1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN-PCI-Karten Kaufberatung!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von SirHenry, 03.04.07.

  1. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Hallo ihr Apfeltalker,
    ich habe ein Problem mit meinem heimischen WLAN und dachte ich wende mich einfach mal an euch, da ihr wahrscheinlich schon mehr Erfahrungen mit WLANs sammeln konntet als ich es bis jetzt vermochte.
    Den Nörglern sei direkt schonmal gesagt, dass ich die Forensuche bemüht habe, aber keinen Thread gefunden habe, der in etwa mein Problem behandelt :)

    Die Situation sieht wie folgt aus:
    Wir haben hier drei Computer, die in jedem Fall irgendwie per WLAN ins Internet kommen sollten (Kabel verlegen kommt nicht in Frage – auch wenn ich es gerne machen würde):
    Das Notebook meiner Schwester, ausgestattet mit einer 802.11b PCMCIA-WLAN-Karte, mein MacBook und der PC meiner Mutter.
    Die ersten beiden Rechner kommen dort, wo sie im Normalfall eingesetzt werden, problemlos ins WLAN und damit ins Internet, doch bei dem Rechner meiner Mutter fangen die Probleme an:
    Ihr PC ist ziemlich genau 20 Meter vom Router entfernt, zwischen dem PC und dem Router liegen aber zusätzlich noch 3 Wände und eine Etage. Weil dies für die meiste WLAN-Hardware ein nicht zu überwindendes Hindernis war, habe ich (und einige andere) mittlerweile so einiges probiert, um auch diesen PC ins WLAN einzugliedern:
    Nach drei Routern, zwei zusätzlichen Repeatern und neuen Antennen für eben diese und den PC, sowie fünf verschiedenen WLAN-Karten, darunter zwei NoName-Produkte, sowie einer D-Link DWL-G520, einer DWL-G520+ und einer DWL-G510 WLAN-Karte, wollte sich immernoch keine beständige WLAN-Verbindung herstellen lassen, weshalb ich vor kurzem eine 'Airport Extreme'-Basisstation und einen 'Airport Express'-Repeater gekauft habe(mindestens ein weiterer kommt bald dazu).
    Der 'Airport Express'-Repeater befindet sich auf der Etage, auf der sich auch der Rechner meiner Mutter befindet, und hat dort auch WLAN-Empfang. Mit meinem MacBook kann ich das WLAN auch dort, wo der Rechner meiner Mutter steht, mit noch ca. 40-60% Signalstärke empfangen. Außerdem ist das WLAN im Moment mit WPA2 verschlüsselt und sollte es wenn möglich auch bleiben, wodurch sich weitere Probleme ergeben:
    Der PC meiner Mutter bekommt mit der D-Link DWL-G510 Karte, die WPA/WPA2 beherrschen sollte, gar keinen Empfang, findet nichtmal mehr das WLAN, obwohl die 2dBi-Antenne von D-Link gegen eine mit 9dBi Verstärkung ausgetauscht wurde, die ältere DWL-G520+ findet das WLAN und kann auch eine (wenn auch relativ langsame) Verbindung herstellen, allerdings nur, wenn das WLAN nicht mit WPA/WPA2 verschlüsselt ist, da die Karte dies nicht unterstützt. Die ganz alte D-Link-Karte lasse ich mal außen vor.
    An der 'Airport Extreme'-Basisstation ist neuerdings eine Festplatte mit persönlichen Daten angeschlossen, deswegen möchte ich das WLAN gerne so sicher wie möglich gestalten, und da der Rechner meiner Mutter nur Probleme macht, muss jetzt eine neue WLAN-Karte her.
    Der Rechner meiner Mutter läuft mit Windows XP Professional SP2, alles auf dem neusten Stand.
    Gesucht ist jetzt eine PCI-WLAN-Karte, die mindestens 802.11g mit WPA/WPA2 unterstützt, anständig mit der Apple WLAN Hardware zusammenarbeitet und – und das ist am wichtigsten – eine gute Verbindungsqualität ohne Verbindungsabbrüche bietet. Der Preis ist dabei, nach all dem Ärger, fast egal, solange es nicht teurer als ein kleiner Mac wird ;)

    Ich hoffe mein Startpost ist nicht ganz so schlimm zu lesen wie es mir gerade vorkommt.
    Vielleicht hat ja der ein oder andere hier Empfehlungen für mich, was die WLAN-Karte angeht, denn ich will endlich Frieden hier haben, und nicht täglich neue Probleme.

    Gruß,
    (ein kurz vor der Verzweiflung stehender) SirHenry
     

Diese Seite empfehlen