1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLan günstig verstärken

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Frantic, 01.11.05.

  1. Frantic

    Frantic Jamba

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    56
    Moin erstmal,
    also ich habe folgendes Problem. Meine Freundin wohnt bei ihren Eltern im Haus im Keller. Da man ja heutzutage nicht auf Inet verzichten kann und ein Kabel vom Keller ins Dachgeschoß zur TK-Anlage eher unpraktisch ist haben wir beim Umstieg zu Arcot gleich debn WLan Router und den USB Adapter mitbestellt. Jetzt ist es so, dass sie in ihrem Zimmer kaum noch empfang hat. Sind zwar noch 11 Mbits aber mit sehr niedriger Empfangsqualität was dazu führt, dass die ICQ Verbindung öfter abreist. Das ist natürlich fatal :D
    Meine frage ist jetzt wie kann ich den Empfang bzw die Sendeleitung verbessern ohne viel auzugeben? Wie gesagt Router steht unterm Dach, PC im Keller. Das Haus is locker 70 Jahre alt dh schön dicke Ziegelwände.
    Der Empfänger am PC hängt schon am Fenster weil sonst gar kein Empfang möglich wäre.
    Wie siehts mit diesen homemade Antennen aus? Bringen die was? http://klien.cx/flo/blog/index.php?entry=entry051017-204044

    Thx im Vorraus.
     
  2. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    das wüsst ich jetztaber auch gerne ;) Eine self-made antenne wäre natürlich super.. =) Bei mir ist der wlan empfang super. Doch beim Kollegen in "meinem" 2. Zimemr funzt es einfach fast nicht! Wenn ich jetzt bei denen einfach so eine antenne rüberstülpsen könnte, wärs super.. =)

    Gruss risiko90
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.756
    Probier es halt aus, kostet ja nix. Sag wenn es klappt. Meine Wohnung ist nicht so groß um es zu testen. Ich glaube aber ehrlicherweise kaum dass es was bringt.

    Gruß Schomo
     
  4. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Es gibt doch Geräte mit denen sich die Sendereichweite erweitern lässt. Schau dich doch mal ein bisschen im Apple Store bzw Saturn, Media Markt etc. um. Ich bin mir sicher, dass du da was finden wirst.
    Eine Homemade Antenne wäre natürlich auch eine feine Sache. Wenn du sie fertig hast, stell doch die Bauanleitung online...

    Christoph
     
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    interessant-erfindungsreiche idee! habe ich ehrlich auch schon mal dran gedacht, es dann aber als kindskopp-idee abgetan.
     
  6. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    in der C't gabs vor einem oder zwei jahren mal einen bericht über wlan-antennen und da hatten sie zum vergleich auch eine selbstgebastelte dabei. die aus einer pringles-dose gefertigte antenne war tatsächlich der testsieger!!
    vielleicht findet ihr ja im i-netz wo noch eine bauanleitung zu dieser pringles-antenne.
    auf dem empfänger und auf den sender so eine antenne drauf, das hilft sicher!
    ansonsten kann man, sollte es sich um einen linksys-router handeln, ja auch die feldstärke etwas erhöhen mit einer dieser open-source-firmwares.(dazu will ich natürlich nicht anregen, ich möchte nur erwähnen dass die möglichkeit besteht)
     
  7. Frantic

    Frantic Jamba

    Dabei seit:
    19.04.05
    Beiträge:
    56
    Das mit der Pringles Dose hab ich auch schonmal gehört. Die is speziell für Laptops. Ich glaube man muss die nur der länge nach einschneiden und dann über den Monitorrand, wo die Antenne drin ist, stülpen.
    Bin mir aber nicht sicher.
     
  8. f.stendike

    f.stendike Gast

    Nein, da meinst du sicherlich eine andre Konstruktion. Die Testsieger Pringles Antenne ist etwas aufwendiger zu bauen. Anleitungen dazu findet man haufenweise davon im Internet. Ich glaube in Amerika ist die ziemlich beliebt. Leider sind self-made Antennen bei uns verboten... Funktionieren tut die halt so gut, weil es eine Richtantenne und kein Rundstrahler ist. Als problematisch und kostspielig bewerte ich zudem bei deer ganzen Aktion das Thema Anschluss: Antennenkabel ist sehr teuer, dazu noch die passenden Adapter und handwerkliches Geshick braucht man auch noch... Alles in allem vielleicht nicht so einfach/billig aber dafür laut Tests unheimlich effektiv im Vergleich zu dem, was viele Hersteller anbieten.
     
  9. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    ich würd mal die wardiver-foren durchkämmen
    die leute haben die Praxis
    irgentwo hab ich eine Anleitung gesehen wo man eine Antenne aus einem Wok u ä Geschirr bastelt
     
  10. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ich habe eine ganz andere bobachtung bei meinem ibook und unserer wg-haus-wlan-verbinde (fritzbox) gemacht:
    bei verbindungsproblemen (zwar striche auf dem empfangssymbol, aber lahme verbinde) hilft es manchmal sehr, wenn ich den rechner am bildschirm berühre.

    leiterfunktion?
     
  11. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    also ich habs versucht mit der "wellensurfer-antenne" klappt wunderbar! vorher 2 von 4 strichen empfang jetzt 4 von 4 =)
    Nur weiter zu empfehlen!
    Gruss risiko90
     

Diese Seite empfehlen