1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows XP on an Intel Mac

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von athink, 24.01.06.

  1. athink

    athink Stechapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    156
    Hallo zusammen!

    Wer wird der Erste sein, der XP auf einem Intel-Mac zum laufen bringt? Hier gibts auf jeden Fall einen kleinen finanziellen Ansprorn...

    Grüsse
     
    #1 athink, 24.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.06
  2. MACRASSI

    MACRASSI Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    1.754
    Klingt sehr Interessant.
    Aber ich glaube nicht das es viel nützt...
    Wenn dennnoch bald xp auf einem Mac laufensollte ohne VPC zu nutzen dann ist mir das auch egal...

    Gruß Rasmus
     
  3. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Na super - ist doch ganz Klar wer als erstes ein Windows auf dem neuen Mac zu laufen bekommt: Apple - denn die müssen dann schauen, wie es mit der nächsten Geräteversion noch schwerer machen können das zum laufen zu bekommen - nur glaube ich nicht, das einer von Steves Techniker sich dann da hinstellt und das Gerät zeigt, weil in der nächsten Version funktioniert es ja eh nicht mehr :)
     
  4. svn

    svn Prinzenapfel

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    553
    der sinn?? :D... das ist wie nen Käfermotor in nem Lexus zum laufen zukriegen
     
  5. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Hallo,
    Sinn würde das schon machen, richtig gute GPS Software gibt es nur für Windows !.

    Was man so hört macht vor allem EFI eine Menge Schwierigkeiten, das wird zur Zeit nur vom 64Bit XP unterstützt. Viele die in den Boot Einstellungen von EFI rumgespielt haben, mussten ihre iMacs zurück zu Apple schicken, weil kein OS X mehr booten konnte. Mit Vista dürfte das anders werden.

    grüße,
    jürgen
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    richtig gute GPS-Software wird's noch innerhalb dieses Jahres von Garmin geben: http://www.garmin.com/pressroom/corporate/011006.html

    die einzige Rechtfertigung für Win sind dann noch branchenspezifische Applikationen für die es keine Mac-Alternative gibt und das Testen von Webseiten (so lange wie es noch ein, zwei User geben könnte, die auf Windows setzen :p).

    Gruß Stefan
     
  7. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    lt. MS soll Vista EFI unterstützen... bis jetzt konnte keine betaversion von Vista zur zusammenarbeit mit einem intel mac bewegt werden.

    ich weis nicht inwieweit die EFI spezifikationen festgelegt sind, denke mal das apple aber diese soweit wie möglich für sich ausgelegt hat... was muß "mein" EFi das booten von FAT/NTFS oder sonst einem fremden dateisystem unterstützen wenn mac's mit HFS/+ arbeiten? usw.
     
  8. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    alles schwachsinn!!! der erste wird bill gates sein :))
     
  9. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Habe ich auch gelesen, das sind schon mal gute Nachrichten. Ein echter Fortschritt, aber es gibt da noch andere GPS Software die weitaus flexibler ist, mit einem riesigen Funktionsumfang.

    grüße,
    jürgen
     
  10. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Du meinst die Brecher wie Fugawi, TTQV etc.? Ja, ja sehr nett, auch Word ist flexibler und mit riesigem Funktionsumfang. In der Praxis braucht aber niemand alle Funktionen wirklich.

    In Sachen Onroad-Routenplanung ist MapSource immer noch Referenzklasse. Schön wenn das schon mal kommt und R66 in den … und so weiter. TTQV oder Fugawi sind nett wenn man eigene Kartenlayer für Offroad-Tourenplanung oder zum Betrachten von gefahrenen Tracks braucht. Aber da braucht man selbst auf einem ordentlichen PC reichlich Geduld für.

    Gruß Stefan
     
  11. Jogi

    Jogi Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    240
    Genau die meine ich, den Vergleich mit Word finde ich da weniger passend, weil es andere Textprogramme gibt die ähnliches liefern. Bei den GPS Programmen ist es aber nicht so, Software wie TTQV haben wesentlich mehr Möglichkeiten allein bei der Auswahl der Landkarten, da bin ich eben nicht nur auf Material von Garmin angewiesen. Alleine das routen mit 2 Karten gleichzeitig ist einfach genial, flexiblere Priorität bei der Auswahl der Strassen etc. etc.
    Im Grunde ist die Diskussion aber müssig, denn ICH arbeite lieber mit TTQV als mit Garminsoftware, deshalb wäre es für MICH nicht übel, wenn ich mal eben Windows auf einem IntelMac starten könnte.

    grüße,
    jürgen
     
  12. athink

    athink Stechapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    156
    Unterdessen winken schon fast 7000 Dollar...:oops:
     
  13. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    Vielleicht lohnt es sich schon, ein Entwicklerteam einzuberufen um dies zu entwickeln. Es ist trotzdem irgendwie eklig windows auf mac.
    mfg
    Olliprise
     
  14. lore

    lore Gast

    krass, 7000$. das man heut zu tage mit jedem scheiß Geld verdienen kann. Die Jung von http://pearpc.sourceforge.net/ (auch wenn das ganze andersrum) hätte sich über die summe bestimmt gefreut.
     
  15. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Apple verhindert nicht aktiv die Installation anderer Betriebssysteme! Das verhindert die mangelnde Unterstützung von EFi durch andere Betriebssysteme bereits ausreichend selbst. :)

    Windows wird da als direkt gebootetes System wohl noch etwas Zeit brauchen. Linux oder (nicht Darwin) BSD wird da wohl das erste Fremdsystem sein.

    VMware hat es zwar noch nicht offiziell angekündigt, ich habe aber sehr positive Antworten auf meine Anfragen bekommen die über das übliche "keine Stellungnahme zu nicht angekündigten Produkten" hinausgeht.
    Gruß Pepi
     
  16. athink

    athink Stechapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    156
  17. iMac2005

    iMac2005 Gast

    windows auf mac?

    ich denk mal das passt hier recht gut rein. habe einen link entdeckt, nachdem jmd behauptet die lösung für das "windows-auf-mac-problem" gefunden zu haben. keine ahnung ob diese idee funktioniert aber vll. wist ihr da mehr?

    http://neosmart.net/blog/dual-booting-windows-xp-on-a-macbook/

    gruß JP
     
  18. athink

    athink Stechapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    156
    9569$...!

    Grüsse
     
  19. KayHH

    KayHH Gast

    Moin iMac2005,

    dumm nur, dass diese theoretische Vorgehensweise in 16 Punkten bereits bei Punkt 1 scheitert.


    Gruss KayHH
     

Diese Seite empfehlen