1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wird Apple bald wie Microsoft?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von McApple, 11.09.07.

  1. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Seit längerer Zeit beschleicht mich bei Apple's jüngerem Geschäftsgebaren ein ungutes Gefühl. Der Auslöser für diesen Thread ist die fehlende Kalender-Funktion (Termine eingeben) im iPod touch. Ich kann das zwar aus Marketinggründen nachvollziehen, aber es zeigt mir mal wieder auf, dass auch Apple dort wo sie Alleinstellungsmerkmale haben, diese gnadenlos ausnutzen. Technisch wäre es ja kein Problem gewesen, dem iPod auch die volle Kalenderfunktion zu verpassen. Nur will man eben den iPod touch stark zum iPhone abgrenzen.

    Das ist nur eins von vielen Beispielen der jüngeren Zeit, welches mir sauer aufstösst. Damit es keiner falsch versteht, es gibt auch viele Gründe gewisse Produktentscheidungen zu treffen und das ist für ein gewinnorientiertes Unternehmen auch legitim, aber eins sollte Stevie nicht vergessen: Der Erfolg der letzten Jahre basiert nicht ausschließlich auf technologischer Innovation und Alleinstellung zum Mitbewerb! Nein, sehr häufig sind es auch rein emotionale Vorteile (chices Design, sexy Image, etc.), die zum Erfolg beitrugen. Und nicht zu vergessen die treue Schar der jahrelangen Mac-Jünger, die letztendlich die Basis für den Erfolg bildeten. Diese Käufergruppe, die auch jahrelang begeistert kostenlose Werbung voller Überzeugungskraft geleistet hat, um Hinz und Kunz von den Vorteilen von OS X zu überzeugen und über den iPod auch zu den Macs zu führen, sollte nicht verprellt werden Mr. Jobs!

    Leider sind Sie - einhergehend mit dem großen kommerziellen Erfolg der letzten Jahre - auf dem besten Weg dazu (zumindest bei einigen).

    Hoffe sehr mit meiner Einschätzung komplett auf dem Holzweg zu sein, da ich immer noch sehr auf Apple stehe, aber irgendwie gefallen mir die Zeichen der letzten Zeit gar nicht. Apple mit dem gleichen Geschäftsgebaren und/ oder Marktdurchdringung wie Microsoft, welch Horrorvorstellung. Innovation ade....
     
    1 Person gefällt das.
  2. Hawk

    Hawk Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    479
    denk ich manchmal auch...
     
  3. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573

    sorry... so sehe ichs nicht.... war ein Zitat... oops..
     
    #3 jensche, 11.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.07
  4. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    absoluter schwachsinn in meinen augen. aber so ist er nunmal unser jensche.

    wenn jmd ein o815 handy besitzt und nicht viel telefoniert (soll ja leute geben die mit einer pre paid karte auskommen) aber trotzdem in den genuss des touchscreens kommen möchte, für die ist doch genau das rictige. UND für alle anderen nicht iphone käufer. immerhin kostet das iphone mit vertrag über 2 jahre knapp 1800$.
     
  5. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Das ist Deine, sehr einseitige Sicht auf dieses Produkt. Ein iPod touch mit voll funktionsfähigem Kalender, Adressbuch und Safari über Wi-Fi wäre für viele Leute ein vollwertiger Ersatz für den Windows PDA (incl. mp3-Player). Dann hat dieses Produkt durchaus einen sehr breiten Markt - aber diesen wollen sie eben dem iPhone vorbehalten. Leider....
     
  6. Timo

    Timo Gascoynes Scharlachroter

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    1.543

    danke, du sprichst mir voll aus der Seele.
    Für den Fall, dass du hier bei allen scheuklappentragenden Apfeljüngern gesteinigt wirst, stehe ich gerne treu neben dir am Pranger :)
     
  7. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    danke....
     
