1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WinXP - Netzwerkproblem!!!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von apfelbaum75, 15.04.06.

  1. So dann mal allseits einen guten Abend! :)

    Folgendes Problem stellt sich mir:

    Ich habe einen WLAN Router, über den der iMac ins Internet geht! Unter Mac OS X klappt das auch wunderbar, aber unter XP m. Boot Camp funktioniert irgendwie kaum was.

    Zwar stellt er eine Verbindung zum Netzwerk her (ich hab den iMac zum Test per Kabel angeklemmt), aber ich kann weder ins Netz, noch ins Internet noch den Router anpingen. Beim ping auf den Router kommt eine Zeitüberschreitung.

    IP Adressen werden vom Router per DHCP vergeben. Der iMac bekommt unter XP die gleiche IP wie unter MacOS!

    Wie gesagt, eine IP bezieht XP und die Verbindung wird auch korrekt hergestellt, nur geht sonst irgendwie nix!

    Ach ja, die XP Firewall hab ich deaktiviert.

    Vielen Dank schon mal!

    gruß
    the-lancer

    ps. ja ich weiß, eigentlich kein MAC/APPLE Problem, aber da das Problem meiner Meinung nach mehr mit Mac/BootCamp zu tun hat, als mit Netzwerk allgemein poste ich das hier! :)
     
  2. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    nun ja korrekt wird die verbindung wohl nicht hergestellt. ;)

    mich macht stutzig, das der router nicht auf einen ping antwortet wenn die netzwerk-karte so wie du schreibst eine gültige ip bekommt...

    was sagt denn ipconfig ?

    start/ausführen/cmd
    ipconfig.
    ist tatsächlich die richtige ip/subnetmask, dns und gateway drin ?
    dns und gateway sollten die ip des routers sein.
     
  3. nujoa auch wahr! ich meinte, dass dieses Symbol in der Taskleiste nicht sagt, dass keine Netzwerkverbdinung besteht! Weißt, was ich mein?

    also laut ipconfig stimmen sowohl DNS als auch Gateway. (192.168.0.1) Subnetmask ist 255.255.255.0...

    Was mir gerade einfällt, stimmt es, dass man in einem Windows Netzwerk die IP Adressen "am Stück" vergeben muss? also 192.168.0.2... 192.168.0.3 ??? Dann wäre das vielleicht eine Idee! Der DHCP vergibt 192.168.0.66...
     
  4. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    nein, es muss nichts am stück vergeben werden.
    solange sich die ip im gleichen netz befindet ist das alles kein problem.

    hast du vielleicht einen mac-filter im router aktiv ?
     
  5. ja mac filter schon... aber nur fürs WLAN...hab den imac ja zur zeit per kabel angeschlossen!

    aber sollte die MAC nicht so oder so die gleiche sein? ob nun winxp oder mac os ist doch das gleiche netzwerk interface!?
     
  6. kinl99

    kinl99 Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.08.05
    Beiträge:
    93
    dann ping doch mal dein interface aus dem xp rechner -> ping "ip-die-xp-via-dhcp-gekriegt-hat"
    wenn das geht is klar das die nw-karte richtig funktioniert. wenn nich würde ich die nw-karten-treiber aus der xp-systemsteuerung entfernen und nochmal neu installieren. das hat bei windows schon bei ganz anderen sachen geholfen...

    und ja, solange du die mac-adresse nicht über windows verändert hast, ist sie die gleiche wie unter os x
     
  7. Magoonzy

    Magoonzy Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    707
    1. Probier mal Start -> Programme -> Zubehör -> Kommunikation -> Assistent für neue Verbindung -> weiter -> verbindung mit dem Internet herstellen -> weiter -> Verbindung manuell einrichten -> weiter -> Verbindung über eine beständig aktive Breitbandverbindung herstellen -> weiter -> Fertig stellen.

    2. Wenn das nicht gefruchtet hat. Rufe die Eigenschaften deiner Drahtlosen Verbindung auf und ändere alles auf Automatisch beziehen.

    3. Wenn das nicht gefruchtet hat. Greif mit dienem MAc auf deinen Router zu und deaktiviere die Verschlüsselung und die MAcfiltertabelle. (Teste nun unter Windows.)

    4. Wenn es nun gehen sollte, mußt du evtl eine andere Verschlüsselung auswählen (also evtl nicht WPK, sondern WEP 128 bit) Evtl haben die Windowstreiber Probleme mit WPK?

    Lass hören obs klappt :) Brauche dich ja online :)

    LG
    MAg
     
  8. Ich werds morgen früh mal testen! Muss mich mal was hinlegen! ;)
     

Diese Seite empfehlen