1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wird die angezeigte Dateigröße im Finder ausgewürfelt?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von landplage, 19.10.06.

  1. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Ich habe gestern Popcorn 2 installiert und damit einen etwa 5,5 GB großen Viedoe_TS-Ordner in ein DVD-Image umrechnen lassen.
    Je nach Voreinstellung hatte die hinterher im Finder angezeigte Datei mit der Endung .toast eine Größe von 6,7 - 7,3 GB.
    Leider will ich den Film auf eine normale DVD brennen. :(

    Ich habe das mehrmals laufen lassen (jedesmal etwa eine halbe Stunde) und kein vernünftiges Ergebnis bekommen - jedenfalls nicht, wenn man der Anzeige im Finderfenster glaubt.
    Als ich zufällig für eine der Dateien das Informations-Fenster geöffnet habe, sprang mir die Dateigröße sofort isn Auge: ca. 4,3 GB. :-D
    Eine Kontrolle ergabe, daß alle erzeugten Dateien diese Größe hatten, bis auf die letzte Stelle genau.

    Wie kommt die extrem falsche Anzeige im Finderfenster zustande? Eine geringe Rundungsdifferenz würde ich ja noch verstehen, aber so weit abweichende Zahlen?

    *grummel* Ich hab den ganzen Abend damit zugebracht *grummel*

    PS OT: Popcorn Zwei ist wirklich wesentlich komfortabler als die 1er Version, was die individuellen Einstellungen angeht und arbeitet auch schneller. Das Upgrade hat sich gelohnt. ;)
     

Diese Seite empfehlen