  8. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Wenn nochmal einer die Vertragsgebühren zum Gerätepreis dazurechnet, kriegt derjenige mieses Karma von mir. :mad:


    Mein läppisches Sony Ericsson K750i hat nach dieser (absolut dämlichen) Denkweise auch knapp 1400€ gekostet. Was für 'ne arschgetöpferte Scheisse.
     
    Nathea gefällt das.
  9. inglewood14

    inglewood14 Königsapfel

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    1.217
    Sehe ich auch so. Ich finde echt nicht, dass der iPod touch eine Lachnummer ist. Ich werde ihn mir höchstwahrscheinlich in dieser Woche bestellen. Für mich als Schüler ist ein iPhone überhaupt nicht erschwinglich, da ja durch den Vertrag weitere Kosten entstehen. Ich will den iPod touch ja auch deswegen, weil ich eben den Touchscreen will und das Interface viel besser aussieht, als das der neuen Nanos und Classics.

    Ja. Es gibt immer noch Leute, die eine Prepaidkarte benutzen.

    Ob nun Apple anfängt, seine Stammkunden zu vergraulen durch falsche Marketingstrategien kann ich leider nicht beurteilen, da ich ja erst seit bald einem Jahr mit von der Partie bin.
     
  10. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Ähem, er rechnet nicht vor wie teuer ein iPhon im Vergleich zu einem andern x-beliebigen Handy ist, nein, er stellt die Kosten eines iPhones (incl. vertraglich vorgesehenem Mobilfunfvertrag) in Relation zu den Kosten eines iPod touch.
     
  11. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Naja, ein PDA kann ja wohl n bisschen mehr als Musik spielen, Internet "anzeigen" und Adressen verwalten. PIM-Funktionen haben weder die iPods (inclusive touch) noch das iPhone in wirklich ausreichendem Maße. Deswegen kommt das iPhone für mich auch nicht in Frage. Oh, was ich ganz wunderbärchen fände wäre eine konsequente Umsetzung von .mac im iPhone; alle reden über den iTunes Musicstore als wäre das die Neuentwicklung des Rades, was wirklich revolutionär wäre, wenn...

    - ich mit meinem iPhone über meinen .mac-Account alle meine eMails lesen könnte (IMAP)
    - ich mir alle meine Bilder, Dateien, Dokumente etc. pp. die ich auf meiner iDisk hätte ansehen und vielleicht sogar herunterladen könnte
    - ich kurzum alle .mac-Eigenschaften im iPhone integrieren könnte.

    DAS wäre mal wirklich geil. Ich könnte von überall auf meine Festplatte zuhause zugreifen - mit dem iPhone - und die Dateien anschauen, speichern und weitergeben. Ich brauche super oft bestimmte Unterlagen von zuhause, das wäre sehr angenehm - dann würde ich mir auch so ein iPhone kaufen.

    Nebenbei finde ich die Haptik des iPhone gewöhnungsbedürftig. Blind wählen, SMS schreiben usw verbietet sich von selbst. Ist natürlich auch toll dieses Multitouch, hat aber alles auch Nachteile die hier viel zu oft vergessen werden.
     
  12. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Mir (und einigen anderen) würde aber genau das reichen. Mehr mache ich heute auch nicht mit meinem PDA, er ist halt ein mobiler Terminplaner. Bei .Mac bin ich voll bei Dir, das wäre wirklich toll!
     
  13. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Die Kosten fallen aber für Dienstleistungen an, die eben im Zusammenhang mit der Nutzung des iPhones zustandekommen. Wenn jemand diesen Dienstleistungsumfang nicht braucht, dann muss er eben darauf verzichten.

    Um mal einen meiner vielgeliebten (?) Vergleiche mit der Automobilindustrie anzuwenden:
    Wenn ich nur ab und zu 'ne Kiste Wasser holen möchte, kaufe ich mir (sofern ich ein bisschen zwischen den Ohren habe) allenfalls ein Auto, das in der Anschaffung wenig kostet und auch wenig verbraucht.
    Wenn ich viel zu transportieren habe und das Auto auch noch ein paar andere Aufgaben meistern soll, dann kaufe ich mir einen gottverdammten Defender, der mit Seilwinde und Riffelblechladefläche daherkommt, aber auch im Unterhalt eben ein vielfaches Kostet (Steuern, Versicherung, Spritt).

