfach zusätzlich eine WLAN-Ethernet-Bridge kaufen.
     
  3. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    wenn dann richtig

    danke für deine antwort,

    der linksys wap54g ist ein recht aktueller AP aber ob der diese funktion
    hat weiss ich nicht. auf der linksys website ist auch nix zu finden.

    eine wireless ethernet bridge zu kaufen hab ich eigentlich keine grosse lust
    aber wenn das nicht anders geht werde ich das wohl machen...;/

    es gibt verschieden geräte von cisco/linksys, belkin, usw.
    ich hab aber bisher auch bei ebay nix unter 40eur gefunden.
    die biligere lösung wäre warscheinlich echt ein kabel
    zu verlegen. aber wenn ich das mache hätte ich gerne eine erweiterte lösung.
    und zwar ein gerät mit dem ich über ethernet!: (firewire) und usb anschliesen
    und die geräte =>drucker, scanner, (festplatten) ansprechen kann.



    kennt jemand sowas?


    PS: das geilste wär ein accesSpoint mit print- und scan-server aber das
    gibts sicher nicht. da kann ich mir gleich einen kleinen rechner hinstellen.
    kann man überhaupt scannen übers netzwerk?
    vielleicht ist das was?: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=280007794336
     
    #3 obstbauer, 21.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.06
  4. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Zum Scannen habe ich gerade auf tecchannel.de folgendes gelesen: Test: USB-Device-Server bringt Peripherie ins LAN (auf tecchannel.de)

    Die Verbindung ginge grundsätzlich schon so wie Du es dir vorstellst, sieh mal auf Seite 28 im Handbuch zum Thema Wireless Bridging nach. Allerdings müssen beide Geräte dazu identisch sein, sagt zumindest das Handbuch.

    EDIT: Der LevelOne bei ebay ist nicht schlecht. Ob das auch mit Scannern geht, kann ich nicht mit gewissheit sagen. Ich denke eher nicht.

    Gruß, edward.
     
  5. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    das gerät von level one ist schon echt cool aber scannen geht nur mit diesen wahnsinnig praktischen all-in-one office jet dingern von hp.

    das gerät von silex ist nicht schlecht aber wiederum nicht wireless und schlägt mit 129EUR zu buche. ich werde aber da nochmal genauer schauen...

    perfekt wäre wie gesagt drucker/scanner/festplatte über usb/usb2.0 anschliesen zu können.
    wenn ich nix anderes finde werde ich evtl den silex nehmen aber dann muss ich mir ein rj45 ins arbeitszimmer legen...:)

    danke für den tip
     

Diese Seite empfehlen