1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN mit Windows XP

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kingoftf, 15.10.05.

  1. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Hallo, eine kurze "OFF-Topic" Frage, schließlich ist das ja kein Win-Forum hier, aber dennoch soltte es ja bezüglcih WLAN kein Unterschied sein, welches BS benutzt wird.

    Mein Sohnemann, frisch eingetroffen in Madrid mit seinem ACER-Notebook, hat in seiner Residenz die Möglichkeit per WLAN-Spot ins Internet zu kommen.

    Das klappt aber irgendwie nicht, er aktiviert WLAN an seinem Notebook, dann kommt der Hinweis "WLAN -Resi- gefunden, hervorragendes Signal mit 1Mb/sec"

    Wenns nun an die Einstellungen geht, scheitert er, wir haben Benutzername undd Kennwort von der Residenz bekommen, aber wo werden die eingetragen bei den WLAN-Einstellung (Benutzername - Kennwort braucht man doch eigentlich nur bei DFÜ)
    Es steht auch nirgendwo was wegen Benutzername, nur bei WEP kann man irgendwas eintragen, aber was? Die Netzwerkkennwörter bei WEP ist doch was anderes, oder? Und außerdem kann doch Windows das angeblich selber managen.

    Bitte ein paar Tipps, wie er da vorgehen soll, wie gesagt, Signal ist da, aber das Notebook kommt nicht ins Netz........
     
  2. JoeBrave

    JoeBrave Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.08.05
    Beiträge:
    239
    Zwei Dinge zu WLAN

    1) HOTSPOTS:
    Es gibt eine Willkommenseite bei der die Benutzerkennung eingegeben werden muss (damit nicht jeder kostenlos serven kann). Normalerweise ist es egal welche URL man im Browser eingibt, man kommt immer auf die Willkommenseite und dort ist normalerweise gleich das LogIn-Formular oder ein Link.

    2) nicht öffentliches WLAN Netzwerk
    Damit auch hier nicht jeder Mitsurfen kann und sich heimlich einhacken kann, muss man eine Verschlüsselung eingeben. Bei XP auf das NetzwerkIcon neben der Uhr/Eigenschaften. Dort gibt man die 32, 64 oder 128 Bit Verschlüsselung ein (normalerweise ganz lange Zahlenkette). Zum guten Schluß kann es noch sein, dass der Admin die MAC-Adresse (hat aber nix mit Apple zu tun) der Netzwerkkarte im Notebook freischalten muss.

    Übrigens: Du kannst dir den Fragebogen bei der Hilfe-Funktion von Windows in Bezug auf die Frage "Ich komm nicht ins Internet" sparen. Die super Antwort am Ende wird sein: Besuchen die knowladge Base auf der Microsoft-Homepage :eek:
     
  3. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    ich schätze die uni oder was auch immer benutzt eine aktuelle software (VPN Klient), die man in der uni herunter laden kann, dort sollte man dann auch den benutzernamen und das passwort eingeben. Hier in münchen an der uni ist das so und an anderen meines erachtens auch.
     

Diese Seite empfehlen