    Aber wenn ich jetzt nur eine Kiste Wasser holen will, dann blöke ich nicht daher, dass ein Defender ja viel zu teuer wäre und rechne zum Kaufpreis auch noch die Unterhaltskosten für zwei Jahre zusammen! Absoluter Blödsinn in meinen Augen.

    Um meine Aussage mit dem SE K750i jetzt noch darin unterzubringen: Ich hab' durch meinen VW Caddy in den letzten zwei Jahren ganz schön viel Spritt durchgejagt. Damit ist das Ding fast genauso teuer wie der Defender gewesen. Klar soweit?

    Der iPod touch wäre sogesehen in etwa eine Art Elektroroller, der zwar nur einmalig die Anschaffung kostet, aber auch zu nicht allzuviel mehr zu gebrauchen ist, um als Person von A nach B zu kommen.
     
  14. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Man muss doch nicht Apple gleich mit Microsoft vergleichen, nur weil der iPod Touch nicht die Ansprüche einiger hier befriedigt.
    Natürlich soll der iPod Touch dem iPhone nicht in allem zu sehr ähneln! Da wäre Apple ja dumm, einen iPod Touch zu verkaufen, der auf das Haar genauso wie das iPhone ist, nur ohne Telefon.
    Der iPod Touch ist ein Kompromiss von Apple, der für die Leute gedacht ist, denen das iPhone mit Vertrag zu teuer ist. Hätte Apple was anderes gewollt, hätten sie auch bestimmt das Design des iPod Touchs nicht so iPhonegleich gemacht. Apple wollte warscheinlich noch schnell einen Kompromiss zum iPhone rausbringen, an dem wegen schneller Arbeit nicht viel zum iPhone verändert wurde. Es wäre vllt. schlauer von Apple gewesen, noch ein wenig zu warten und dann im Januar 08 einen ganz neuen iPod Touch anstatt diesem jetzt rauszubringen, der dann aber auch ganz anderes Design hat, aber trotzdem ein guter Kompromiss zum iPhone ist. Ich hatte mir auch überlegt, noch einen iPod Touch zu kaufen, der ist mir aber einfach zu langweilig.
    Und die Leute, die sich wegen dem Kalender im iPod Touc aufregen, können sich ja wohl immer noch ein iPhone kaufen. Ich finde es auch gut, dass das iPhone vom Innenleben ein wenig komfortabler ist als der iPod Touch.
    Und um zurück zum Thema zu kommen:
    Sonst könnnt ihr euch über Apple doch wohl die letzten Jahre nicht beschweren. Apple ist sehr auf seine Kunden zugegangen, die Mac Preise werden immer billiger und man bekommt mehr Qualität, so wird Apples Kundenfeld immer größer. Das einzige, was man an Apple derzeit vllt. etwas in Frage stellen könnte:
    Wieso geht Apple so auf das Metallicdesign wie anfangs beim iPod Mini/Nano 2G zurück?
    Das finde ich nicht bei jedem Produkt so toll! Bsp: Der neue iMac...
     
  15. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    Also nach der weise hat mein xda 594 Euro (Handy: 119 Euro + 19Monate á 25 Euro(19 Monate da ich 5 Monate vor Ende neues Handy haben kann)) gekostet und es kann mind. genausoviel wie das iPhone ... außer Multitouch hats das gleiche (naja und weniger speicher, aber das sind mir nicht über 1000 euro wert)


    Er hat was gegen Apple gesagt ! *notier*
     
  16. McApple

    McApple Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    03.04.05
    Beiträge:
    1.518
    Wer macht das? Wer macht das wegen des iPod touchs? Ich schrieb:

    Lesen und verstehen leicht gemacht:
    1. "Seit längerer Zeit..." bedeutet, nicht erst seit gestern
    2. "Der Auslöser...." bedeutet, da war vorher schon viel, aber dieses eine Ding (Kalender mit toch) war der Grund für den Thread.

    Wart mal ab wie sich Apple gebärt, sollte das iPhone der Erfolg werden, den sich Apple ausrechnet. Dann wird das iPhone zu der "Killer-Applikation", nachdem die ganze Mobilfunkbranche jahrelang gesucht hat. Ironischer-weise ist es keine Applikation, sondern ein Stück HW, welches der "Enabler" für die immense Verbreitung mobiler Inhalte werden wird. Nur mal so, Apple wird sich mit dem iPhone einen Massenmarkt erschließen, Menschen die bisher gerade einmal eine Nummer auf einem Handy eintippen konnten, werden so ein Teil haben. Dann ist der Weg frei den Content-Markt noch mehr zu durchdringen. Videos über iTunes sind dann nur der nächste Schritt und viele weitere mobile Dienste werden folgen.

    Das hört sich eigentlich ganz gut an, aber ich mache mir eben Sorgen wie Apple sich künftig verhalten wird, wenn sie in diesen Bereichen den Takt schlagen. Nicht mehr und nicht weniger....

    .....und Du machst Dir Gedanken über das Design.:-D


     
  17. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Naja, diese knapp 1000€ mehr zahlst Du ja nicht wirklich für die Hardware, sondern für Mehrnutzung! Deswegen ist dieses Gefasel von wegen "iPhone kostet 1500€" absoluter Quark. Wenn sich jemand ein Gerät (welches auch immer) mit einem solchen Tarif zulegt, aber diesen Tarif gar nicht ausnutzt, ist das sein eigenes Bier und er sollte deswegen nicht den Aufstand proben, dass das ursprüngliche Produkt so teuer wäre.

    Soweit ich weiss wird das iPhone in den USA auch mit einer Prepaidkarte angeboten. Kostet das iPhone damit dann plötzlich 1800$?
     
  18. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Da wären wir mal wieder an der Frage angekommen: Welche Rolle haben Unternehmen? Welche Ansprüche habt ihr? Überfordert die Unternehmen nicht!
    Unternehmen werden das anbieten mit dem sie glauben, den höchsten Gewinn zu machen. Es geht nicht darum das beste (auf dem Papier) oder "fairste" Produkt anzubieten, sondern am meisten zu verkaufen. Oftmals läuft das aufs Gleiche raus, weil der Verbraucher, natürlich das "bessere" Produkt haben will. Manchmal eben aber auch nicht!
    Der iPod Touch ist ein gutes Beispiel. Natürlich könnte Apple ein iPhone ohne Phone anbieten, aber warum sollten sie? Apple wird sich durchgerechnet haben, dass sie auf diese Weise mehr Gewinn machen. Und nur darum geht es! Das ist auch ok, Gewinnmaximierung hat eben seine Vor- und Nachteile!

    Gruß
    Skepsis
     
  19. Blixten

    Blixten Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    518
    Wieso soll Apple deshalb wie MS werden?
    Apple hat im Gegensatz zu MS (die ja kaum Hardware bauen) immer schon Gerætefunktionen kastriert um damit Unterscheidungsmerkmale zwischen ihren Produkten zu schaffen.
    Æltere User erinnern sich da z.B. noch an den nicht erweiterbaren Desktop beim iBook, der technisch (und per Hack) schon møglich war, aber mit Ruecksicht auf das Powerbook abgeschaltet wurde...
     
  20. greatestgatsby

    greatestgatsby Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    141
    Wie kann man sich denn aufregen, dass kein Kalender im Ipod Touch ist, wir sprechen immer noch von einem Mp3 Player...
     
    Catholic gefällt das.

Diese Seite empfehlen